Image
Fotolia_73066407_Subscription_Yearly_XXL_PLUS.jpeg
Foto: xurzon - Fotolia
Liken und teilen – das empfiehlt der BRV dem Reifenhandel für die #ReifenCheck-Kampagne der IRQ.

#ReifenCheck

Initiative Reifenqualität startet Social-Media-Kampagne

Im Reifenmonat März läuft auf dem Facebook-Kanal der Initiative Reifenqualität (IRQ) eine Kampagne zum Thema Reifensicherheit. Der BRV sieht in der Aktion eine gute Möglichkeit für den Reifenfachhandel, im März für den Reifencheck beim Profi zu werben.

Wie die IRQ-Verantwortlichen mitteilen, besteht die Kampagne aus Symbolbildern gemischt mit verschiedenen realen und humorvollen Bildern. Anhand diverser Promotionsaktivitäten soll eine möglichst große Reichweite erzielt werden, um Autofahrende so auf den wichtigen Sicherheitsaspekt des Reifenchecks hinzuweisen. Die Reichweite wird umso mehr vergrößert, je mehr Social-Media-Aktive die Facebook-Beiträge unter Nutzung des #ReifenCheck teilen, liken oder in ihren eigenen Social-Media-Kanälen einstellen.

An dieser Stelle sieht nun der BRV seine Mitgliedsbetriebe in der Pflicht: „Der Reifenhandel sollte diese Möglichkeit nicht ungenutzt verstreichen lassen und – wie die BRV-Geschäftsstelle – eigene Aktivitäten dazu planen“, schreibt der Branchenverband. Anhand des Social-Media-Plans zur Kampagne sei nachvollziehbar,  wann welche Postings auf dem Facebook-Kanal der IRQ online gehen. Darüber hinaus haben die Veranstalter auf der Webseite der IRQ ein Social-Media Kit zusammengestellt, welches Interessenten für eigene Postings nutzen und auch an andere Interessierte weiterleiten können.

Ab dem 25. Februar steht auch ein spezieller Facebook-Frame als Rahmen für das Profilfoto zur Verfügung. Der offizielle Startschuss für die #ReifenCheck-Kampagne fällt dann am 1. März 2021. (dw)

Image
Nokian+Seasonproof+(6).jpeg
Foto: Nokian

Ganzjahresreifen

BRV mahnt zur Aufklärung über „technischen Kompromiss“

Angesichts der wachsenden Beliebtheit von Ganzjahresreifen sieht der BRV den Reifenfachhandel in der Pflicht: Eine „sachlich-objektive Verbraucherberatung“ sei gefragt.  

Nachricht

Initiative Reifenqualität startet neue Aktion „Sicher unterwegs“

In diesem Jahr startet die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner eine neue Aktion: Gemeinsam mit den Möbelhäusern Ikea und Porta werden an 17 Standorten bundesweit Autofahrer darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig gute Reifen gerade beim Transport schwerer Gegenstände sind. Auf Wunsch werden die Reifen kostenlos vor Ort geprüft. Am 01. und 02. April findet die Aktion unter dem Titel „Sicher unterwegs“ deutschlandweit statt.

Nachricht

Winter-Aktionspakete der Initiative Reifenqualität

Die Intitiative Reifenqualität stellt erneut Winter-Aktionsmittel rund um Reifensicherheit und Produktqualität für den Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten bereit. Neben Postern und verschiedenen Info-Flyern stehen auch Fußbodenaufkleber und Snowflags zur Verfügung.

Nachricht

Drei neue Partner für Initiative Reifenqualität

Insgesamt 13 Partner unterstützen die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr’ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Ziel ist es, das Thema sichere Reifen im Bewusstsein von Autofahrern und Autofahrerinnen zu verankern. Ab 2016 engagieren sich mit der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ), Kumho Tyre Europe und Nexen Tire Deutschland drei neue Partner.