Image
VT67.jpeg
Foto: Hamaton
Die Tablet-Lösung VT67 von ATEQ soll noch in diesem Jahr bei Hamaton erhältlich sein.

RDKS-Diagnose

Hamaton kündigt Einführung der Tablet-Lösung ATEQ VT67 an

Das VT67 verfügt über ein Android-Betriebssystem, einen Touchscreen sowie ein 8-Zoll-Display und kombiniert laut Hamaton-Angaben „die fortschrittlichsten ATEQ-Funktionen für eine umfassende RDKS-Diagnose“.

Zu den wichtigsten Leistungen des Tablets zählt laut Angaben der Verantwortlichen etwa die Möglichkeit, über den OBDII-Anschluss den DTC-Code abzurufen, um im Falle einer Fehlermeldung die genaue Ursache zu finden. Leuchte das RDKS-Symbol trotz korrektem Reifendruck, könne mittels der ID-Match-Funktion geprüft werden, ob die Sensor-IDs mit denen im Steuergerät übereinstimmen. Eine Abweichung deute darauf hin, dass nach der Programmierung oder dem Austausch kein Neulernvorgang durchgeführt wurde.

Für den Fall das Reifen mit einem anderen Lastindex – beispielsweise Geländereifen – montiert werden, bestehe ferner die Möglichkeit, neue Werte zu hinterlegen, sodass ein funktionierendes RDK-System aufrechterhalten werden könne. Damit werden nach Herstellerangaben zahlreiche Fahrzeugmodelle von Marken wie Ford oder Stellantis abgedeckt.

Darüber hinaus wurde beim VT 6567 laut Hamaton-Angaben die Speicherkapazität nochmals vergrößert und das OBDII-Neulernverfahren standardisiert. Durch die Kompatibilität mit mehr als 20 Aftermarket-Sensormarken – darunter Hamaton und Tyresure – soll zudem ein möglichst breites Einsatzfeld garantiert werden. Softwareupdates sind ferner in Echtzeit und kabellos über die Live-Sensor-Plattform von ATEQ möglich. Diese sind im Rahmen der zweijährigen Garantie von Hamaton kostenlos. Das Tool soll noch in diesem Jahr in Europa erhältlich sein. (dw)

Lesen Sie ein RDKS-Spezial in der November-Ausgabe.

Image
VT37.jpeg
Foto: Hamaton

RDKS

ATEQ VT37 ersetzt VT36 im Hamaton-Sortiment

Mit dem RDKS-Gerät VT37 von Hersteller ATEQ hat Hamaton eine neue Lösung für Werkstätten und Reifenhandel im Angebot. Das als „Aktivierungs-, Programmier- und TPMS-Anlernwerkzeug“ beschriebene Tool laut Angaben der Verantwortlichen das preisgünstigste im Hamaton-Portfolio.

Image
haweka-SAD4000+QuickService_.jpeg
Foto: Haweka

Werkstatt

Prüf- und Einstellsysteme von Haweka mit Navigator TXTs erhältlich

Die Prüf- und Einstellsysteme für Fahrerassistenzsysteme SAD500 und SAD4000 des Herstellers Haweka sind nun optional mit dem On Board-Fahrdiagnose-System Navigator TXTs von Texa erhältlich. Damit erweitern sich die Funktionen der beiden Prüfsysteme.

Image
Hamaton-GmbH-Editorial-Image-1.7.jpeg
Foto: Hamaton

RDKS

Hamaton eröffnet Niederlassung in Willich

Mit einem weiteren Standort auf dem europäischen Festland will Hamaton seine Marktpräsenz in Europa weiter ausbauen. Der RDKS-Spezialist verfügt seit kurzem über ein neues Vertriebszentrum in Willich, das unter dem Namen Hamaton GmbH firmiert.

Image
Ronal R67 Duo-Foto.jpeg
Foto: Ronal

Ronal Group

Neue Applikations-Felge R67 erhältlich

Mit dem R62-Rad hat die Ronal Group bereits seit einigen Jahren eine Felge im Programm, die mit bunten Designelementen individuell bestückt werden kann. Mit der R67 steht in Kürze ein weiteres derartiges Rad zur Verfügung.