Image
Hankook_W_Series_Formula_1_race_weekends_02.jpeg
Foto: Hankook
Die Formel-3-Boliden der W Series sind auch in der Saison 2021 wieder auf Hankook-Gummis unterwegs. 

Motorsport

Fahrerinnen der W Series setzen erneut auf Hankook-Reifen

In diesem Jahr engagiert sich Hankook erneut als exklusiver Reifenpartner der W Series. Die Rennserie an der ausschließlich Fahrerinnen teilnehmen, geht in dieser Saison im Rahmen der Formel 1 an den Start.

Die W Series wurde im Jahr 2018 ins Leben gerufen, um jungen Fahrerinnen die Chance zu bieten, im Motorsport Rennpraxis zu sammeln. Hankook war ein Partner der ersten Stunde und belieferte die Rennserie bereits in der Debüt-Saison 2019 mit Reifen. Nachdem die Saison 2020 wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt werden musste, findet die W Series in diesem Jahr parallel zur Formel 1 statt. „Wir freuen uns, die W-Series auch in der Saison 2021, jetzt im Rahmen der Formel 1, begleiten zu können. Hankook will den Pilotinnen mit dem dabei helfen, sich auf internationaler Bühne optimal zu präsentieren“, sagt Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa.

Insgesamt acht W Series-Läufe stehen 2021 auf dem Tour-Kalender. Den Anfang macht das Rennen im französischen Le Castellet am 26. Juni. Nach Stationen in Spielberg (Österreich), Silverstone (Großbritannien), Budapest (Ungarn), Spa-Francorchamps (Belgien), Zandvoort (Niederlande) und Austin (USA) steigt am 30. Oktober in Mexiko das Saisonfinale. Hankook rüstet die Formel-3-Boliden aller 18 Pilotinnen mit dem Rennreifen Ventus Race aus. (dw)

Image
goodyear-elms.jpeg
Foto: Clement Marin

Motorsport

Goodyear stattet 26 Fahrzeuge beim Saisonauftakt der ELMS aus

Mit dem Saisonstart der ELMS beginnt an diesem Wochenende auch die Exklusivausstattung der LMP2-Boliden durch Goodyear. Im Feld der europäischen Sportwagen-Topserie setzen die Teilnehmer in zwei der drei Klassen exklusiv auf Rennreifen von Goodyear.

Image
Hankook_FFF_Racing_Team.jpeg
Foto: Hankook

Motorsport

Fahrer-Quartett startet für Hankook FFF Racing Team

Das Hankook FFF Racing Team wird beim ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring mit einer hochkarätigen Besatzung an den Start gehen und bereits vorab im Rahmen der Nürburgring Langstrecken-Serie gemeinsam Rennen absolvieren.

Image
toyo_pfisterracing.jpeg
Foto: Jegasoft Media / Mario Bartkowia

Motorsport

Saisonstart für Pfister Racing und Toyo Tires

Pfister Racing startet mit Reifenpartner Toyo Tires in eine neue Saison. Die Partnerschaft besteht bereits seit 2015.

Image
pirelli-formel1-reifen.jpeg
Foto: Pirelli

Motorsport

Pirelli verlängert Reifenpartnerschaft mit Formel 1

Die FIA und Pirelli haben eine Verlängerung des exklusiven Reifenliefervertrages um ein Jahr vereinbart. Die jüngste Reifenausschreibung der FIA und der Formel 1 aus dem Jahr 2018 sah die Lieferung eines 13-Zoll-Reifens für die Saison 2020 vor, gefolgt von drei aufeinanderfolgenden Saisons mit 18-Zoll-Reifen von 2021 bis einschließlich 2023.