Image
Zur Feier des Internationalen Tags des Bodens widmet BKT die zweite Folge von Global Trends dem Thema Bodengesundheit.
Foto: BKT
Zur Feier des Internationalen Tags des Bodens widmet BKT die zweite Folge von Global Trends dem Thema Bodengesundheit.

Industrie

BKT-Format zur Bodengesundheit

BKT schafft mit dem Format „Global Trends“ eine Plattform zum Austausch über die Zukunft der Landwirtschaft. Warum Bodengesundheit die Grundlage für eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Nahrungsmittelproduktion ist, diskutierte der Reifenhersteller in der Dezember-Ausgabe mit Agrar-Experten.

Gesunde Böden sind Voraussetzung für biologische Vielfalt und sie bilden eine Barriere gegen hydrogeologische Instabilität. Und auch im Kampf gegen den Klimawandel sind sie von zentraler Bedeutung. BKT lud anlässlich des Internationalen Tags des Bodens Experten zum Austausch über landwirtschaftliche Strategien zum Erhalt der Ressource. „Die richtige Düngung und Bodenbearbeitung ist für die Gesundheit des Bodens und damit der Pflanzen von entscheidender Bedeutung, und auch das Wassermanagement hat einen großen Einfluss. Ein respektvoller Umgang mit dem Boden ist nicht nur wichtig, sondern auch empfehlenswert für Landwirte. Die Gesunderhaltung des Bodens sichert ihnen in der Tat eine stabile Produktion und damit Gewinne“, bekräftigte in dieser Runde Michael McNeill, Präsident des US-amerikanischen Pflanzenberatungsdienstes Ag Advisory Ltd. Die Gesundheit des Bodens sei aber nicht nur für die Qualität der Ernten und die Produktivität wichtig, sondern beeinflusse auch den Klimawandel.

Böden sind natürliches Reservoir für die Kohlenstoffaufnahme. Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen könnten gesunde Böden in den nächsten 25 Jahren etwa 10 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen binden. Reifenhersteller können durch entsprechende Produkte dazu beitragen, das Problem der Bodenverdichtung und ihre negativen Auswirkungen auf die Bodeneigenschaften zu entschärfen. Lesen Sie mehr im AS-Reifenspezial der Februar-Ausgabe. (kle)

Image
BKT_Trailer_V-FLEXA.jpeg
Foto: BKT

Spezialreifen

BKT: „Eine Revolution der Feldarbeit“

Mit den Flotation-Reifen will BKT einen Schritt in die Zukunft wagen. Die Baureihe soll dabei helfen, die Landwirtschaft 4.0 voranzutreiben und die Bodenverdichtung auf ein Minimum zu reduzieren.

Image
YOHT_Trailer.jpeg
Foto: Yokohama

Spezialreifen

Yokohama Off-Highway Tires für mehr Bodenschutz

Mit den Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) will der japanische Reifenhersteller die Verdichtung der Böden bei landwirtschaftlichen Arbeiten reduzieren. Die Marke Alliance wartet dabei mit VF-Technologie auf. 

Image
Kaum Ausstellungsstücke haben in diesem Jahr den BKT-Stand auf der EIMA geziert. Vieles fand stattdessen digital statt.
Foto: BKT

Messen

BKT Virtual Experience bei EIMA 2021 vorgestellt

270.000 Besucher schauten sich im Oktober die diesjährige Agrarmaschinenmesse EIMA in Bologna an. Dabei zeigte sich der indische Reifenhersteller BKT mit einer Virtual Experience.

Image
BKT_MULTIMAX_MP_569_vehicle.jpeg
Foto: BKT

AS-Reifen

BKT offeriert neue Bereifungsoption für Agro-Trucks

Mit dem neuen Modell Multimax MP 569 erweitert BKT sein Landwirtschaftsreifen-Portfolio. Das für die Vorderachse von Agro-Trucks konzipierte Profil soll in Kombination mit dem FL 633 Performa auf Agro-Trucks zum Einsatz kommen.