Kumho-bereift: das Team des Expeditionsspezialisten Max Adventure.
Foto: Taylor Harford
Kumho-bereift: das Team des Expeditionsspezialisten Max Adventure.

Elektromobilität

Kumho nimmt am „Driven to Extremes Euro EV Marathon“ teil

Kumho Tyre nimmt gemeinsam mit dem Team vom Expeditionsspezialisten Max Adventure sowie Kia (UK) mit dem speziell für Elektrofahrzeuge optimierten Ecsta PS71 EV am Driven to Extremes Euro EV Marathon teil. Bei der Langstreckenrallye absolvieren Elektrofahrzeuge in fünf Tagen insgesamt 5.800 km.

Der Start des ab Werk mit dem Ecsta PS71 EV ausgerüsteten Kia EV6 erfolgt in Oslo (Norwegen), führt durch insgesamt 15 Länder und endet nach 120 Stunden in Lissabon am 9. September 2022, dem Word EV Day, dem Welttag der Elektromobilität. Die Route der Driven to Extremes Euro EV Marathon ist angelehnt an einen Langstreckentest, der von Sir Stirling Moss im Jahr 1952 absolviert wurde, um den viertürigen Humber Super Snipe zu promoten. Erstmals findet diese Rallye in diesem Jahr für reine Elektrofahrzeuge statt. Jedes Team besteht aus drei Fahrer*innen, gestoppt werden darf nur um das Fahrzeug zu laden und um einen Fahrerwechsel vorzunehmen.

“Wir sind stolz bei diesem außergewöhnlichen Event teilzunehmen und die Leistungsfähigkeit des speziell für Elektrofahrzeuge optimierten UHP-Reifens Ecsta PS71 EV, der von Kia für den Kia EV6 für die Erstausrüstung ausgewählt wurde, unter Beweis zu stellen. Kumho war schon immer ein innovatives Unternehmen und der Ecsta PS71 EV wird eine Vorreiterrolle bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen einnehmen, bereits im nächsten Jahr werden zahlreiche weitere Größen des Ecsta PS71 EV auf den Markt kommen“, sagt Keon Park, Managing Director von Kumho UK. (kle)

Neu im Kumho-Katalog: der Ecsta PS71 EV.

Reifenindustrie

Kumho Ecsta PS71 EV für Elektrofahrzeuge verfügbar

Kumho Tyre offeriert mit dem Ecsta PS71 EV eine Spezifikation für Elektrofahrzeuge. Das Profil Wattrun VS31 war der Einstieg der Marke in dieses Segment, das aber mittlerweile nicht mehr im Programm der Koreaner ist.

    • Sommerreifen, Elektromobilität, Reifenindustrie, Kumho
Bridgestone-Reifen für Elektro.jpeg

OE/Elektromobilität

Bridgestone erhöht Anteil an Reifen für Elektrofahrzeuge

Vor dem Hintergrund einer Verlagerung der Mobilität hin zu Elektrofahrzeugen und geringeren CO2-Emissionen investiert Bridgestone in die Zusammenarbeit mit Elektrofahrzeugherstellern.

    • Erstausrüstung, Elektromobilität, Bridgestone, Industrie
  Seit Mai im Markt: Der Hankook Ventus iON S.

Sommerreifen

A/A/A-Rating für Hankook Ventus iON S

Im März meldete Hankook die Einführung der ersten Reifenfamilie, die speziell für Elektrofahrzeuge konzipiert wurde. Zum Sommerprofil iON S veröffentlichen die Koreaner nun Technik-Details.

    • Sommerreifen, Hankook, Elektromobilität
David O’Donnell verantwortet bei Continental das weltweite Reifenerstausrüstungsgeschäft.

Continental

Wachstum und OE-Präsenz im Reifenmarkt für Elektrofahrzeuge

Continental ist als Erstausrüstungspartner von Herstellern für vollelektrische Fahrzeuge eine verlässliche Größe und Impulsgeber in der Reifenentwicklung. 2021 setzten sieben der zehn volumenstärksten Hersteller von Elektrofahrzeugen auf die Reifenkompetenz der Hannoveraner.

    • Elektromobilität, Erstausrüstung, Reifentechnik, Continental