Image
Continental stattet die Modelle Levante und Quattroporte mit dem neuen SportContact 7 aus.
Foto: Continental
Continental stattet die Modelle Levante und Quattroporte mit dem neuen SportContact 7 aus.

Erstausrüstung

Conti SportContact 7 ab Werk auf Maserati Levante und Quattroporte

Maserati setzt in der Erstausrüstung des Levante und des Quattroporte auf das Conti-Profil SportContact 7.

Im Mittelpunkt der Entwicklung des Reifens stand laut Unternehmensangaben ein adaptives Profildesign, das in der Lage ist, sich auf die nasse und trockene Fahrbahn einzustellen. Conti setzt erneut auf seine BlackChili-Gummimischung. Nach Aussage der Verantwortlichen steigen die Fahrleistungen auf der Rennstrecke im Vergleich zum Vorgängermodell um zehn Prozent, während die Nassbremswege um acht Prozent verringert werden konnten. Beim Trockenbremsen sei der neue SportContact 7 um sechs Prozent besser, die Laufleistung verlängere sich um 17 Prozent.

„Um die außergewöhnliche Kraft eines Maserati für ein optimales Fahrerlebnis ohne Kompromisse jederzeit sicher auf die Straße zu bringen, müssen die Reifen als einzige Verbindung zum Asphalt perfekt zum jeweiligen Modell passen und somit die Performance des Autos optimal unterstützen“, sagt Dr. Holger Lange, Leiter der Reifenentwicklung für das Erstausrüstungsgeschäft bei Continental. Im Frühjahr 2022 werden insgesamt 42 Artikel in Größen zwischen 19 und 23 Zoll im Reifenhandel verfügbar sein, die Lieferpalette soll weiter ausgebaut werden. (kle)

Für den Maserati Levante freigegebene Produkte und Größen:

SportContact 7, 265/40 ZR21 FR (101Y)

SportContact 7, 295/35 ZR21 FR (103Y)

Für den Maserati Quattroporte freigegebene Produkte und Größen:

SportContact 7, 245/35 ZR21 FR (96Y)

SportContact 7, 285/30 ZR21 FR (100Y)

Image
continental_pp_sportcontact-6_product_amg.jpeg
Foto: Daimler AG

Industrie

Continental SportContact 6 mit OE-Freigabe bei Mercedes-AMG

Mercedes-AMG setzt bei der werkseitigen Bereifung seines GT 63 S E Performance auf Continental. Die Hannoveraner liefern ihren Sommerreifen SportContact 6 ans Band.

Reifenindustrie

ContiSportContact 5 P für Maserati Quattroporte

Der italienische Sportwagenhersteller Maserati hat den ContiSportContact 5 P als Bereifung für den neuen Quattroporte freigegeben. Damit hat der Reifenspezialist aus Hannover erstmals eine Freigabe von der Edel-Sportwagenschmiede erhalten. Maserati gab insgesamt sechs Reifen zwischen 19 und 21 Zoll Durchmesser frei, die je nach Ausstattung und Motorisierung montiert werden.

Image
Conti-SportContact7-Aufmacher.jpeg
Foto: Olaf Tewes

Sommerreifen

Continental stellt SportContact 7 vor

Mit dem SportContact 7 bietet Continental einen neuen Höchstleistungsreifen für sportliche Fahrzeuge an.

Image
Conti-BMW-M4-Sportcontact6.jpeg
Foto: Continental

Reifenindustrie

Continental bereift den neuen BMW M4

Fahrzeughersteller BMW setzt in der Erstausrüstung des neuen M4 auf den SportContact 6 von Continental.