Image
Mehr Fahrspaß verspricht H&R mit seinen Sportfedern für den Hyundai Tucson ix35 Plug-In.
Foto: H&R
Mehr Fahrspaß verspricht H&R mit seinen Sportfedern für den Hyundai Tucson ix35 Plug-In.

Tuning

H&R-Sportfedern für Hyundai Tucson

Das Hybrid-Fahrzeug Tucson ix35 Plug-In von Hyundai kann nun mit H&R-Sportfedern bestückt werden. Der Hersteller verspricht optische Harmonie und mehr Fahrspaß.

Mit den Sportfedern kann der Schwerpunkt des Fahrzeugs sowohl an der Vorder- als auch an der Hinterachse um 30 Millimeter abgesenkt werden. Das Einlenkverhalten wird laut Unternehmensangaben dynamischer während das Wankverhalten reduziert wird. Ergänzend für einen optimalen Radstand bietet H&R seine Trak+-Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium in Silber und Schwarz eloxiert an. (jwe)

Image
Hyundai i30N Facelift - Sportfedern - Front.jpeg
Foto: H&R

Tuning

H&R-Sportfedern tunen Hyundai i30N

Für den Hyundai i30N sind ab sofort Sportfedern von H&R erhältlich. Sowohl an Vorder- als auch Hinterachse versprechen diese eine Tieferlegung bis zu 35 Millimetern. 

Image
Mercedes Benz CLA - Sportfedern - Front.jpeg
Foto: H&R

Tuning

H&R-Sportfedern für Mercedes CLA 35 AMG

H&R bestückt nun auch das Basismodell der AMG-Reihe mit den passenden Sportfedern. Der CLA 35 kann so um 25 Millimeter an der Vorderachse und 15 Millimeter an der Hinterachse tiefergelegt werden.

Image
VW ID4 - Sportfedern - Front.jpeg
Foto: H&R

Tuning

H&R-Sportfedern im VW ID.4

Auch die Fans umweltfreundlicher Antriebskonzepte legen Wert auf ein ansprechendes Design. Nach Meinung der H&R-Verantwortlichen bietet der ID.4 von VW genau das – und lässt sich dennoch mittels eines Sportfedernsatzes optisch aufwerten.

Image
BMW X1 - Sportfedern - Seite.jpeg
Foto: H&R

Tuning

H&R-Sportfedern für optimales „BMW-Feeling“

Nach Ansicht des Fahrwerkexperten H&R weiß der BMW X1 zwar durchaus zu gefallen, doch fehle dem SUV das typische „BMW-Feeling“. Mit einem Sportfedernsatz aus eigenem Hause stelle sich dieses jedoch schnell ein.