Zur Feier des Internationalen Tags des Bodens widmet BKT die zweite Folge von Global Trends dem Thema Bodengesundheit.
Foto: BKT
Zur Feier des Internationalen Tags des Bodens widmet BKT die zweite Folge von Global Trends dem Thema Bodengesundheit.

Industrie

BKT-Format zur Bodengesundheit

BKT schafft mit dem Format „Global Trends“ eine Plattform zum Austausch über die Zukunft der Landwirtschaft. Warum Bodengesundheit die Grundlage für eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Nahrungsmittelproduktion ist, diskutierte der Reifenhersteller in der Dezember-Ausgabe mit Agrar-Experten.

Gesunde Böden sind Voraussetzung für biologische Vielfalt und sie bilden eine Barriere gegen hydrogeologische Instabilität. Und auch im Kampf gegen den Klimawandel sind sie von zentraler Bedeutung. BKT lud anlässlich des Internationalen Tags des Bodens Experten zum Austausch über landwirtschaftliche Strategien zum Erhalt der Ressource. „Die richtige Düngung und Bodenbearbeitung ist für die Gesundheit des Bodens und damit der Pflanzen von entscheidender Bedeutung, und auch das Wassermanagement hat einen großen Einfluss. Ein respektvoller Umgang mit dem Boden ist nicht nur wichtig, sondern auch empfehlenswert für Landwirte. Die Gesunderhaltung des Bodens sichert ihnen in der Tat eine stabile Produktion und damit Gewinne“, bekräftigte in dieser Runde Michael McNeill, Präsident des US-amerikanischen Pflanzenberatungsdienstes Ag Advisory Ltd. Die Gesundheit des Bodens sei aber nicht nur für die Qualität der Ernten und die Produktivität wichtig, sondern beeinflusse auch den Klimawandel.

Böden sind natürliches Reservoir für die Kohlenstoffaufnahme. Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen könnten gesunde Böden in den nächsten 25 Jahren etwa 10 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen binden. Reifenhersteller können durch entsprechende Produkte dazu beitragen, das Problem der Bodenverdichtung und ihre negativen Auswirkungen auf die Bodeneigenschaften zu entschärfen. Lesen Sie mehr im AS-Reifenspezial der Februar-Ausgabe. (kle)

Das Grün nicht nur im Namen: Prabhash Subasinghe, Managing Director von GRI, präsentiert die Green XLR Earth-Serie.

AS-Reifen

Green XLR Earth-Serie von GRI debütiert

Mit einer neuen Reifenserie in einem auffälligen Grünton ergänzt GRI sein Landwirtschaftsreifen-Portfolio. Die Profile der Reihe Green XLR Earth wurden Ende August auf der Farm Progress Show in Iowa, USA, erstmals vorgestellt.

    • AS-Reifen, Spezialreifen, GRI
Bodenschonung in Verbindung mit hoher Zugkraft hat uns beim VT-.jpeg

Industrie

Quellendorfer Landwirte vertrauen auf VT-Tractor

Seit fünf Jahren setzt die Quellendorfer Landwirte GbR Spezialreifen von Bridgestone für ihre Landwirtschaftsmaschinen ein. Sebastian Ulrich, einer der beiden Geschäftsführer, erklärt warum. 

    • Spezialreifen, Bridgestone, AS-Reifen
Insgesamt vergab der DLG eine Goldmedaille und 16 Silbermedaillen an Neuheiten aus der Branche.

Messen

DLG vergibt Innovation Award Agritechnica: Continental unter den Gewinnern

Eine Goldmedaille, 16 Silbermedaillen: Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat am vergangenen Dienstag die Preisträger des Innovation Award Agritechnica 2022 bekannt gegeben. Auch Continental befindet sich unter den Trägern einer Silbermedaille.

    • Messen
Lukas Kandler (2.v.l.) freut sich über die Förderung. Eingerahmt von (v.l.): Louisa Dreyer (Marketing Managerin Continental) und seinen Eltern.

Ausbildung

Continental verleiht Stipendium an Auszubildenden

Continental hat in diesem Jahr erstmals eine Förderung für Auszubildende der Land- und Tierwirtschaft vergeben. Der 18-jährige Auszubildende Landwirt Lukas Kandler aus dem Kreis Göttingen konnte mit seinem Instagram-Video überzeugen und gewann die Prämie von 9.000 Euro, einen Satz Pkw-Reifen von Continental sowie Eintrittskarten für landwirtschaftliche Messen und Ausstellungen.

    • Personalie, Reifenindustrie, Continental