Image
Hankook strebt 2022 ein zweistelliges Umsatzwachstum an und will vor allem bei Pkw-Reifen ab 18 Zoll aufwärts zulegen. 
Foto: Hankook
Hankook strebt 2022 ein zweistelliges Umsatzwachstum an und will vor allem bei Pkw-Reifen ab 18 Zoll aufwärts zulegen. 

Quartalsergebnis

Hankook-Rentabilität sinkt

Im zweiten Quartal 2022 konnte Hankook seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12,9 Prozent auf 1,52 Milliarden Euro steigern. Die Gewinnmarge ging jedoch von 10,35 auf 8,6 Prozentpunkte zurück.

Entsprechend fiel der operative Gewinn des Herstellers um 6,3 Prozent geringer aus als noch vor einem Jahr und belief sich auf 130,5 Millionen Euro. Beim Blick auf die Ergebnisse des gesamten ersten Halbjahres konnte Hankook gegenüber dem Vorjahreszeitraum seinen Umsatz um knapp 12 Prozent (2,84 Milliarden Euro) steigern. Der operative Gewinn ging jedoch deutlich zurück und betrug 223,7 Millionen Euro (-19,22 Prozent).

In dem Monaten April bis Juni blieb der Absatz von Pkw-Reifen ab 18 Zoll oder größer ein wichtiger Wachstumsmotor für das Hankook-Geschäft. Produkte dieser Art erreichten einen Anteil von 39,1 Prozent am gesamten Pkw-Reifenabsatz des Unternehmens, wozu nach Aussage der Verantwortlichen vor allem der chinesische Markt mit einem Plus von 11,5 Prozentpunkten beitrug.

Der konsolidierte Umsatz der Gruppe wuchs auch aufgrund des starken Absatzwachstums auf dem nordamerikanischen Markt, sowohl bei Erstausrüstungsreifen als auch im Ersatzgeschäft. Dennoch verzeichneten die Koreaner im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweiten Quartal Rückgänge bei Umsatzvolumen und operativem Gewinn. Dies sei auf die Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts, den Lockdown in China und die historisch hohen Inflationsraten zurückzuführen.

Für das Geschäftsjahr 2022 will Hankook ein zweistelliges Umsatzwachstum erreichen und den Anteil von Pkw-Reifen ab 18 Zoll aufwärts am Gesamt-Pkw-Reifenabsatz auf 42 Prozent steigern. Zudem strebt der Konzern eine Führungsrolle im Segment der Reifen für Elektrofahrzeuge an. (dw)

Image
202100804_Hankook_Tire_announces_2021_Q2_financial_results_(ENT.jpeg
Foto: Hankook

Quartalsergebnis

Hankook steigert Umsatz und Gewinn

Im Vergleich zum Corona-beeinträchtigten Vorjahreszeitraum hat Hankook für das zweite Quartal 2021 stark verbesserte Zahlen vorgelegt. Das Unternehmen konnte in puncto Umsatz und Gewinn zulegen und auch seine Marge deutlich steigern.

Image
Hankook hat seine Umsatzzahlen vom ersten Quartal 2022 vorgelegt. 
Foto: Hankook

Quartalszahlen 2022

Hankook verzeichnet Umsatzsteigerung von zehn Prozent

Hankook hat seine Umsatzzahlen für das erste Quartal 2022 veröffentlicht. Dabei ist ein Anstieg von 10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu erkennen. 

Image
Kopie von Trelleborg office.jpeg
Foto: Trelleborg

Quartalsergebnis

Trelleborg bilanziert „anhaltend starke Leistung“

Die schwedische Trelleborg-Gruppe hat im zweiten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich zugelegt. Auch gegenüber dem Vor-Corona-Zeitraum 2019 weist das Unternehmen ein Umsatzplus auf.

Image
GOODYEAR-GLOBAL-HEADQUARTERS-2.jpeg
Foto: Goodyear

Quartalsergebnis

Goodyear fährt dreistelligen Millionen-Gewinn ein

Die Goodyear Tire & Rubber Company hat auch für das dritte Quartal des Jahres 2021 starke Zahlen vorgelegt. Sowohl in puncto Umsatz als auch in puncto Gewinn konnte das Unternehmen gegenüber dem Corona-beeinträchtigten Vorjahresquartal deutlich zulegen.