Foto:

Reifenindustrie

"ID.3 Deutschlandtour": Rekordfahrt auf Hankook-Gummis

Rainer Zietlow und sein Beifahrer Dominic Brüner von der CHALLENGE4 GmbH bereisten im Rahmen der „ID.3 Deutschlandtour“ 65 Tage lang sämtliche Regionen Deutschlands. Ziel war es, die Langstreckentauglichkeit des Volkswagen ID.3 sowie die Ladeinfrastruktur hierzulande zu testen. Hankook beteiligte sich als Reifenpartner und montierte den Winter i*cept evo 3.

Rainer Zietlow und sein Beifahrer Dominic Brüner von der CHALLENGE4 GmbH bereisten im Rahmen der „ID.3 Deutschlandtour“ 65 Tage lang sämtliche Regionen Deutschlands. Ziel war es, die Langstreckentauglichkeit des Volkswagen ID.3 sowie die Ladeinfrastruktur hierzulande zu testen. Hankook beteiligte sich als Reifenpartner und montierte den Winter i*cept evo 3.

Nach 28.198 Kilometern erreichten Brüner und Zietlow den Zielort Sylt. Trotz der Corona-Restriktionen hat das Team einen Weltrekord für die längste ununterbrochene Fahrt durch ein einziges Land in einem Elektrofahrzeug aufgestellt. Während der Reise lud das Duo den ID.3 an 652 Schnellladestationen auf.

Hankook verschafft sich aktuell mehr Präsenz im Reifensegment für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es auch den neuen elektrischen Sportwagen Porsche Taycan mit seinem Ventus S1 evo 3 ev Reifen ausstattet. Darüber hinaus wurde das Unternehmen vor kurzem als exklusiver Reifenlieferant für die „ABB FIA Formula E World Series“ ab der Saison 2022/23 bestätigt, wo die neuen vollelektrischen Rennwagen der dritten Generation in einer eigenen FIA Weltmeisterschaft starten werden.

(kle)

Reifenindustrie

Hankook unterstützt „ID.3 Deutschlandtour“

Hankook bereift die Fahrzeuge der „ID.3 Deutschlandtour“ mit dem neuen Winterreifen Winter i*cept evo 3 in der Größe 215/55 R18 99V XL. Im Rahmen der Kampagne soll das nationale Schnellladenetzwerk getestet werden. Über 600 VW-Händler und Ladestationen stehen auf dem Routenplan.

    • Reifenindustrie

Reifenindustrie

Michelin Umweltwettbewerb 2004 erstmals in China

Die Michelin Challenge Bibendum, weltgrößter Wettbewerb für umweltverträgliche Kraftfahrzeuge, findet 2004 erstmals in China statt. Vom 12. bis 14. Oktober kommenden Jahres wird die Handelsmetropole Shanghai Schauplatz des renommierten "Informationsforums für zukunftsweisende Antriebstechnologien" sein, das der international führende Reifenhersteller seit 1998 regelmäßig an verschiedenen Orten der Welt ausrichtet.

    • Reifenindustrie

Messen

Bridgestone mit Zwei-Marken-Auftritt auf IAA

Erstmals seit vielen Jahren präsentiert sich Bridgestone auf der IAA mit einem Zwei-Marken-Auftritt: neben Produkten von Bridgestone sind auch Firestone Reifen am Messestand zu sehen. In Halle 8.0, Stand D03, stellt Bridgestone die neueste Reifengeneration mit Run Flat-Technologie (RFT) vor. Auch der Ecopia EP500 „ologic“ Reifen für das Elektroauto BMW i3 wird in Frankfurt zu sehen sein.

    • Bridgestone, Reifenindustrie, Messen, Firestone, IAA