Foto:

Reifenindustrie

Osteuropäischer Vipal-Partner testet VT110-Profil

Als Hersteller von Produkten für die Reifenrunderneuerung legt Vipal Rubber nach eigenen Angaben großen Wert auf die Tests seiner Produkte durch seine Kunden. Daher hat das osteuropäische Flottenunternehmen Senidav Trans SRL von Iaşi nun das VT110-Profil von Vipal einem umfangreichen Praxistest unterzogen. Im Rahmen des Tests wurden mehr als 260.000 Kilometer zurückgelegt.

Als Hersteller von Produkten für die Reifenrunderneuerung legt Vipal Rubber nach eigenen Angaben großen Wert auf die Tests seiner Produkte durch seine Kunden. Daher hat das osteuropäische Flottenunternehmen Senidav Trans SRL von Iaşi nun das VT110-Profil von Vipal einem umfangreichen Praxistest unterzogen. Im Rahmen des Tests wurden mehr als 260.000 Kilometer zurückgelegt.

„Wir waren mit den Einsparungen, die durch die Lauffläche von Vipal Rubber erzielt wurden, sehr zufrieden, denn die pro gefahrenem Kilometer erzielte Leistung lag deutlich über dem üblichen Niveau, wenn man die Nachfrage nach den Reifen auf den befahrenen Strecken berücksichtigt", berichtet Alex Gulya, Direktor von Tenho Profil, dem moldawischen Partnerunternehmen, das die Tests überwachte.

Zwei weitere Tests mit dem gleichen Profil wurden vor kurzem auch in Spanien durchgeführt. Die beiden Flottenunternehmen Unión de Transportistas Montillanos aus Montilla in Cordoba und Antonio Gijón aus Nigüelas in der Provinz Granada legten ebenfalls weite Strecken mit dem VT110-Profil zurück. Laut Vipal-Angaben habe das Profil auch dort gute Leistungen gezeigt.

(dw)

Reifenhandel

Qualitätssiegel für die Servicequadrat

Die Servicequadrat GmbH & Co. KG in Dieburg stellt jedes Jahr ihre Qualität auf den Prüfstand des TÜV Hessen. Laut Unternehmensangaben bestanden die internen Prozesse der Abrechnungsplattform für Leasing- und Flotten-Unternehmen erneut der Qualitätsprüfung.

    • Reifenhandel

Reifenhandel

Servicequadrat: „Stabile Auftragslage“ sorgt für allmähliche Normalität

Bei der Servicequadrat GmbH & Co. KG hält allmählich wieder die Normalität in den Arbeitsalltag Einzug. Aufgrund einer „sehr stabilen Auftragslage“ sind inzwischen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abrechnungsplattform für Leasing- und Flotten-Unternehmen an ihre Arbeitsplätze in der Zentrale in Dieburg zurückgekehrt. Alle Angestellten tragen dabei jetzt „ein Lächeln im Gesicht“.

    • Reifenhandel

Reifenhandel

Erweiterte Servicezeiten bei Servicequadrat

Die Servicequadrat GmbH & Co. KG meldet erweiterte Servicezeiten. Neben der COVID 19-Pandemie sorgen auch die Umrüstsaison und die Umstellung der Mehrwertsteuer für ein erhöhtes Nachfragevolumen, heißt es aus der Geschäftsführung. Die Zentrale der Servicequadrat in Dieburg sei ab sofort werktags eine Stunde länger von 8 bis 18 Uhr sowie auch am Samstag von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

    • Reifenhandel

Reifenindustrie

Vipal präsentiert zwei neue Laufstreifen

Vipal stellt auf der REIFEN in Essen zwei neue Laufstreifen vor: VL140 und VT190. Der 99 Quadratmeter große Messestand 10C32 befindet sich in Halle 10. Das Profil VL140 wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt. Der VL140 ist auf den Lkw-Straßentransport ausgerichtet und wird auf Super Single-Reifen benutzt, die breiter sind und anstelle von zwei Antriebsreifen verwendet werden können.

    • Reifenindustrie, Messen