Reifenhandel

Firmenjubiläum: 50 Jahre Kurz Karkassenhandel

Kurz Karkassenhandel, einer der erfolgreichsten Altreifenentsorger in Deutschland, feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Der schwäbische Unternehmer begann 1955 mit dem ersten Reifenhandelsgeschäft in Echterdingen bei Stuttgart. Schon früh erkannte Karl Kurz das Potenzial in Deutschlands Altreifenentsorgung und da es nur wenige professionelle Partner auf diesem Gebiet gab, entschloss er sich nach dem Reifenhandel auch die Altreifenentsorgung selbst in die Hand zu nehmen.

Kurz Karkassenhandel, einer der erfolgreichsten Altreifenentsorger in Deutschland, feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Der schwäbische Unternehmer begann 1955 mit dem ersten Reifenhandelsgeschäft in Echterdingen bei Stuttgart. Schon früh erkannte Karl Kurz das Potenzial in Deutschlands Altreifenentsorgung und da es nur wenige professionelle Partner auf diesem Gebiet gab, entschloss er sich nach dem Reifenhandel auch die Altreifenentsorgung selbst in die Hand zu nehmen.

Von der reinen Entsorgung bis hin zum umwelt- bewussten Altreifenrecycling war er Vorbild für die Branche. 2003 gründete er die Arbeitsgemeinschaft ZARE - eine Arbeitsgruppe des BRV, die den Fachhandel für die umweltgerechte Entsorgung von Altreifen durch zertifizierte Unternehmen sensibilisieren soll. 1992 ging das Unternehmen über die Grenzen Europas hinaus und gründete in Westafrika eine Reifen-Service-Station, die heute zehn Mitarbeiter beschäftigt. Ebenfalls wurden in Ungarn und Österreich Service-Stationen eröffnet. Die in 50 Jahren entstandene Erfahrung zeichnet besonders die Produkt- und Branchenkenntnisse aus und die Kurz'sche Philosophie lautet: Verlässlichkeit, Kontinuität, Individualität im Kundenservice und Kompetenz. Kurz Karkassenhandel betreibt heute in Landau eine der größten Altreifenentsorgungs-Anlagen in Europa.

Reifenhandel

Kurz Karkassenhandel entsorgt komplettes Spektrum an Gummiabfällen

Das Recycling und die Verwertung von Altreifen sind das Kerngeschäft der Kurz Karkassenhandel GmbH. Der Entsorgungsfachbetrieb aus Wendlingen und Landau kann aber noch mehr - neben alten Pneus entsorgt Kurz Karkassenhandel jegliche Art von Gummiabfällen gemäß den neuesten Umweltstandards.

Reifenindustrie

Kurz Karkassenhandel zeigt neuen Scania-Abroller beim Truck-Grand-Prix

Beim 28. Internationalen Truck-Grand-Prix Anfang Juli hat die Kurz Karkassenhandel GmbH im Corso zum ersten Mal ihren neuen Scania-Abroller präsentiert. Mit dem neuen Schwergewicht erweitert sich die Flotte des zertifizierten Entsorgungsfachbetriebs für Altreifen und Gummiabfälle auf insgesamt vier Abroller. Das Unternehmen verspricht sich größere Flexibilität und besseren Kundenservice.

Reifenindustrie

Kurz Karkassenhandel wirbt für seriöse Altreifenentsorgung

Auf rund 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren auf der The Tire Cologne Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Serviceleistungen rund um Reifen, Felgen und Räder sowie Werkstattbedarf und Altreifenentsorgung. Gemeinsam mit der Initiative ZARE und vier weiteren zertifizierten Entsorgungsbetrieben will Kurz Karkassenhandel auf die anstehenden Herausforderungen aufmerksam machen.

Reifenindustrie

Kurz Karkassenhandel demonstriert neue Feinvermahlungsanlage

Auf der Messe REIFEN in Essen informiert die Kurz Karkassenhandel GmbH über Verfahren, Materialien und Maschinen sowie über die Umweltaspekte des Reifenrecyclings. Die Besucher erwarten an Stand 2D10 in Halle 2 viele Neuheiten. So stellt das Team von Kurz die Leistungsfähigkeit der neuen Feinvermahlungsanlage vor. Sie verarbeitet Schälschlangen in feines Gummimehl, das dann als Rohstoff für neue Produkte dient.