Image
Stracke-Reifen-Aufmacher.jpeg
Foto: Tewes
Das Unternehmen Stracke Reifentechnik liegt verkehrstechnisch günstig direkt an einer Tankstelle in der Bottroper Straße in Essen.

Kooperationen

Meisterhaftes Familienunternehmen

Stracke Reifentechnik ist im Stadtteil Essen Bergeborbeck ein Begriff – das Unternehmen agiert seit mehr als 40 Jahren am gleichen Standort.

Der EFR-Partnerbetrieb Stracke Reifentechnik  kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Wilhelm Stracke und Hans-Jürgen Vogt gründeten 1978 die Stracke Reifentechnik am heutigen Standort. Wilhelm Stracke war vor der Selbständigkeit viele Jahre bei Vergölst beschäftigt und hatte sich dort zu einem Lkw-Reifenfachmann entwickelt. Mit 43 Jahren erfüllte er sich den lang gehegten Traum von der Selbständigkeit, den seine Söhne und Enkel nun fortführen.

Der Standort an der viel befahrenen Bottroper Straße, in unmittelbarer Nähe des schmucken Fußballstadions von Rot-Weiß Essen, bietet viele Vorteile. Lesen Sie Details über den Standort in einem Porträt (ePaper 09/21) oth/kle

Image
Stracke-Reifen-Pylon.jpeg
Foto: GUB Bekannte Markenvielfalt bei Stracke Reifentechnik.
Image
Stracke-Reifen-Werkstatt.jpeg
Foto: GUB Drei Pkw-Arbeitsplätze und eine Achsvermessung sorgen für zügige Werkstattabläufe.
Image
Stracke-Reifen-Brüder.jpeg
Foto: GUB Michael Stracke (v.l.), Stephan Stracke und Lkw-Reifenexperte Buba Cheesay haben gut Lachen.
Image
Stracke-Reifen-Lkw.jpeg
Foto: GUB Für die Montage von Lkw-Reifen steht ausreichend Platz zur Verfügung.
Image
Heuver Vollgummipresse.jpeg
Foto: Heuver

Spezialreifen

Heuver nimmt neue Reifenpresse in Betrieb

Seit Anfang März steht Heuver am Unternehmensstandort Hardenberg eine neue Reifenpresse zur Montage von Erdbewegungsreifen aus Vollgummi zur Verfügung.

Personalie

Generationenwechsel im Aufsichtsrat des Familienunternehmens AL-KO KOBER SE

Herbert Kober verlässt mit 80 Jahren den Aufsichtsrat und stellt seinen Posten als Vorsitzender des Gremiums zur Verfügung. Den Vorsitz übernimmt Walter von Szczytnicki, langjähriges AL-KO-Aufsichtsratsmitglied. Der frei werdende Sitz von Herbert Kober wird wieder mit einem Familienmitglied belegt: Raymond Kober folgt neu in den Rat und bekleidet in Zukunft die Position des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden. Zudem verabschiedet sich der 77-jährige Dr. h. c. Horst Zimmer nach zehn Jahren im Aufsichtsrat. Seinen Platz nimmt Dr.-Ing. Axel Müller ein.

Image
Euromaster-werkstatt.jpeg
Foto: Euromaster

Kooperationen

Euromaster: Familienfreundliche Meisterausbildung

Die Michelin-Tochter Euromaster bietet neuerdings ein neues Fortbildungsprogramm: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Gesellenprüfung als Kfz-Mechatroniker(innen) abgelegt haben, können sich in Vollzeit zum Kfz-Meister fortbilden lassen.

Image
Pirelli-Azubis_2021.jpeg
Foto: Pirelli

Ausbildung

Ausbildungsstart bei Pirelli Deutschland und Driver

31 Auszubildende und dual Studierende starteten am Pireli-Standort in Breuberg anfang September in ihr Berufsleben: 28 von ihnen lernen bei der Pirelli Deutschland GmbH, drei weitere im Zentralteam der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, einem Tochterunternehmen des Reifenherstellers.