Image
Falken-Spendenübergabe Mathildenschule.jpeg
Foto: Falken
(v.l.n.r.) Dirk Lünzer, Keiichi Miyamoto, Oliver Schröder und Rainer Klett.

Industrie

Falken spendet an Organisationen aus Offenbach

Die Reifenmarke Falken spendet erneut 5.000 Euro an die in Offenbach ansässige Organisation „von Herzen zu Herzen gemeinnützige GmbH“. Die Initiative, vertreten durch den Gründer und Geschäftsführer Dirk Lünzer, verteilt den Betrag paritätisch an das Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum e.V. sowie an den Förderverein der Mathildenschule.

Dirk Lünzer und Keiichi Miyamoto, Chief Financial Officer von Falken Tyre Europe, überreichten die Spende persönlich an Rainer Klett, Vorsitzender des Kuratoriums Mathildenschule e.V.. Der Betrag für das Projekt in der Mathildenschule wurde vom Verein „von Herzen zu Herzen GmbH“ um 3.000 Euro auf 5.500 Euro aufgestockt. „Es gibt viele Familien, die, nicht nur in Pandemie-Zeiten, auf externe und professionelle Hilfen angewiesen sind. Ich bin sehr glücklich über die großzügige Spende von Falken, die enorm wichtig ist für unser Offenbach. Es ist bereits das dritte Mal, dass Falken uns unterstützt und damit einmal mehr zeigt, dass das globale Unternehmen soziale und gesellschaftliche Verantwortung direkt hier in Offenbach übernimmt“, bedankt sich Dirk Lünzer.

„Wir haben im letzten Jahr auf Weihnachtsgeschenke für unsere europäischen Kunden verzichtet, stattdessen den Betrag wieder für Projekte der Kinder- und Jugendhilfe gespendet. Insbesondere in der Pandemie sind die Bedürfnisse von jungen Menschen vielfach übersehen worden, sie sahen sich - wie alle - sehr herausfordernden Zeiten gegenüber. Umso mehr freut es uns, wenn wir mit unserer Spende den Betroffenen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und ihnen das Leben ein wenig leichter machen können“, so Keiichi Miyamoto anlässlich der symbolischen Spendenübergabe. (kle)

Image
Falken-Tomohiko Masuta II-jpg.jpeg
Foto: Sumitomo

Industrie

Falken-CEO Masuta betont Bedeutung des OE-Geschäfts

Tomohiko Masuta ist neuer Geschäftsführer der Falken Tyre Europe GmbH und der Sumitomo Rubber Europe GmbH. Masuta soll das Geschäft mit Erstausrüstungs-Reifen in der Region vorantreiben.

Image
Hankook_Spende.jpeg
Foto: Hankook

Industrie

Soziales Engagement der Hankook Reifen Deutschland GmbH

Seit mehr als zehn Jahren unterstützt die Hankook Reifen Deutschland GmbH die „Hilfe für krebskranke Kinder e. V.“ in Frankfurt und die „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden. Im „Corona“-Jahr 2020 sammelte der Reifenhersteller insgesamt 31.594,14 Euro für die beiden Vereine. 

Image
Falken_Reifenspende_Mitsubishi Johanniter.jpeg
Foto: Falken

Mitsubishi-Projekt „Gemeinsam gegen Corona“

Falken spendet Reifen für Impf- und Testteams

Mitsubishi Motors in Deutschland hat den mobilen Impf- und Testteams der Johanniter-Unfall-Hilfe zur Unterstützung der Pandemie-Bekämpfung 17 Outlander Plug-in Hybrid Fahrzeuge kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Falken Tyre Europe GmbH steuert zur Unterstützung des Mitsubishi-Projekts „Gemeinsam gegen Corona“ 17 Reifensets des Ganzjahresreifens Euroall Season AS210 in der Dimension 225/55R18 102V XL bei.

Image
YOKOHAMA_Duesseldorf.jpeg
Foto: Yokohama

Industrie

Yokohama zentralisiert Vertriebsaktivitäten in Europa

Im Januar dehnte die Yokohama Reifen GmbH ihre Länderverantwortung von Deutschland auf fünf zusätzliche Länder aus: Österreich, Tschechien, Slowakei, Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina. Nun verschmilzt die deutsche mit der europäischen Yokohama-Organisation zur Yokohama Europe GmbH, mit Sitz in Düsseldorf.