Massimo De Alessandri (l.) war bis 2017 CEO der Marangoni-Gruppe. 
Foto: Marangoni
Massimo De Alessandri (l.) war bis 2017 CEO der Marangoni-Gruppe. 

Marangoni-Gruppe

Ehemaliger CEO Massimo De Alessandri verstorben

Der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung sowie die Mitarbeiter von Marangoni trauern um Massimo De Alessandri. Der ehemalige CEO der Marangoni-Gruppe ist unerwartet verstorben.

Massimo De Alessandri trat 1987 in die Marangoni-Gruppe ein und war bis 2017 CEO der Muttergesellschaft. Während dieser Zeit war er auch Vorsitzender der Tochtergesellschaften der Marangoni-Gruppe wie Eurorubber Spa (2011-2016), Pneusmarket Spa (2001-2016) und Marangoni Tread Spa (2003-2009), Geschäftsführer von Marangoni Tyre Spa (2004-2017) und Direktor von Marangoni Meccanica Spa (2008-2017). Neben seinen Führungspositionen innerhalb der Gruppe war er auch in anderen Branchenverbänden wie der Plastic Rubber Federation, ETRMA (European Tyre & Rubber Manufacturers Association) und Ecopneus Scpa (dessen Präsident er 2014 war) tätig.

"Die Nachricht hat sowohl das Unternehmen als auch die Familie erschüttert. Es gibt keine Worte für einen solchen Umstand; wir alle trauern mit", teilt Marangoni-Präsident Vittorio Marangoni mit. Auch das Team von AutoRäderReifen-Gummibereifung spricht der Familie von Massimo De Alessandri eine aufrichtige Anteilnahme aus. (kle)

Die Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH trauert um Klaus Zimmermann

Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH

Ehemaliger Geschäftsführer Klaus Zimmermann verstorben

Am Ostermontag ist der frühere Geschäftsführer der Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH, Klaus Zimmermann, im Alter von 83 Jahren verstorben.

    • Personalie, Marangoni
Samen-voor-Karin-19-juni-583-jpg.jpeg

Heuver

Spendenaktion für ehemalige Paralympionikin

Mit der Sportveranstaltung #SamenvoorKarin hat der Reifengroßhändler Heuver 43.500 Euro für die Frau eines Kollegen gesammelt. Gemeinsam mit weiteren Spendenaktionen kamen so in der Summe bereits 60.000 Euro zusammen.

    • Unternehmen/Personen, Reifenhandel
Sébastien Bonset ist seit 1. November 2021 Teil des Kommunikationsteams von Continental.

Personalie

Ehemaliger t3n-Redaktionsleiter verstärkt Kommunikationsteam von Continental

Seit 1. November des vergangenen Jahres ist Sébastien Bonset Teil des Kommunikationsteams bei Continental. Er unterstützt die Pressearbeit und die externe Kommunikation.

    • Continental, Personalie