BRUTE wird seine modifizierten Jeep-Editionen zukünftig mit Cooper-Reifen ausstatten. Bildquelle: Cooper Tire.

Nachricht

Cooper gibt Zusammenarbeit mit BRUTE Jeeps bekannt

Das Unternehmen BRUTE hat sich auf die Herstellung kundenspezifischer Editionen des Jeep Wrangler spezialisiert. Dabei erhalten die Niederländer künftig Unterstützung von Cooper Tire Europe. Im Rahmen einer kürzlich vereinbarten Kooperation liefert der Reifenhersteller Produkte aus seinem 4x4-Sortiment für die modifizierten Jeeps.

Das Unternehmen BRUTE hat sich auf die Herstellung kundenspezifischer Editionen des Jeep Wrangler spezialisiert. Dabei erhalten die Niederländer künftig Unterstützung von Cooper Tire Europe. Im Rahmen einer kürzlich vereinbarten Kooperation liefert der Reifenhersteller Produkte aus seinem 4x4-Sortiment für die modifizierten Jeeps.

Aktuell offeriert BRUTE drei Jeep-Modifikationen: die Stadtversion Richmond Custom, den Lagoon als Sommerversion und den Landaulet als eine weitere Sommerversion mit elektrischem Verdeck. Für 2021 ist zudem eine Hybridversion geplant. Als Teil der Individualisierung kommen in Zukunft verschiedene Cooper-Profile zum Einsatz. Dazu gehören der Discoverer A/T3 Sport 2, der Discoverer STT PRO P.O.R., der Discoverer S/T MAXX P.O.R. und der Discoverer AT3 4S. „Wir freuen uns, mit BRUTE Jeeps zusammenzuarbeiten und sie mit einigen unserer neuesten und fortschrittlichsten Reifen zu beliefern. Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Marke BRUTE in den letzten Jahren aufgebaut wurde und wir glauben, dass es in Zukunft viele spannende Möglichkeiten der Zusammenarbeit geben wird”, kommentiert Jaap van Wessum, General Manager bei Cooper Tire Europe.

(dw)

Nachricht

Cooper liefert Reifen für Such- und Rettungsteams in Großbritannien

Cooper Tire Europe hat seine Unterstützung für britische Such- und Rettungsteams ausgeweitet. Der Reifenhersteller hat die Fahrzeuge weiterer Teams aus England und Wales mit Reifen aus seinem 4x4-Sortiment ausgerüstet. Die Mehrzahl der Teams setzt für ihre Einsätze auf modifizierte Land Rover Defender.

Nachricht

Zwei neue 4x4-Reifen von Cooper in Europa verfügbar

Cooper Tire Europe hat die neuen Reifen Discoverer AT3 LT und Discoverer AT3 XLT in sein 4x4-Sortiment aufgenommen. Während der Discoverer AT3 LT für mittlere bis schwere Fahrzeuge ausgelegt ist, eignet sich der Discoverer AT3 XLT für große und schwere Fahrzeuge. Nachdem das Reifenduo bereits in den USA eingeführt wurde, sind in Kürze auch die ersten Größen auf dem europäischen Markt verfügbar.

Nachricht

Cooper Tires und 4x4 Kiefer kooperieren

4x4 Kiefer wird exklusiver Reifenpartner von Cooper Tires. Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen beim Thema Offroad-Reifen zusammen. „Wir freuen uns, dass wir mit 4x4 Kiefer einen besonders kompetenten Kooperationspartner gewonnen haben, der uns bei der Vermarktung unserer umfassenden 4x4-Reifenangebote künftig unterstützen wird“, so Mario Kircher, der bei Cooper Tires Deutschland GmbH für das Marketing verantwortlich ist.

Nachricht

Off-Road-Messe Abenteuer & Allrad mit Yokohama

Der japanische Reifenhersteller Yokohama präsentiert sich auf der Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen mit einem Lada Niva und einem Jeep Wrangler. Auf der vom 20. bis 23. Juni stattfindenden Messe ist der Yokohama-Stand unter der Nummer Z 70 zu finden.