Bridgestone präsentiert seine Mobilitätslösungen auf dem Autosalon Paris.

Reifenindustrie

Bridgestone zeigt Mobilitätslösungen auf Autosalon Paris

Bridgestone präsentiert seine Mobilitätslösungen auf dem Autosalon Paris. Den Besuchern wollen die Japaner unter anderem die CSR-Strategie „Our Way to Serve“ vorstellen. Das Unternehmen entwickelt Produkte, die den Kraftstoffverbrauch und die damit verbundenen CO2 Emissionen verringern sollen.

Bridgestone präsentiert seine Mobilitätslösungen auf dem Autosalon Paris. Den Besuchern wollen die Japaner unter anderem die CSR-Strategie „Our Way to Serve“ vorstellen. Das Unternehmen entwickelt Produkte, die den Kraftstoffverbrauch und die damit verbundenen CO2 Emissionen verringern sollen.

Zu diesen zählt das Gummi-Polymer HSR, das Gummi und Harz auf molekularer Ebene miteinander verbindet. Dadurch entsteht ein synthetischer Kautschuk, der biegsam wie Gummi ist, aber eine 2,5-mal höhere Festigkeit als Naturkautschuk aufweist, teilen die Verantwortlichen mit. Ressourcen sollen effektiver und nachhaltiger genutzt werden. Die Marke nennt darüber hinaus das Air Free Concept und die Ecopia Reifen mit der „Ologic-Technologie“. Die Messepräsenz zeigt aber auch Reifenneuheiten wie den Ganzjahresreifen Weather Control A005.

(kle)

Reifenindustrie

Bridgestone mit Mobilitätslösungen auf Genfer Autosalon

Auf dem 88. Internationalen Automobil-Salon zeigt Bridgestone Mobilitätslösungen und Produktneuheiten für Pkw. Im Fokus steht unter anderem der Turanza T005. Ebenfalls am Bridgestone Messestand: der „thyssenkrupp blue.cruiser“. Mit ihrem Solarauto haben die Studierenden der Hochschule Bochum im Oktober 2017 bei der Bridgestone World Solar Challenge den zweiten Platz in der Cruiser-Klasse eingefahren.

Reifenindustrie

Bridgestone erweitert digitales Spektrum

Auf dem Autosalon Paris präsentiert Bridgestone erstmals die Reifen- und Fahrzeugwartungslösung „My Speedy“ sowie "MOBOX". Die Japaner erweitern damit ihr digitales Servicespektrum - und klopfen ab, ob Aboservices auch in der Reifenindustrie massentauglich sind. Die Messepräsenz soll natürlich auch das Know-how und die Kompetenz der Japaner im F&E-Bereich sowie ein tiefes Verständnis für wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends belegen.

Foto: COPYRIGHT Gunther Kint

Bridgestone

Bridgestone führt Leichtbau-Reifentechnologie Enliten ein

Bridgestone hat den Launch seiner Leichtbau-Reifentechnologie angekündigt. Enliten soll den Materialverbrauch und Rollwiderstand signifikant verringern. Die Technologie trage zur Reduzierung von CO2-Emissionen eines Fahrzeugs bei und gewährleistet dabei die gleiche Verschleißfestigkeit wie ein Standardreifen in der Erstausrüstung.

Reifenindustrie

Goodyear: Reifenwahl kann CO2 Emissionen der Transportindustrie reduzieren

Das Thema Senkung der CO2 Emissionen in der Transportindustrie ist immer wieder in der Diskussion. Es gibt ein ganzes Bündel an Maßnahmen, um die Emissionen zu senken, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und damit Umwelt und Ressourcen zu schonen. Nach Aussage von Goodyear spielt dabei auch die Wahl des richtigen Reifens eine große Rolle. Seine neuesten Reifenentwicklungen sollen helfen, einen Einspareffekt beim Kohlendioxidausstoß durch Nutzfahrzeuge zu erzielen.