Von links nach rechts: Lukas Zimmermann von Bridgestone, Stefan Trutter vom Weinguts Knöll&Vogel, Winzermeister Lukas Klundt und Sven 
Scherhaufer von Bridgestone
Foto: Blendwerk Freiburg
v.l.n.r: Lukas Zimmermann von Bridgestone, Stefan Trutter vom Weingut Knöll & Vogel, Winzermeister Lukas Klundt und Sven Scherhaufer von Bridgestone.

AS-Reifen

Familienweingut verlässt sich auf Bridgestone-Bereifung

Auf über 80 Hektar erstreckt sich das Weingut Knöll & Vogel im Pfälzer Wald. Um die Hänge besser bewältigen zu können, setzt der Familienbetrieb auf die VX-Tractor-Reifen von Bridgestone. 

„Die großen Stollen der Bridgestone-Reifen arbeiten besonders schonend und eignen sich daher ideal für unsere Erntemaschinen“, sagt Stefan Trutter, Außenbetriebsleiter des Weinguts Knöll & Vogel. Trutter ist im Betrieb für die Traubenqualität, „Mannkraft“ und die Maschinen zuständig. Er ist damit auch verantwortlich für die Bereifung, die die Arrondierung von rund fünf Kilometern sowie die Straßenfahrten und Feldgassen bewältigen müssen. „Es wird deshalb ein Reifen benötigt, der sowohl in der dauerbegrünten als auch in der bearbeiteten Gasse Traktion bietet und grasnarbenschonend arbeitet. Gerade bei mehreren Überfahrten ist das sehr entscheidend“, erklärt der Betriebsleiter.

Die VX-Tractor sind auf dem Fendt 211 Vario-Schmalspurtraktor und der Braud-Traubenerntenmaschinen 9070L montiert, in den Größen 320/65 R16 und 440/65 R24 sowie 420/70 R24 und 540/65 R28. Für die Traktoren des Weinguts werden die größten und breitesten Bereifungsdimensionen verwendet. Das sorgt laut Bridgestone für einen reduzierten Bodendruck bei erhöhter Seitenstabilität mit besonderem Schutz für den Untergrund. „Dank seiner haltbaren Karkasse gewährleistet der Premium-Landwirtschaftsreifen zusätzlich höchste Stabilität bei herausragender Tragfähigkeit“, ergänzt Christoph Frost, Director Commercial Products Bridgestone Central Europe. (jwe)

Team Sonnenwagen Aachen-Bridgestone World Solar Challenge(ENT_I.jpeg

Automotive

Bridgestone-bereifter Sonnenwagen

An der Entwicklung neuer, nachhaltiger Fahrzeugkonzepte ist auch die Reifenindustrie beteiligt – Bridgestone unterstützt das Team Sonnenwagen Aachen.

    • Automotive, Bridgestone
Das 8-Stunden-Rennen im japanischen Suzuka ist ein Highlight der FIM Endurance World Championship.

Motorsport

Bridgestone-bereifte Teams dominieren in Suzuka

Das anspruchsvolle 8-Stunden-Rennen im japanischen Suzuka gilt als ein Highlight der FIM EWC Meisterschaft (Endurance World Championship). Ein „Top-Resultat“ bilanzieren die Verantwortlichen von Bridgestone nach dem Rennwochenende: Der japanischen Reifenhersteller stattet die besten Teams der Serie mit Rennpellen aus.

    • Motorsport, Motorrad, Bridgestone
fbd97d795f258fe14f1d25646a0c5da1.jpeg

Motorsport

Bridgestone-bereiftes Team Yoshimura Sert Motul gewinnt FIM EWC

Das Team Yoshimura Sert Motul konnte den Weltmeistertitel der FIM Endurance World Championship (EWC) einholen. Es handelt sich dabei um das zweite Team, das nach 2018 den EWC-Titel auf Bridgestone-Reifen gewinnt.

    • Motorsport, Bridgestone

AS-Reifen

Lohnunternehmen Rotzoll setzt auf Bridgestone-Bereifung

Seit dem Jahr 2014 beackert Bridgestone den AS-Reifen-Markt mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Produkten. Einer der offenbar von der Qualität der Bridgestone-Reifen überzeugt ist, ist Klaus Rotzoll. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Lohnunternehmens bereift seine Maschinen bevorzugt mit Profilen des japanischen Reifenherstellers.

    • AS-Reifen, Bridgestone