Image
023_Hankooks_winter_icept_evo_3.jpeg
Foto: Hankook
Der Winter i*cept evo3 von Hankook setzt sich gemeinsam mit dem Michelin Pilot Alpin 5 an die Spitze des Testfeldes. 

Reifentest von AutoBild sportscars

„Nie waren Winterreifen so gut und sicher“

Zwölf Winterprofile in der Mischbereifung 225/45 R18 vorne und 245/40 R18 hinten standen sich im Vergleichstest von AutoBild sportscars gegenüber. Gleich drei Kandidaten verdienen sich das Urteil „vorbildlich“.

Montiert auf dem Testfahrzeug Mercedes C-Klasse mussten sich die Reifen im winterlichen Norden Finnlands beweisen. Mit „hervorragenden Leistungen auf verschneiter und nasser Piste, guten Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, dynamischem Handling und kurzen Bremswege auf verschneiter und nasser Piste“ fährt der Hankook Winter i*cept evo3 nicht nur auf Platz eins, sondern zugleich auch den Titel des „Preis-Leistungs-Siegers“ ein.

Auf dem gleichen Level performt der Michelin Pilot Alpin 5, den die Tester als „Winterprofil mit vorbildlichen Fahreigenschaften unter allen Witterungsbedingungen“ würdigen. Da die Tester außer dem „hohen Preisniveau“ keine nennenswerten Schwächen entdecken, teilt sich der Pneu den ersten Rang mit den Hankook-Vertreter. Als Dritter komplettiert der Vredestein Wintrac Pro („überzeugendes Allroundtalent mit sehr guten Winter- und Nässequalitäten, stabiles Nass- und Trockenhandling“; „durchschnittlicher Abrollkomfort“) das Podium sowie die Riege der „vorbildlichen“ Reifen.

Rang vier sichert sich der „gute“ Bridgestone Blizzak LM005 („Schneeprofi mit überzeugenden Leistungen auf nasser und trockener Piste“; „mäßige Aquaplaning-Eigenschaften“) vor den Konzerngeschwistern Dunlop Winter Sport 5 („hervorragende Leistungen auf verschneiter Piste, angenehmer Komfort, geringer Rollwiderstand“) und Goodyear UltraGrip Performance + („Winterspezialist mit sportlichen Fahrqualitäten bei Matsch und Schnee“), die sich den fünften Platz teilen. Bei beiden Profilen stellen die Prüfer jedoch ein „untersteuerndes Trockenhandling“ fest. Als Siebter im Test beschließt der Continental WinterContact TS 850P („ausgewogener Winterreifen mit sicheren Fahreigenschaften bei allen Witterungen“; „verlängerte Trockenbremswege“) das Feld der „guten“ Kandidaten.

Auf den Rängen acht bis zehn folgen der BF Goodrich g-Force Winter2 („Winterkönig mit besten Fahreigenschaften auf Schnee“; „durchschnittlicher Nässegrip“), der Falken Eurowinter HS01 („überzeugende Fahreigenschaften auf Eis und Schnee“; „untersteuerndes Handling und verzögertes Lenkansprechen auf nasser Piste“) und der Nexen Winguard Sport 2 („leises Abrollgeräusch“; „verlängerte Nassbremswege“). Alle drei Reifen sind nach Meinung der Test-Crew „befriedigend“.

„Bedingt empfehlenswert“ ist der Toyo Snowprox S954 („gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning“; „nur befriedigende Winterqualitäten, untersteuerndes Nasshandling“), ehe mit dem Nankang Winter Activa NK Snow SV-2 der einzige „nicht empfehlenswerte“ Reifen folgt. Zwar bescheinigt AutoBild sportscars dem Gummi „gute Aquaplaning-Eigenschaften“, jedoch stehen auch ein „eingeschränkter Grip auf Eis und Schnee“ sowie „gefährlich verlängerte Nassbremswege“ und ein „stark untersteuerndes Nasshandling“ im Zeugnis des Taiwanesen.

Ob der insgesamt guten Resultate bilanzieren Dierk Möller und Henning Klipp: „Nie waren Winterreifen so gut und sicher wie heute“.

Image
AdobeStock_115248334.jpeg
Foto: Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Sommerreifentest AutoBild sportscars

Bridgestone Potenza Sport fährt an die Spitze

Im Test von AutoBild sportscars (Ausgabe 04/2021) standen neun Reifen für sportliche Boliden (Dimension 265/35 ZR20) unter Beobachtung. Wie bereits im Test von AutoBild Allrad waren die Profile der Premiumhersteller dabei nicht zu schlagen.

Image
goodyearultragripperformancesuv_cut.jpeg
Foto: Goodyear

Winterreifentest von AutoBild Allrad

Premiumprodukte führen das Feld an

AutoBild Allrad hat zehn Winterprofile in der SUV-Dimension 235/55 R18 V unter die Lupe genommen. Zweimal die Note „vorbildlich“ sowie viermal ein „gut“ unterstreichen das hohe Niveau im Test.

Image
AdobeStock_55602539.jpeg
Foto: Aleksei Demitsev - stock.adobe.com

Industrie

sportauto-Reifentest: UUHP schlägt UHP

Für die standardmäßige Mischbereifung von BMW Z4 und Toyota Supra (255/35 ZR19 vorne und 275/35 ZR19 hinten) hat das Magazin sportauto (4/2021) acht passende Reifenmodelle identifiziert und diese einem Test unterzogen. Gleich fünf Kandidaten verdienen sich die Note „sehr gut“.

Image
Test nass.jpeg
Foto: GB

AutoBild-Sommerreifentest

Hankook Ventus Prime 3 gewinnt die Vorrunde

In der Qualifikation zum diesjährigen Sommerreifentest der AutoBild kämpften 53 Profile um einen Platz im Finale. Neben dem Top-Bremser aus dem Hause Hankook überzeugen wie schon beim ADAC-Test auch die Kandidaten von Continental und Kumho.