Image
DTM_2020.jpeg
Foto: Hoch Zwei / Juergen Tap
Die DTM wechselt den Reifenpartner – Michelin löst Hankook ab.

DTM Paukenschlag

Hankook nicht mehr DTM-Partner – Michelin übernimmt

Die DTM und Hankook haben ihre Partnerschaft vorzeitig beendet. Eigentlich lief der Vertrag zwischen der Dachorganisation ITR und dem koreanischen Reifenhersteller noch bis 2023. Nun wird per Pressemitteilung überraschend Michelin als Reifenausrüster der DTM für die Saison 2021 vorgestellt.

Der Vertrag läuft offenbar erstmal nur für ein Jahr.  Die Vereinbarung haben die Organisatoren der international ausgetragenen Rennserie und der französische Hersteller vergangene Woche geschlossen. „Michelin steht für unschlagbare Qualität und absolute Premium-Produkte, die seit Jahrzehnten nicht nur auf der Straße zum Einsatz kommen, sondern auch im Rennsport an erster Stelle stehen. Jeder Rennfahrer wird bestätigen: Die konstant hohe Performance der Michelin-Reifen über die gesamte Renndauer hinweg ist nicht zu toppen. Aus Fahrer- und Teamsicht also beste Voraussetzungen, die man sich nur wünschen kann“, teilt DTM-Boss Gerhard Berger mit.

„Michelin freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit der DTM", sagt Julien Vial, Customer Racing Director von Michelin. "Es ist eine wahrhaft internationale Serie mit Weltklasse-Fahrern und renommierten Fahrzeug-Marken. Wir werden dieses erstklassige Feld mit dem MICHELIN Pilot Sport GT S9M ausstatten, der auf hohe Leistung und außergewöhnliche Konstanz ausgelegt ist.“ Die Michelin-Reifen kommen erstmals bei den DTM-Testfahrten am 07./08. April 2021 auf dem Hockenheimring und vom 04. bis 06. Mai 2021 auf dem Lausitzring zum Einsatz. (kle)

Image
20210304_Hankook_is_the_exclusive_tyre_partner_to_European_TCR_.jpeg
Foto: Hankook/Hyundai Motorsport

Motorsport

Hankook bereift europäische TCR-Serien

Vor kurzem wurde bekannt, dass Hankook als Reifenlieferant der DTM von Michelin abgelöst wird . Dafür verstärken die Koreaner nun ihr Engagement bei den europäischen TCR-Serien.  

Image
toyo_athletics.jpeg
Foto: European Athletics Indoor Championships

Sponsoring

Toyo ist Sponsor der European Athletics Indoor Championships 2021

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires unterstützt als Sponsor die Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften. Die Partnerschaft zwischen Toyo und European Athletics besteht bereits seit dem Jahr 2018.

Image
pirelli-formel1-reifen.jpeg
Foto: Pirelli

Motorsport

Pirelli verlängert Reifenpartnerschaft mit Formel 1

Die FIA und Pirelli haben eine Verlängerung des exklusiven Reifenliefervertrages um ein Jahr vereinbart. Die jüngste Reifenausschreibung der FIA und der Formel 1 aus dem Jahr 2018 sah die Lieferung eines 13-Zoll-Reifens für die Saison 2020 vor, gefolgt von drei aufeinanderfolgenden Saisons mit 18-Zoll-Reifen von 2021 bis einschließlich 2023.

Image
michelin-philip-cordes.0.643.4854.4309.full_.jpeg
Foto: Michelin

Industrie

Michelin kooperiert mit Digital-Spedition sennder

Michelin hat den Beginn einer Partnerschaft mit der auf digitale Prozessabwicklung spezialisierten Spedition sennder bekanntgegeben. Die Kooperation sieht unter anderem vor, dass Frachtführer von sennder Michelin-Reifen zu speziellen Konditionen beziehen können.