Image
Maxxis-GT Sport_Race 2.jpeg
Foto: Maxxis
Maxxis hat sich dem DMV angeschlossen und verpflichtet sich die Rennen nach dessen Regelwerk umzusetzen.

Motorsport

Ein Jahr Maxxis Reifen E-Sport

Die Sim Racings der Maxxis International GmbH erfreuen sich seit ihrem Auftakt im März 2020 großer Beliebtheit im GT-Sportsektor auf der Playstation 4. Mit fünf Livestreams pro Woche zählt Maxxis Reifen E-Sport derzeit zu den der aktivsten Veranstaltern.

Auf dem eigenen Youtube-Kanal werden am Dienstag, Donnerstag und Freitag ein sowie am Sonntag zwei Rennen übertragen. Die Livestreams schauen sich laut Maxxis-Angaben zwischen 200 und 1000 aktive Viewer an. Über die hohe Frequenz von fünf Veranstaltungen pro Woche mit einer Dauer von je 90 Minuten sind binnen eines Jahres (März 2020 bis März 2021) 18.000 Stunden Wiedergabezeit und 90.000 Aufrufe zusammengekommen. Es fanden 325 Rennen statt. Maxxis ist einer der wenigen Anbieter, der im hochauflösenden 4k-Standard streamt.

Maxxis E-Sport wendet sich hauptsächlich an die Hobbyszene. Weil aber die virtuellen Rennen gute Trainingsmöglichkeiten darstellen, partizipieren regelmäßig professionelle Rennfahrer aus dem E-Sport und Motorsport wie beispielsweise vom Romain Grosjean’s burgeoning R8G Esports team. Außerdem hat sich Maxxis dem DMV angeschlossen und verpflichtet sich als erste GT-Sport-Rennserie seit Februar 2021, die Rennen nach dessen Regelwerk umzusetzen.

„Maxxis E-Sport hat sich auf der Plattform GT Sport und damit auf der Playstation 4 sehr gut entwickelt“, sagt Maxxis Eventmanager Oliver Capozzolo, der die Rennen organisiert und moderiert. „Das liegt zum einen an der Vielzahl der Rennen, zum anderen bringen wir Abwechslung in den durch Corona eingeschränkten Alltag. Wir selbst haben nach einer Möglichkeit gesucht, weiter mit Endkunden in Kontakt zu bleiben, die wir sonst bei Veranstaltungen trafen, wo wir uns präsentiert haben.“ Die Rennen werden an den besagten Tagen live aus dem Maxxis Studio übertragen und moderiert. Start der Übertragungen ist in den meisten Fällen um 20:15 Uhr. (kle)

Image
wtcr-germany-2021-start-race2-photo-gruppec-goodyear(ENT_ID=877.jpeg
Foto: Gruppe C Photography

Motorsport

Goodyear: WTCR-Reifenspezifikationen überzeugen

Nach dem WTCR-Saisonauftakt 2021 am Nürburgring am vergangenen Wochenende zieht Goodyear ein positives Resumé. Die Reifenspezifikationen konnten doppelt zum Sieg verhelfen.

Image
Maxxis_Razr plus.jpeg
Foto: Maxxis International

Quad

Rennsport-Profil von Maxxis

Die Maxxis International GmbH aus Dägeling nimmt ein neues Quad-Profil für den reinen Renneinsatz im Sportquad-Motocross-Segment ins Programm. Der neue RAZR PLUS MX soll für Traktion auf mittelharten bis losen Böden sorgen.

Image
Maxxis_Kataloge 2021.jpeg
Foto: Maxxis

Handel

Neue Produktkataloge von Maxxis und CST

Die neuen Produktkataloge 2021/2022 der Maxxis International GmbH für ihre beiden Reifenmarken Maxxis und CST stehen Ende Februar 2021 zum Download bereit.

Image
idm-2020-superbike.jpeg
Foto: IDM

Motorsport

IDM-Auftakt mit Pirelli

Am kommenden Wochenende (21.05 – 23.05.) startet nach zwei abgesagten Läufen die diesjährige Saison der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) in Oschersleben. Pirelli liefert Reifen für die Serie.