Image
ATEQ RDKS.jpeg
Foto: ATEQ
In der Facebook-Gruppe „RDKS mit Matthias“ finden sich Inhalte rund um den Themenbereich RDKS in Europa.  

ATEQ

Erstes RDKS-Webinar auf Deutsch steht an

ATEQ TPMS Tool baut sein Angebot an Online-Schulungen rund um das Thema RDKS aus. Noch in dieser Woche startet das erste Webinar auf Deutsch.  

Nach Angaben der Verantwortlichen werden vornehmlich die Bereiche RDKS-Wartung sowie der Radwechsel mit unterschiedlichen RDK-Sensoren behandelt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Informationen über den deutschen RDKS-Markt sowie über die aktuelle Gesetzgebung in Bezug auf RDKS. Geleitet wird Online-Veranstaltung von Matthias Fröhlich, der seit Ende letzten Jahres als Sales Manager RDKS die europäischen ATEQ-Kunden betreut.

Das Webinar steht laut Unternehmensangaben sowohl Profis als auch Selbstschraubern offen und ist komplett kostenlos. Die erste Ausgabe der Schulung findet am 25. Februar 2021 von 11:00 bis 12:00 Uhr statt. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich. Weiterführende RDKS-spezifische Inhalte finden sich zudem in der neuen Facebook-Gruppe „RDKS mit Matthias", die ebenfalls von Matthias Fröhlich moderiert wird. (dw)

Image
UNIVIPAL.jpeg
Foto: Vipal

Vipal

Mehr digitale Schulungsangebote

Vipal setzt verstärkt auf Online-Schulungen. Über das Weiterbildungsangebot Unipal wurden im vergangenen Jahr laut den Verantwortlichen von Vipal Rubber 160 Unterrichtsstunden geleistet.

Image
RBL_AEZ_2021_Logo_quer.jpeg
Foto: Alcar

Gewinnspiel

AEZ verlost VIP-Tickets für RB Leipzig-Spiele

Letzte Woche gab AEZ die Verlängerung der Partnerschaft mit RB Leipzig bekannt. Für die  Monate März und April startet die Rädermarke nun ein Gewinnspiel, bei dem VIP-Tickets für ein Spiel des Leipziger Fußballclubs verlost werden.

Image
toyo_pfisterracing.jpeg
Foto: Jegasoft Media / Mario Bartkowia

Motorsport

Saisonstart für Pfister Racing und Toyo Tires

Pfister Racing startet mit Reifenpartner Toyo Tires in eine neue Saison. Die Partnerschaft besteht bereits seit 2015.

Image
Volvo MSW 42 gloss black full polished.jpeg
Foto: OZ

OZ

Mit neuen Designs und Optimismus ins Jahr 2021

Der italienische Räderhersteller OZ hat das schwierige Jahr 2020 durchaus zufriedenstellend abgeschlossen. Entsprechend optimistisch – und mit einigen Neuheiten im Gepäck – startet das Unternehmen ins neue Jahr.