Image
Bridgestone-Fluthelfer.jpeg
Foto: Bridgestone
Bereifung im Wert von 100.000 Euro stellt Bridgestone den Fluthelfern zur Verfügung.  

Industrie

Bridgestone unterstützt Fluthelfer mit kostenfreier Neubereifung

Auch Bridgestone bietet Fluthelfern aktuell Unterstützung in Sachen Bereifung an: Privatpersonen und Unternehmen, die bei Hilfsaktionen im Rahmen der Flutkatastrophe einen Reifenschaden an ihrem Nutzfahrzeug davontragen, können sich unter fluthilfe.deutschland@bridgestone.eu bei Bridgestone melden.

In der Folge werden mit Bridgestone die Details wie Anwendungsbereich und Reifendimension geklärt und nach Prüfung erhalten die Betroffenen entsprechende Neureifen kostenfrei zum Austausch. Die Aktion ist auf einen Gesamtwert von 100.000 Euro begrenzt.

„Die massiven Zerstörungen, unter der unsere benachbarten Bundesländer aktuell leiden müssen, sind erschütternd. Unsere Gedanken sind bei den Betroffenen und ihren Angehörigen“, sagt Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe. „Als Unternehmen tragen wir Verantwortung und möchten im Rahmen unseres CSR-Engagements ‚Our Way to Serve‘ den vielen Helfern Unterstützung anbieten, wo sie benötigt wird. Für Bridgestone steht Sicherheit an erster Stelle und wir wissen, dass bei den zahlreichen Einsätzen oftmals nur provisorische Reparaturen vorgenommen werden können, deshalb umfasst unser Angebot auch Nutzfahrzeugreifen, die notdürftig repariert wurden.“(kle)

Image
10530.jpeg
Foto: Safety Seal

Werkstatt

Safety Seal bietet Rabatt für Fluthelfer

Für Fahrzeuge, die aktuell in der Flutkatastrophe benötigt werden, bietet Safety Seal ab sofort 50 Prozent Rabatt auf seine Nachfüllpacks an. 

Image
Fluthilfe_Euromaster.jpeg
Foto: Euromaster

Euromaster

Kostenlose Reparaturen für Einsatzfahrzeuge

Um den Helfern der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern unter die Arme zu greifen, bietet Euromaster aktuell kostenlose Reifenreparaturen für Einsatzfahrzeuge an.

Image
WERBAS.blue.jpeg
Foto: Werbas

IT/Online

Werbas-Aktion für von Flutkatastrophe betroffene Betriebe

Die Werbas GmbH stellt die Kunden, die bundesweit von der Flutkatastrophe betroffen sind, in den nächsten Monaten beitragsfrei.

Image
Werkstatt_Quelle_ProMotor_T.Volz.jpeg
Foto: Timo Volz/Kfz-Gewerbe

ZDK

Kfz-Gewerbe beteiligt sich an Spendenaktion für Altenahr

Für die von der Flutkatastrophe betroffene Gemeinde Altenahr haben die ZDK, der hessische Landesverband des Kfz-Gewerbes und die TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Spendengelder bereitgestellt.