Die neue Unternehmenseinheit umfasst die weltweiten Aktivitäten bei OTR-Reifen von Yokohama und Alliance Tire Group (ATG).

Reifenindustrie

Neue Unternehmenseinheit aus Yokohama OTR und ATG

Im Oktober 2020 kündigte die Yokohama Rubber Company an, ihre unterschiedlichen Off-Highway-Geschäftsbereiche mit der Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) in eine einzige Unternehmenseinheit zu überführen. Die neue Unternehmenseinheit umfasst die weltweiten Aktivitäten bei OTR-Reifen von Yokohama und Alliance Tire Group (ATG) mit ihren Reifenmarken Alliance, Galaxy und Primex, die Yokohama vor vier Jahren übernommen hat. 

Im Oktober 2020 kündigte die Yokohama Rubber Company an, ihre unterschiedlichen Off-Highway-Geschäftsbereiche mit der Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) in eine einzige Unternehmenseinheit zu überführen. Die neue Unternehmenseinheit umfasst die weltweiten Aktivitäten bei OTR-Reifen von Yokohama und Alliance Tire Group (ATG) mit ihren Reifenmarken Alliance, Galaxy und Primex, die Yokohama vor vier Jahren übernommen hat. 

YOHT hat nun zusammen mit der neuen Corporate Identity auch ein neues Unternehmenslogo präsentiert. Das ATG-Logo wurde mit Beginn des neuen Jahres weltweit gelöscht. Parallel zu den Änderungen bei der visuellen Identität der Unternehmensgruppe wird auch die Website von ATG (www.atgtire.com) in die YOHT-Website unter www.yokohama-oht.com umziehen. Die Änderungen betreffen außerdem die Apps der Gruppe. Die neue Unternehmensidentität wird laut den Verantwortlichen im Jahr 2021 in der gesamten Unternehmenskommunikation auf allen digitalen Plattformen und in den Printmedien umgesetzt.

Geschäftsführer Nitin Mantri erläutert: „Die bereits früher angekündigte Konsolidierung der OHT-Geschäftsbereiche wird durch die neue YOHT-Identität weltweit stark unterstützt. Dies wird zu einer Integration des Markenwerts und der technologischen Expertise von Yokohama mit den Stärken der unter dem Namen ATG firmierenden Unternehmen führen – nämlich einem starken Vertriebsnetzwerk, einer diversifizierten Produktpalette und überlegener Wettbewerbsfähigkeit. Dieses Rebranding überführt die Werte unserer erfolgreichen Vergangenheit in eine vielversprechende Zukunft. Wir freuen uns darauf, unsere neue Corporate Identity unseren Stakeholdern auf der gesamten Welt präsentieren zu können.“ YOHT wird nach Aussage von Mantri mit seinem auf die Standorte Tokio, Boston, Amsterdam und Mumbai aufgeteilten Führungsteam global aufgestellt sein.

Lesen Sie Details in der Februar-Ausgabe. 

(kle)

Personalie

Nitin Mantri neuer CEO von ATG

Die Alliance Tire Group (ATG) ernennt Nitin Mantri zum neuen CEO. Er folgt auf Yogesh Mahansaria, Gründer und CEO, und wird sein Büro in Mumbai beziehen. Nitin Mantri wechselt von Cummins Inc., USA, zu ATG und blickt auf über 23 Jahre Erfahrung unter anderem in den Bereichen General Management, Geschäftsentwicklung und Strategische Planung.

Reifenhandel

Jason’s Tyres vertreibt Galaxy-Reifen in der BeNeLux-Region

Die Alliance Tire Group (ATG) hat mit dem Unternehmen Jason’s Tyres einen neuen Distributionspartner gefunden. Der Spezialist für OTR-Reifen übernimmt mit seiner Sparte Jason’s Tyres Extreme ab sofort den Verkauf von Diagonal- und Radial-OTR- und EM-Reifen der Marke Galaxy in der Region BeNeLux.

Reifenindustrie

ATG erhöht Preise um fünf Prozent

Alliance Tire Europe kündigt eine Preiserhöhung um fünf Prozent auf alle Produktkategorien für den europäischen Markt an. Begründet wird die Preiserhöhung mit dem ungünstigen Dollar-Euro-Wechselkurs. Sie soll ab dem 01. September 2015 in Kraft treten. Die Preiserhöhungen beziehen sich auf Produkte der Marken Alliance, Galaxy und Primex.

Reifenindustrie

ATG: Vision Weltmarktführerschaft

Ende Oktober lud die Alliance Tire Group in Alicante zu ihrer GALAXY “PRACTICE PRESS TOUR“. Die Verantwortlichen formulierten ehrgeizige Ziele: Bis zum Jahr 2020 strebt der Konzern eine Verdopplung des Geschäftes an.