Image
Christofer Larsson verstärkt die Enviro-Mannschaft als Projekt-Controller.
Foto: Enviro
Christofer Larsson verstärkt die Enviro-Mannschaft als Projekt-Controller.

Personalie

Christofer Larsson wird neuer Projekt-Controller bei Enviro

Das skandinavische Recycling-Unternehmen Enviro Systems begrüßt Christofer Larsson als neuen Projekt-Controller im Team. Larsson ist studierter Ökonom und hat zuvor in der Buchhaltung und im Finanzmanagement in der Automobilindustrie gearbeitet.

„Bei Enviro werde ich für die Entwicklung effizienter Finanzprozesse verantwortlich sein, nicht zuletzt bei den Anlagenprojekten des Unternehmens“, blickt Christofer Larsson voraus. „Neben der Möglichkeit, in einem Unternehmen, das vor einer unglaublich interessanten Zukunft steht, mit kleineren und größeren Projekten verschiedenster Art zu arbeiten, ist es auch inspirierend, in einem Unternehmen zu arbeiten, das einen positiven Beitrag für die Umwelt und die ganze Welt leistet."

Thomas Sörensson, CEO von Enviro, ordnet ein: „Im Rahmen der Etablierung von Prozessen zum Aufbau umfangreicher Kapazitäten in der Zukunft verstärken wir nun das Team mit Christofer, der über umfassende Kenntnisse als Controller verfügt. Unser Ziel ist es, ein effektives Finanzmanagement in den Projekten zu schaffen, das zur Schaffung der Synergien beiträgt, die wir durch Modularisierung, Standardisierung und Skaleneffekte erreichen wollen- und dafür wird Christofers Expertise wertvoll sein.“ (dw)

Image
Alles neu macht der Mai: Das neue Enviro-Logo (unten) unterscheidet sich deutlich von der bisherigen Version. (oben). 
Foto: Enviro

Recycling

Enviro mit neuem Unternehmens-Branding

Recycling-Spezialist Enviro Systems präsentiert sich ab sofort in einem neuen Look. Der geänderte Markenauftritt soll dem Wachstum des Unternehmens und der stärkeren globalen Präsenz Rechnung tragen.

Image
Erfreut sich aufgrund forcierter Nachhaltigkeits-Bemühungen großer Nachfrage seitens der Reifenindustrie: recovered Carbon Black (rCB). 
Foto: Enviro

Recycling

Premiumhersteller ordert 60 Tonnen rCB bei Enviro

Der skandinavische Recycling-Spezialist Enviro hat einen Lieferauftrag über 60 Tonnen recovered Carbon Black (rCb) aus der Reifenindustrie erhalten. Nach Enviro-Angaben handelt es sich um einen Akteur aus dem Premium-Segment.

Image
Übernimmt die VDA-Geschäftsführung: Andreas Rade. 
Foto: VDMA

Personalie

Grüner Mobilitätsforscher wird VDA-Geschäftsführer

Mit Beginn des Jahres 2022 übernimmt Andreas Rade die Geschäftsführung des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Er verantwortet künftig den Bereich Politik und Gesellschaft.

Image
Aus Altreifen gewonnenes Pyrolyseöl: Für Industrieakteure zunehmend interessant. 
Foto: Enviro

Recycling

Enviro sieht deutlichen Nachfrageanstieg durch Krieg in der Ukraine

Der schwedische Recycling-Spezialist Enviro Systems registriert angesichts des Krieges in der Ukraine ein deutlich gestiegenes Interesse an seinem recovered Carbon Black (rCB) und seinem Pyrolyseöl. „Das Interesse hat in einer Weise zugenommen, die wir nicht vorhersehen konnten“, berichtet CEO Thomas Sörensson.