IDP ist seit Anfang 2021 für alle TecAlliance-Kunden weltweit verfügbar.

Reifenhandel

TecAlliance verbessert Produktdatenmanagement

Der Datenspezialist TecAlliance will mit Instant Data Processing (IDP) das Produktdatenmanagement optimieren. Die neue Schnittstelle ermöglicht laut Unternehmensangaben die Aktualisierung von TecDoc-Daten in Echtzeit. Seit Beginn des neuen Jahres ist IDP verfügbar.

Der Datenspezialist TecAlliance will mit Instant Data Processing (IDP) das Produktdatenmanagement optimieren. Die neue Schnittstelle ermöglicht laut Unternehmensangaben die Aktualisierung von TecDoc-Daten in Echtzeit. Seit Beginn des neuen Jahres ist IDP verfügbar.

Bisher waren die Datenlieferanten der TecAlliance an einen strengen Zeitplan zur Aktualisierung der Daten im TecDoc Catalogue gebunden. Auch für kleinere Anpassungen musste immer der vollständige Datensatz geliefert werden. Die Verarbeitung der Daten war nur mit den Data Manager Tools DMM und CCU von TecAlliance möglich. Beim Einsatz von anderen Produktmanagementsystemen mussten Datenlieferanten ihre Daten daher bei jedem Update zuerst in das TecAlliance-Tool exportieren. Mit IDP legt TecAlliance eine API-Schnittstelle vor, die den Transferprozess zur TecDoc-Datenbank einfacher machen soll. Die IDP-Funktion ist in den Datenmanagement-Tools DMM und CCU von TecAlliance enthalten.

(kle)

Reifenindustrie

Continental CST stellt Telematik-Lösung ContiFlexBox vor

Zum Start der diesjährigen TOC Europe stellt Continental Commercial Specialty Tires (CST) eine neue Telematik-Lösung vor: die ContiFlexBox. Sie wird das Reifendruck-Kontrollsystem ContiPressureCheck ergänzen, indem sie die Sammlung und Bereitstellung von reifen- und fahrzeugbezogenen Daten sowie deren Weiterleitung an einen zentralen Server ermöglicht. Die ContiFlexBox wird laut Unternehmensangaben in Fahrzeugen in den verschiedensten Industriebereichen einsetzbar sein. Verfügbar wird das kombinierte System aus ContiFlexBox und ContiPressureCheck ab 2016 sein.

Reifenhandel

Erfolgsfaktor Synchronisation

Die Möglichkeiten des Vertriebs von Produkten über den eigenen Web-shop steigen stetig. Bislang führte der fehlende Synchronismus zwischen den online angezeigten Daten und den tatsächlich bestehenden in der Warenwirtschaft häufig zu Schwierigkeiten. Eine Lösung präsentiert nun die KUMAvision AG in Form eines Webshops, der seine Datensätze direkt aus dem ERP-System bezieht.

Reifenindustrie

TecAlliance-Präsenz beim bfp FORUM

TecAlliance stellt vom 10.-11. November auf dem bfp FORUM aus. Das Branchenevent der Schlüterschen Verlagsgesellschaft ist branchenweit als relevante Plattform mit den Schwerpunkten Fuhrpark und Mobilitätsmanagement bekannt. TecAlliance zeigt als Spezialist für Datenmanagement den „Fleet Manager“.

Reifenhandel

Vierte Version von ProVis

„Der gesamte Bereich Online-Shopping ist heute kein Nice-to-have, sondern ein absolutes Muss. Auf diese Entwicklung haben wir von Beginn an gesetzt. Deshalb freuen wir uns, nun die vierte Version von ProVis vorstellen zu können – natürlich werden wir auch auf der REIFEN 2014 damit präsent sein“, berichtet Stefan Klein, Geschäftsführer der BMF Media Information Technology GmbH (BMF). Das Baukastensystem ProVis stellt eine Online-Plattform dar, die das individuelle Zusammenstellen von Funktionen und Daten ermöglicht. Die neue Version von ProVis erfüllt laut den Verantwortlichen alle Anforderungen an ein modernes Shopsystem für B2C und B2B.