Image
Pirelli-DALLARA_STRADALE_EXP.jpeg
Foto: Pirelli
Die Premiere des Dallara Stradale EXP fand bei der Pirelli P Zero Experience in Mugello statt.

Sportreifen

Pirelli P Zero für Dallara Stradale EXP

Dallara wählt den Pirelli P Zero Slick-Reifen für den Stradale EXP. Die Version wurde für den Einsatz auf der Rennstrecke entwickelt – 500 PS sowie 720 Nm Drehmoment bei einem Gewicht von 890 kg lauten die Kennzahlen. Auf Pirelli-Pellen umrundet der Stradale EXP den Kurs in Mugello in weniger als einer Minute und 46 Sekunden.

Die Premiere des Dallara Stradale EXP fand bei der Pirelli P Zero Experience in Mugello statt. Laut Pirelli-Angaben ermöglichen Polymere der neuen Generation den Einsatz einer weicheren Mischung für die Vorderachse und einer steiferen für die Hinterachse, um eine gute dynamische Balance des Autos zu gewährleisten und das richtige Gleichwicht zwischen Leistung, Grip und Widerstandsfähigkeit gegen unterschiedliche Temperaturen zu bieten.

„Mit den Reifen, die wir für den Dallara Stradale EXP entwickelt haben, wollten wir maximale Leistung in Verbindung mit einem möglichst großen Einsatzbereich bieten. Wie auch bei den Reifen für GT-Fahrzeuge war Vielseitigkeit das Ziel. Wir wollten einen P Zero, der einerseits für die anspruchsvollsten Fahrer geeignet ist, aber andererseits auch für Amateure einfach zu handhaben ist, die einen Reifen brauchen, der ein klares Feedback gibt“, erläutert Pierangelo Misani, Pirelli Senior Vice President für Forschung & Entwicklung und Cyber. (kle)

Image
PIRELLI_P_ZERO_EXPERIENCE.jpeg
Foto: Pirelli

Motorsport

Rundenrekord bei P Zero Experience

Im Rahmen der P Zero Experience schickt Pirelli Motorsport-Fans mit Supersportwagen auf die Rennpiste. Zuletzt am 04. Oktober auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg sowie am 14. Oktober auf dem Hockenheimring.

Image
vr46-riders-academy-fleet.jpeg
Foto: Pirelli

Motosport

VR46 Riders Academy rüstet mit Pirelli aus

Pirelli wurde von der VR46 Riders Academy als neuer technischer Partner und Reifenlieferant ausgewählt. Die Schule befindet sich im norditalienischen Tavullia und bildet professionelle Rennfahrer aus.

Image
Audi_RS_3_P_Zero_Trofeo.jpeg
Foto: Pirelli

Motorsport

Audi RS 3 fährt auf Pirelli-Reifen zur Bestmarke auf dem Nürburgring

Pirelli-bereift fährt der neue Audi RS3 auf dem Nürburgring zur Rekordzeit für Kompaktwagen. Auf der Uhr stehen am Ende 7.40,748 Minuten, 4,64 Sekunden schneller als die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2019.

Image
Goodyear_NLS_Schnitzelalm-Mercedes-AMG-GT4.jpeg
Foto: Goodyear/Jan Brucke

Motorsport

Goodyear ist Konstante in der NLS

Für Goodyear geht am kommenden Samstag, 09. Oktober 2021, eine außergewöhnliche NLS-Saison auf der längsten Rennstrecke der Welt zu Ende. Beim neunten Lauf zur Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) kämpfen die besten Tourenwagen- und GT-Langstreckenteams um die letzten Podestplätze.