Image
Sumitiomo outside.jpeg
Foto: Sumitomo Rubber
Der Neubau hat eine Grundfläche von rund 3.000 Quadratmetern.

Sumitomo Rubber

Erweiterte Kapazitäten für Indoor-Reifentests in Japan

Reifenhersteller Sumitomo hat sein Testgelände im japanischen Nayoro ausgebaut. Das neue Nayoro Indoor ICE Field – kurz NICE genannt – soll optimale Testbedingungen unabhängig von der Witterung ermöglichen.

Durch die ganzjährige Möglichkeit Produkte auf vereistem Untergrund zu testen wollen die Verantwortlichen den Entwicklungszyklus für Winterreifen beschleunigen. Der Komplex verfügt unter anderem über eine 100 Meter lange Bremsteststrecke sowie einen etwa 900 Quadratmeter großen Bereich für Kurven- und Handling-Tests. Die gesamte Grundfläche des Neubaus beträgt 3000 Quadratmeter.

In Anwesenheit lokaler Politiker und Behördenvertreter wurde das neue Gebäude am 26. Januar dieses Jahres offiziell eingeweiht. Satoru Yamamoto, Präsident von Sumitomo Rubber Industries, betonte in seiner Rede, für die er virtuell zugeschaltet war, das Potenzial der neuen Anlage: „NICE gehört jetzt zu den größten Indoor-Reifentesteinrichtungen auf Eis in ganz Japan. Unsere Mitarbeiter setzen alles daran, dass wir das Beste aus dieser neuen Einrichtung herausholen und unsere Reifenentwicklung weiter optimieren, um unseren unzähligen Kunden auf der ganzen Welt die besten Winterreifen direkt aus Nayoro zu liefern“.

Neben dem Testgelände in Nayoro betreibt der Reifenhersteller in Asahikawa eine weitere Anlage für die Entwicklung und das Testen von Winterreifen. Das dritte Sumitomo-Testcenter auf japanischem Boden befindet sich in Okayama. Dort werden laut Angaben der Verantwortlichen umfassende Tests für verschiedenste Reifenarten durchgeführt.

Sumitomo Eröffnung.jpeg
Sumitomo Eröffnung.jpeg
Die Eröffnungszeremonie fand unter Einhaltung der in Japan geltenden Hygiene-Regeln statt.
Sumitomo inside.jpeg
Sumitomo inside.jpeg
Eine etwa 100 Meter lange Bremsteststrecke befindet sich im Inneren des neuen Komplexes.
Image
Hankook_testing-Spain.jpeg
Foto: Hankook

Hankook

Hankook erweitert Test-Kapazitäten in Spanien

Der Reifenhersteller Hankook baut seine Test- und Entwicklungs-Kapazitäten in Europa aus. Auf dem Gelände von Applus+ Idiada in Spanien hat der Reifenhersteller eine neue Gebäudeeinheit in Betrieb genommen.

Image
YOKOHAMA_Testcenter_Hokkaido_Eisfläche.jpeg
Foto: Yokohama

Industrie

Yokohama erneuert das Reifen-Testcenter in Hokkaido

Reifenhersteller Yokohama hat kürzlich eine neue Kühleinheit in seinem japanischen Reifentestzentrum in Hokkaido installiert.

Image
20211103_DE_Reifenhersteller_des_Jahres_01_0001.jpeg
Foto: Hankook

Reifenindustrie

Hankook ist bei Ganzjahresreifen Hersteller des Jahres 

Reifenhersteller Hankook wurde vom Magazin Auto Bild zum Hersteller des Jahres 2021 in der Kategorie Ganzjahresreifen gekürt. Die Modellreihe Kinergy 4S 2 konnte in den Produkttests überzeugen.  „Verantwortlich dafür waren unter anderem die großen Sicherheitsreserven bei allen Witterungsbedingungen in den Tests“, so der Reifenhersteller.

Image
Continental_PP_Futuricum_Test_1.jpeg
Foto: Volker Warning/Blue Studios GmbH

LKW-Reifen

Conti testet Reifen für E-Lkw

Auf seinem Testgelände Contidrom testet Continental aktuell Reifenprotoypen für einen E-Lkw der Marke Futuricum. Seit März ist das Fahrzeug für den Kurierdienst DPD Schweiz im Regionalverkehr unterwegs.