kraiburg_austria_emas_zertifikate.jpeg
Foto: Kraiburg Austria
Gerold Schachner, Kraiburg-Ökologiemanager (l.), nahm die EMAS-Urkunde gemeinsam mit Johann Kammerstetter, bei Kraiburg Austria verantwortlich für das Qualitäts- und Umweltmanagement, von Christian Holzer (r.), Leiter Sektion Umwelt und Kreislaufwirtschaft, entgegen.

Runderneuerung

Kraiburg Austria erhält EMAS-Zertifikat

Runderneuerungsspezialist Kraiburg Austria darf sich über eine Auszeichnung im Rahmen des europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management und Audit-Scheme) freuen.

Gerold Schachner, Kraiburg-Ökologiemanager, nahm die Urkunde Ende September bei einer Umweltmanagement-Konferenz in Wien entgegen. Überreicht wurde diese von Christian Holzer, Leiter Sektion Umwelt und Kreislaufwirtschaft, in Vertretung von Österreichs Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Mit dem seit über 25 Jahren bestehenden EMAS-System bestätigt die EU die Nachhaltigkeits-Bemühungen von Unternehmen. Dafür müssen die Teilnehmer unter anderem eine Umwelterklärung vorlegen, in der sie ihre diesbezüglichen Anstrengungen dokumentieren.

„Für uns repräsentiert die Zertifizierung nach EMAS einen ersten Meilenstein bei der Umsetzung unserer neuen Umweltstrategie“, kommentiert Schachner. Die Kraiburg-Strategie orientiere sich dabei an der Prämisse „Eliminieren – Reduzieren – Kompensieren“ und befasse sich insbesondere mit dem Energie-, Rohstoff- und Ressourcenverbrauch sowie der Abfallvermeidung respektive -reduzierung. „Unsere Mitarbeiter holen wir dazu über gezielte Weiterbildungs- und Schulungsmöglichkeiten mit ins Boot, die nachhaltiges Denken und Handeln im Betrieb verankern sollen“, ergänzt Johann Kammerstetter, bei Kraiburg Austria verantwortlich für das Qualitäts- und Umweltmanagement. (dw)

schick und neu.jpeg

Nachhaltigkeit

Webfleet erhält Zertifizierung für Umweltmanagement

Webfleet Solutions, Anbieter von Telematiklösungen und Teil der Bridgestone-Gruppe, erhält aufgrund seines verbesserten Umweltmanagements eine ISO 14001:2015-Zertifizierung. Damit will das Unternehmen seinen CO2-Fußabdruck verkleinern.

    • Industrie, Bridgestone

Reifenhandel

Umweltmanagement-Zertifikat für Reifen Draws GmbH

Das Schwenninger Familienunternehmen Reifen Draws wurde EMAS revalidiert und hat damit erneut die in Europa umfangreichste Zertifizierung im Bereich Umweltmanagement erfolgreich absolviert. Das Unternehmen handelt mit Neureifen, Gebrauchtreifen und Karkassen, kümmert sich um die Herstellung und Runderneuerung von Bereifungen sowie die fachgerechte Entsorgung und Verwertung von Altreifen.

    • Reifenhandel
Pirelli wurde vom internationalen Motorsportverband FIA für seine unternehmerischen Umweltmaßnahmen ausgezeichnet.

Reifenindustrie

Pirelli erhält von FIA drei Sterne für Umweltmaßnahmen

Im Rahmen seines Umweltakkreditierungs-Programms hat der Weltmotorsportverband FIA die Motorsportabteilung von Pirelli mit drei Sternen ausgezeichnet. Grund sind ihre Ansätze für mehr Umweltfreundlichkeit.

    • Motorsport, Industrie, Pirelli

Reifenindustrie

„Nachhaltigkeit ist Geschäftschance“

Das Umweltmanagement-Unternehmen Partslife hat zum zweiten Mal seinen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Frank Berger von Partslife präsentierte ihn der Presse, dem Gesellschafterausschuss und weiteren Gästen in den Räumlichkeiten der Deutschlandzentrale von UBS im Opernturm in Frankfurt am Main.

    • Reifenindustrie, Werkstatt