Foto:

Industrie

Petlas bringt ersten Ganzjahresreifen auf den Markt

Der türkische Reifenhersteller Petlas hat sein Debüt im Ganzjahresreifen-Segment angekündigt. Der neue MultiAction PT565 soll auf trockener, nasser und verschneiter Fahrbahn mit seinem Grip überzeugen und so die „ununterbrochene Mobilität“ von Pkw-Fahrern sicherstellen.

Bei der Entwicklung des PT565 lag der Fokus laut Unternehmensangaben auf optimierten Umwelteigenschaften des Profils. So verfügt der Reifen über ein V-förmige Lauffläche und eine besonders hohe Lamellendichte, weshalb er einen geringeren Rollwiderstand, weniger Kraftstoffverbrauch und somit auch weniger CO2-Emissionen aufweisen soll. Zugleich steigere die Lamellen-Anordnung die Aquaplaning-Eigenschaften des Gummis. Petlas führt die Reifenneuheit zunächst in 26 Größen von 14 bis 18 Zoll ein.

Lesen Sie ein Ganzjahresreifen-Spezial in der Juli-/August-Ausgabe.

(dw)

Ab Anfang 2022 wird im Nokian-Werk im finnischen Nokia in fünf Schichten sieben Tage die Woche gearbeitet.

Umstellung auf Dreischichtsystem

Nokian will Produktionskapazität in Nokia erneut steigern

Mit der Umstellung auf ein ununterbrochenes Dreischichtsystem will Nokian die Produktion seiner Fabrik im finnischen Nokia vergrößern. Erst im August hatte der Hersteller das Schichtsystem an dem Standort angepasst.

    • Nokian, Reifenindustrie

Reifen

Virtuelle Präsentation des Vredestein Wintrac

In Form einer virtuellen Reifenpräsentation hat Vredestein den neuen Wintrac in den Markt eingeführt. Laut Hersteller wurden die etablierten Snowtrac-Reifen aufgewertet und das Modell in Wintrac umbenannt. Die Reifenneuheit sollte eigentlich auf dem Branchenevent THE TIRE COLOGNE vorgestellt werden.

    • Reifen

Reifenindustrie

Hankook baut Stadtlinienbusportfolio aus

Reifenhersteller Hankook erweitert sein Stadtlinienbusportfolio mit der neuen Reifenlinie SmartCity AU04+. Der Busreifen ist speziell für den Stadtverkehr ausgerichtet und kann das ganze Jahr über gefahren werden. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt er durch seinen effizienten Treibstoffverbrauch und maximalen Abnutzungswiderstand.

    • Reifenindustrie

Reifenindustrie

Stiftung Warentest prüft Sommerreifen

Aktuelle Sommerreifen für Kleinwagen und Mittelklässler hat die Stiftung Warentest untersucht. Gemeinsam mit dem ADAC und anderen Partnern wurden 35 Produkte aus allen Preisklassen hinsichtlich ihrer Fahr- und Umwelteigenschaften bewertet. Die Verbraucherschutz-Experten legen dabei allerdings andere Schwerpunkte als die Automobilclubs, unter anderem spielen Fahreigenschaften auf nasser Straßen und Umweltaspekte wie Rollwiderstand eine stärkere Rolle.

    • Reifenindustrie