Etwa 30 Manager von ungarischen Busgesellschaften waren bei der Präsentation von Marangoni anwesend. Bildquelle: Marangoni.

Runderneuerung

Marangoni präsentiert sich bei Busgesellschaften in Ungarn

Die ungarische Busgesellschaft Énykk hatte am 12. Juni 2019 zum Tag der offenen Tür in ihre Hauptniederlassung geladen. Marangoni Retreading Systems nutzte die Anwesenheit von etwa 30 Managern verschiedener Busgesellschaften aus ganz Ungarn, um sein Runderneuerungssystem „Ringtread“ vorzustellen.

Die ungarische Busgesellschaft Énykk hatte am 12. Juni 2019 zum Tag der offenen Tür in ihre Hauptniederlassung geladen. Marangoni Retreading Systems nutzte die Anwesenheit von etwa 30 Managern verschiedener Busgesellschaften aus ganz Ungarn, um sein Runderneuerungssystem „Ringtread“ vorzustellen.

Während des Meetings lag der Fokus auf den neuen RD4 235 XXS-Laufflächenringen, die erst seit Kurzem ausgeliefert werden. „Die Erweiterung der RD4-Produktpalette wird der steigenden Nachfrage nach Reifen der Größe 285/70 R19.5 gerecht, die an den Credo Bussen des ungarischen Herstellers Kravtex zum Einsatz kommen“, erklärt Daniel Brichta, Gebietsmanager von Marangoni Retreading Systems.

Énykk war 1981 das erste Unternehmen, das in Ungarn mit der Runderneuerung begann. Danach folgte der Kauf einer RTS (Ringtread System)-Anlage und erster Runderneuerungs-Materialien von Marangoni. Seitdem arbeiten die beiden Unternehmen zusammen und steuern auf den 40. Geburtstag ihrer Kooperation zu.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Runderneuerungs-Spezial in der August-Ausgabe.

(dw)

Reifenindustrie

Marangoni gewinnt Recauchutados Fidel als Partner

Marangoni Retreading Systems geht eine neue Partnerschaft mit Recauchutados Fidel ein. Das Unternehmen gilt in der spanischen Provinz Salamanca seit 1982 als führend auf dem Gebiet der Lkw-Reifen Runderneuerung. Recauchutados Fidel betreibt ein Runderneuerungswerk in Santa Maria de Tormes und drei weitere Verkaufsfilialen in der Provinz Salamanca.

Foto: Christian PETIT

Reifenindustrie

Marangoni-Partner Recauchutagem Ramôa feiert 50. Jubiläum

Recauchutagem Ramôa, Mitglied des RINGTREAD Runderneuerungsnetzwerkes, feierte gemeinsam mit Marangoni sein 50. Firmenjubiläum. Rund 250 Personen nahmen an der Feier teil. Enrico Centi, Gebietsverkaufsleiter von Marangoni Retreading Systems, überreichte anlässlich des Jubiläums Manuel Ramôa, Gründer des Unternehmens, eine vom Präsidenten der Marangoni Gruppe, Vittorio Marangoni, unterzeichnete Ehrentafel.

Reifenindustrie

Marangoni meldet Partnerschaft mit Boleca S.L.

Marangoni Retreading Systems hat die Zahl seiner Partner in den letzten Jahren massiv ausgebaut. Nun wird die Partnerschaft mit Boleca S.L., einem der größten Runderneuerer der Kanarischen Inseln, bekanntgegeben. Marangoni will seine Marktpräsenz in Spanien ausweiten.

Reifenindustrie

Louzán S.L. neuer Marangoni Partner in Spanien

Marangoni Retreading Systems gibt die Partnerschaft mit Louzán S.L., einem der größten Unternehmen Spaniens für Qualitätsrunderneuerung, bekannt. Marangoni erhofft dadurch, die Marktpräsenz in Spanien auszuweiten. Das in den 40er Jahren in Galicien gegründete Unternehmen Louzán S.L. machte die Runderneuerung zu seinem Kerngeschäft. Im Laufe der Jahre habe man diese Tätigkeit aufgrund der steigenden Nachfrage mit anderen Dienstleistungen für Flottenbetreiber ergänzt.