Image
nexen-motorsport.jpeg
Foto: Nexen
Nexen lässt beim 24h am Nürburgring den N'FERA SS01 debütieren. 

Motorsport

Nexen schickt N'FERA SS01 auf die Strecke

Auch Nexen Tire freut sich auf die Rückkehr der Motorsportfans – im Rahmen eines Modellprojekts sind rund 10.000 Zuschauer beim 24h-Rennen am Nürburgring am kommenden Wochenende zugelassen. Die Marke unterstützt zwei Teams.

Auf dem Prüfstand wird der neue Rennreifen N'FERA SS01 stehen, montiert in den Dimension 250/650R18 auf der Vorderachse und in 280/680R18 auf der Hinterachse. In den Dimensionen 240/640R18 und in 280/680R18 stehen N’FERA SW01 Regenreifen zur Verfügung. Bereits zum neunten Mal in Folge setzt Nexen auf die Qualitäten der Rennprofis Ralf Zensen (Teamchef Nexen Tire Motorsport) und Matthias Unger (Teamchef Adrenalin Motorsport). Zensen startet in der grünen Hölle mit seinem 385 PS starken Porsche Cayman S in der Klasse SP4T. Unger will mit dem „Nexen Purple“ Spitzenplätze in der Klasse V6 einfahren.

Nexen Tire startet in dieser Saison erstmals mit einem eigenen Renndienst zur Reifenmontage. „Für Nexen Tire ist die Teilnahme am 24h-Rennen ein besonderes Highlight, denn die legendäre Nordschleife ist hart umkämpft und dieses spektakuläre Rennen ein unvergleichliches Erlebnis“, schwärmt Peter Gulow, Vice President Europe Central & East. (kle)

Image
NEXEN_Motorsport_porsche.jpeg
Foto: Nexen

Motorsport

Nexen baut Rennreifenentwicklung aus

Vorfreude auf die Motorsport-Saison 2021 formuliert Nexen Tire – die koreanische Reifenmarke hat ihr Engagement in der NLS und für das 24h-Rennen am Nürburgring verlängert.

Image
Hankook_FFF_Racing_Team.jpeg
Foto: Hankook

Motorsport

Fahrer-Quartett startet für Hankook FFF Racing Team

Das Hankook FFF Racing Team wird beim ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring mit einer hochkarätigen Besatzung an den Start gehen und bereits vorab im Rahmen der Nürburgring Langstrecken-Serie gemeinsam Rennen absolvieren.

Image
ph134.Nurburgring 24-Hr preview.jpeg
Foto: Giti Tire Motorsport

Motorsport

Giti Tire startet beim 24h-Rennen mit vier Fahrzeugen

Zum fünften Mal in Folge geht Giti Tire beim 24h-Rennen am Nürburgring (03. - 06. Juni) an den Start und besetzt dabei vier Startplätze. Das Girls Only-Team ist zum dritten Mal dabei.

Image
Goodyear-Brucke.jpeg
Foto: Goodyear / Brucke

Motorsport

Goodyear liefert Reifenspezifikationen für TCR-Klasse

Goodyear und der Nürburgring verlängern ihre Exklusivpartnerschaft für wichtige Fahrzeugklassen bei den Langstreckenrennen. Der Reifenhersteller einigte sich mit den Organisatoren der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) und des ADAC Total 24h-Rennens vorzeitig auf eine mehrjährige Verlängerung des Engagements.