Image
Continental erhält Freigabe von Fendt..jpeg
Foto: Continental
Fendt hat dem Continental TractorMaster eine OE-Freigabe für seine 200 Vario- und 300 Vario-Serien erteilt.

AS-Reifen

Continental TractorMaster mit OE-Freigabe bei Fendt

Continental baut sein OE-Geschäft im AS-Segment weiter aus. Wie die Hannoveraner mitteilen, sind Fendt-Traktoren der 200 Vario- und 300 Vario-Serien ab sofort mit TractorMaster-Reifen von Continental erhältlich.

Die OE-Freigabe erstreckt sich auf die Reifenkombinationen 600/65 R38 und 540/65 R24 sowie 540/65 R34 und 440/65 R24. Die entsprechenden Größen sind künftig in den Fendt-Preislisten aufgeführt und stehen Kunden somit als Bereifung für ihre Fendt-Traktoren zur Verfügung. Die dazugehörige Preisliste, welche bereits im Handel verfügbar ist, erhält ab Ende März ihre Gültigkeit, erläutern die Verantwortlichen.

Nach der Marke Valtra ist Fendt somit der zweite OEM aus dem Portfolio des amerikanischen Landtechnikkonzerns ACGO GmbH, der seine Fahrzeuge mit Conti-Reifen bestückt. Dass diese Liste in Zukunft noch weiter ausgebaut wird, davon geht der Reifenhersteller aus. „Passend zur Agrar-Wachstumsstrategie von Continental verfolgt Fendt einen umfassenden Ausbau der Vertriebsstrukturen in Nordamerika“, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. (dw)

Image
continental_pp_sportcontact-6_product_amg.jpeg
Foto: Daimler AG

Industrie

Continental SportContact 6 mit OE-Freigabe bei Mercedes-AMG

Mercedes-AMG setzt bei der werkseitigen Bereifung seines GT 63 S E Performance auf Continental. Die Hannoveraner liefern ihren Sommerreifen SportContact 6 ans Band.

Reifenindustrie

Giti gibt neue OE-Freigaben bekannt

Giti Tire stattet den VW T-Roc, den Seat Ateca und den Škoda Karoq ab Werk mit dem GitiPremium SUV PX1 in der Dimension 215/60 R16 95V aus. Entsprechende Erstausrüstungsfreigaben hat der Volkswagen Konzern jetzt für diese drei auf der Plattform MQB-A1 SUV basierenden Modelle erteilt. Der T-Roc wird im portugiesischen Setúbal gefertigt, der Seat Ateca in den Škoda-Werken Kvasiny und Mlada Boleslav. Aus dem Škoda-Stammwerk Mlada Boleslav stammt der Karoq.

Reifenindustrie

Continental nennt OE-Freigaben aus dem Monat Juni

Nach Angaben von Continental wird in Europa jeder dritte Neuwagen mit Reifen von Continental ausgeliefert. Einige dieser Pneus dokumentieren ihre Ausrichtung auf den Fahrzeughersteller hin durch eine spezielle Markierung auf der Flanke. So steht beispielsweise „MO“ für „Mercedes-Originalteil“. Zu den Kunden zählen namenhaften Hersteller wie Audi, Mercedes-Benz, Jaguar/Land Rover, Peugeot/Citroën, Renault/Nissan, Skoda, Fiat, Volkswagen, Ford, General Motors, Mazda, Hyundai und Toyota. Aus dem Sportwagensegment kommen unter anderen Porsche und Maserati dazu.

Reifen

Deutschlandpremiere für Continental TractorMaster

Der Continental TractorMaster feiert bei der Parts & Service World vom 13. bis 14. Oktober in Kassel Deutschlandpremiere. Neben dem neuen Radialreifen werden auch die Standardreifen Tractor70 und Tractor85 präsentiert.