Image
Goodyear-eJob-Kienberger.jpeg
Foto: Goodyear
Max Kienberger, Juniorchef des Kfz-Meisterbetriebs Helmut Kienberger.

Goodyear

Digitalisierung im Lkw-Geschäft

Ende 2020 hat Goodyear eine überarbeitete Version seiner eJob-App auf den Markt gebracht. Die Redaktion sprach mit Max Kienberger, Junior-Chef des Kfz-Meisterbetriebs Kienberger, der die neue Version der App bereits im Beta-Stadium getestet hat

Herr Kienberger, was sind Ihre Herausforderungen, wenn Sie bei einem Großkunden einen Reifen-Check oder einen Fleet-Check machen?

Max Kienberger: Um ein präzises Bild vom Zustand der Reifen der ganzen Flotte zu erhalten, sollten wir möglichst viele Fahrzeuge auf einmal prüfen können. Dafür stehen wir in engem Kontakt zu Disposition und Fuhrparkleitung und agieren sehr flexibel. Wir arbeiten nicht nur abends und am Wochenende, sondern fahren auch zum Kunden raus und machen den Service vor Ort. So können wir bis zu 50 Fahrzeuge an einem Tag schaffen. 

Inwiefern helfen Ihnen Tools wie die Plattform FleetOnlineSolutions und die App eJob hierbei?

Max Kienberger: Um als Handwerker eine Leistung zu bringen, benötigt man die besten Werkzeuge. Bei einem Fleet-Check sind das für uns FleetOnlineSolutions und eJob. eJob bietet dabei den Vorteil, dass alle Basisdaten wie Reifentyp und Seriennummer bereits gespeichert sind. Die Daten, die wir dann am Fahrzeug erfassen, werden im Handumdrehen ins FOS, also in FleetOnlineSolutions, übertragen. Wir können sie sofort für Kunden auswerten. Das spart enorm viel Zeit und es können keine Fehler wie bei einer handschriftlichen Eingabe ins System passieren.

Das vollständige Interview lesen Sie in unserer Juni-Ausgabe

Image
Goodyear-eJob-Spedition.jpeg
Foto: Goodyear Die Firma Helmut Kienberger Kfz-Meisterbetrieb ist seit 2006 Partner von Goodyear.
Image
HMI-Max_Kienberger.jpeg
Foto: GDHS

Handel

Kienberger baut Servicespektrum im Bereich Lkw aus

Max Kienberger, Junior-Chef beim Kfz-Meisterbetrieb Helmut Kienberger, hat seinen Kfz-Technikermeister gemacht – durch Fortbildungsmaßnahmen und die Nutzung des Goodyear Proactive Solutions-Servicepakets steigert der HMI-Partnerbetrieb Kienberger seine Kompetenzen im Lkw-Segment.

Image
Gewerbehallenbau.jpeg
Foto: Hacobau

Werkstatt

Hacobau-Halle für Hamelner Kfz-Betrieb

Die Hacobau GmbH hat für den Kfz-Meisterbetrieb Krönke aus Hameln eine 880 Quadratmeter große Ausstellungs- und Werkstatthalle für Oldtimer realisiert.

Image
Mack.jpeg
Foto: Reifen Göggel

Reifenhandel

Reifen Göggel überreicht Gewinnspiel-Preise 

Reifen Göggel hat sein gemeinsames Gewinnspiel mit Continental abgeschlossen: Gewinner eines Gasgrills ist der Kfz-Meisterbetrieb Jürgen Etzold. Ein E-Bike geht an das Autohaus Mack.

Image
GDHS-Car Service.jpeg
Foto: LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe

Handel

4Fleet Group verstärkt Aktivitäten im Autoservicebereich

Die 4Fleet Group bietet Kunden seit Herbst 2020 als erweitertes Angebot neben dem Reifenmanagement auch alle gängigen Autoservicedienstleistungen bis hin zur Inspektion nach Herstellervorgaben an. Möglich macht dies laut Unternehmensangaben das neue Auftrags- und Abrechnungstool FOS Car Service, das in die Warenwirtschaft der angeschlossenen Kfz-Meisterbetriebe der GD Handelssysteme und die Kundenprozesse integriert wurde.