Reifen Lorenz Geschäftsführer Hermann Lorenz überreicht Kundin Nancy Sillack den Schlüssel für einen Opel Adam Jam in der Filiale Lauf an der Pegnitz. Links im Bild Stephan Stüwert (Key Account Manager D-A-CH Division Reifen der Continental GmbH), rechts außen Peter Bartsch (Bezirksleiter Pkw-Reifen der Continental GmbH).

Reifenhandel

Neue Werkstattersatzwagen für Reifen Lorenz

Um die durchgehende Mobilität seiner Kunden während eines Werkstatt-Aufenthalts zu gewährleisten, bietet Reifen Lorenz ab sofort an drei Standorten einen weiteren Servicebaustein an: In Kooperation mit der Reifenmarke Matador hat das Unternehmen für die Filialen Lauf Nürnberger Straße, Nürnberg-Rollnerstraße und Leipzig-Lützner Straße drei Werkstattersatzwagen angeschafft.

Um die durchgehende Mobilität seiner Kunden während eines Werkstatt-Aufenthalts zu gewährleisten, bietet Reifen Lorenz ab sofort an drei Standorten einen weiteren Servicebaustein an: In Kooperation mit der Reifenmarke Matador hat das Unternehmen für die Filialen Lauf Nürnberger Straße, Nürnberg-Rollnerstraße und Leipzig-Lützner Straße drei Werkstattersatzwagen angeschafft.

Bereits bei der Terminvereinbarung kann der Werkstattersatzwagen mit vorbestellt werden. Geschäftsführer Hermann Lorenz erläutert: „Wir bieten mittlerweile an nahezu jedem unserer Standorte neben dem bekannten Reifenservice auch umfangreiche Kfz-Service-Leistungen an und beschäftigen hierfür je Filiale einen eigenen Kfz-Meister. Die Nachfrage nach einem Werkstattersatzwagen stieg in den letzten Jahren deutlich an. Weiterhin arbeiten wir daran, diesen Service in naher Zukunft in weiteren Filialen anzubieten.“ Bereits im Frühjahr hatte das Unternehmen an vier Standorten Elektroautos im Einsatz. Reifen Lorenz ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz im mittelfränkischen Lauf an der Pegnitz. In Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden insgesamt 22 Filialen betrieben.

(kle)

Reifenhandel

Reifen Lorenz erhält vier neue Werkstattersatzwagen

Reifen Lorenz bietet seinen Kunden an vier Standorten ab sofort einen erweiterten Service: In Kooperation mit dem Reifenhersteller Bridgestone hat das Unternehmen für die Filialen Nürnberg-Rollnerstraße, Fürth-Kapellenstraße, Erfurt und Leipzig-Lützner Straße vier Werkstattersatzwagen angeschafft.

Werkstatt

Neue Werkstattersatzwagen für Reifen Lorenz

Um die durchgehende Mobilität seiner Kunden während eines Werkstatt-Aufenthalts zu gewährleisten, setzt Reifen Lorenz auch in Zukunft auf Werkstattersatzwagen in Kooperation mit der Conti-Reifenmarke Matador.

Personalie

Hermann Lorenz will Wandel der Branche aktiv mitgestalten

Hermann Lorenz, Inhaber von Reifen Lorenz GmbH, begreift den Reifenhandel nicht nur als Beruf, sondern als Berufung. Seit zwei Jahren engagiert sich Lorenz ehrenamtlich für die Branche: Am 8. Juni wurde er von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV e.V., Bonn) als Mitglied erneut in den Vorstand des bundesweit tätigen Fachverbandes gewählt.

Reifenhandel

Reifen Lorenz: Sohn Maximilian wird Teil der Geschäftsführung

Branchengröße Hermann Lorenz (57) holt seinen 30-jährigen Sohn in die Geschäftsführung. Reifen Lorenz ist einer von nur noch wenigen inhabergeführten Reifenfachbetrieben in ganz Deutschland und betreibt in Franken und der Oberpfalz sowie in den Bundesländern Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt insgesamt 22 Filialen und zwei eigene Runderneuerungsbetriebe.