Die Nexen Tire Europe-Zentrale in Kelkheim. 
Foto: Nexen
Die Nexen Tire Europe-Zentrale in Kelkheim. 

Reifenindustrie

Nächste Preiserhöhung für Nexen-Reifen

Im Mai bereits hatte Nexen Tire die Preise für seine Reifen im Ersatzmarkt angehoben – nun folgt die nächste Preiserhöhungsrunde.

Nexen hebt die Preise für alle Eigenmarken zum 12. September an. Die Verantwortlichen des koreanischen Herstellers nennen dies strukturelle Preisanpassung. Als Begründung führt das Management gestiegene Kosten für Rohstoffe wie Ruß und die Öl-, sowie Fracht- und Logistikkosten aufgrund des Ukraine-Russland-Konflikts an. Die neue Preisliste gilt für alle Sommer- und Ganzjahresreifen von Nexen auf dem europäischen Markt, einschließlich des Vereinigten Königreichs und der Türkei. (kle)

Reifenindustrie

Bridgestone: Preiserhöhung in Japan

Die Preise von Bridgestone in Japan werden im nächsten Frühjahr angehoben. Zum 1. März erhöhen sich die Preise im Ersatzmarkt für Pkw-Reifen und Leicht-Lkw um 5,5 Prozent, für Lkw- und Busreifen um 7 Prozent, für Erdbewegungs- und Industriemaschinenreifen um 7 bis 10 Prozent und für Motorradreifen um 10 Prozent. In allen anderen Reifensparten beträgt die Preiserhöhung 7 Prozent, Schläuche werden 10 Prozent teurer sein als bisher. Ab dem 1. April 2008 werden auch die Winterreifenpreise in Japan erhöht.

    • Reifenindustrie
Nexen hebt die Preise seiner Reifen auf dem europäischen Markt zum 1. Mai 2022 nochmals an.

Reifenindustrie

Auch Nexen-Reifen werden nochmals teurer

Nexen Tire passt die Preise seiner Reifenprodukte für das Ersatzgeschäft an. Als Grund für die neuerliche Erhöhung nennen die Verantwortlichen die Konfliktsituation in Ost-Europa, in Folge derer die Rohstoff-, Logistik und Energiepreise weiter gestiegen seien.

    • Nexen, Reifenindustrie
Falken-reifen.jpeg

Industrie

Preiserhöhungen für Falken-Sortiment

Mit steigenden Rohstoffpreise, Lieferengpässen und gestiegenen Transportkosten begründen die Falken-Verantwortlichen eine Preiserhöhung zum Januar 2022 für sämtliche Reifen-Segmente im Konzern-Katalog.

    • Industrie, Falken, Sumitomo
YOHT legt fest, dass die neuen Preise für Produkte aus allen YOHT-Werken ab dem 1. April 2022 gelten.

Industrie

YOHT kündigt nächste Preiserhöhung an

Die Rohstoffkosten bleiben hoch und auch die Frachtkosten steigen 2022 weiter an – Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) reagiert mit der nächsten Preiserhöhung zum 01. April 2022.

    • Industrie, Yokohama