Speed4Trade stellt einen Autoteile-Shop-Index vor.

Reifenhandel

Autoteile-Shop-Index von Speed4Trade

Speed4Trade stellt einen Autoteile-Shop-Index vor. Das eCommerce-Softwarehaus identifiziert eigenen Angaben zufolge die marktführenden Teile-Online-Shops anhand deren Marktanteil am Gesamtvolumen im betrachteten Segment.

Speed4Trade stellt einen Autoteile-Shop-Index vor. Das eCommerce-Softwarehaus identifiziert eigenen Angaben zufolge die marktführenden Teile-Online-Shops anhand deren Marktanteil am Gesamtvolumen im betrachteten Segment.

Zur Studie herangezogen wurden laut den Verantwortlichen sichtbare und damit im Brutto-Umsatz relevante deutsche B2C-Online-Shops im eingegrenzten Segment Pkw-Ersatzteile. Die Analyse zeigt aus über 260 für Käufer sichtbaren Shops das Ranking der 20 Umsatzstärksten, so die Verantwortlichen.

Speed4Trade nennt die Studie alarmierend: Auf die Top-5-Shops entfallen laut dem eCommerce-Unternehmen bereits den Löwenanteil (47 Prozent). Dies entspreche fast der Hälfte des betrachteten Online-Shop-Gesamtmarktes von rund 106 Millionen Euro im Halbjahr. An der Spitze des Autoteile-Shop-Index‘ rangiere Kfzteile24.de (12 Prozent Marktanteil). Der zweitplatzierte Pkwteile.de (11,4 Prozent) führe nur ein halbes Prozent vor dem Online-Shop des Filialisten Atu.de (10,9 Prozent). Auf Platz Vier im Speed4Trade-Ranking liegt Autodoc.de (6,6 Prozent) und Platz Fünf besetzt der Shop Atp-autoteile.de (6 Prozent).

Den Autoteile-Shop-Index gibt Speed4Trade unter dem Namen AA-STARS zweimal im Jahr heraus, jeweils für die betrachteten Zeiträume September bis Februar und März bis August. Als Ausblick sollen mit weiteren Indizes saisonale Unterschiede sowie die Entwicklungsdynamik des Marktes und der einzelnen Wettbewerber sichtbar werden. Torsten Bukau, Head of Partner Management & Strategic Alliances bei Speed4Trade, zur Ausrichtung der Studie: „AA-STARS soll eine Lücke im Umfeld derartiger Marktstudien schließen. Diese entsteht unserer Ansicht nach durch einen zu großen Einfluss subjektiver Datenquellen. Bei unserer Erhebung haben wir deshalb bewusst auf Interviews der Shopbetreiber verzichtet. Wir betrachten die Shops mit einer Außensicht, angefangen dabei, ob der Shop bei der Suche, so wie sie ein Endkunde tätigen würde, auftaucht. Durch den ständig verfeinerten Algorithmus, mit dem wir den Brutto-Umsatz der Online-Shops objektiv berechnen, erreichen wir eine bestmögliche Annäherung an die reale Umsatzverteilung innerhalb des eingegrenzten Marktes.“

(kle)

Reifenindustrie

Speed4Trade präsentiert flexible Softwarelösungen auf Automechanika

In der Automobilbranche und dem Automotive Aftersales-Market steigt der Stellenwert intelligenter IT-Lösungen. Auf der Messe Automechanika in Frankfurt ist die Digitalisierung eines der bestimmenden Themen. Softwarehersteller Speed4Trade will auf der Automechanika in Frankfurt zeigen, wie Hersteller und Händler die Digitalisierung für ihren Verkaufserfolg nutzen können.

Reifenhandel

Speed4Trade-Trendreport: Teile- und Reifenhandelsbranche im Umbruch

Speed4Trade hat den aktuellen Trendreport „Wettbewerbsfähig im digitalen Kfz-Teile- und Reifenhandel“ herausgebracht. Der Trendreport behandelt Schwerpunktthemen, mit denen sich nach Ansicht von Speed4Trade die Anbieter aus der Kfz-Teile- und Reifenbranche auseinander setzen sollten, um im harten Wettbewerb zu überleben.

Reifenindustrie

Speed4Trade zeigt neue Commerce-Plattform für Digitalhandel

Speed4Trade präsentiert auf der Automechanika vom 11. bis 15. September in Frankfurt, wie verschiedene Akteure aus Teilehandel und -industrie ihre digitalen Handelsaktivitäten auf Basis der neuen Commerce-Plattform aufbauen können. Mit der neuen Generation der Commerce-Plattform richtet sich Speed4Trade vor allem an Teilehersteller, den Teilehandel und -Großhandel, Reifen- und Felgenanbieter sowie an Werkstatt- oder Filialnetze, Großhandelskooperationen und Teileverbände.

Reifenindustrie

Speed4Trade zeigt Komplettradkonfigurator mit Live-Test

Auf der The Tire Cologne präsentiert Softwarehersteller Speed4Trade live Lösungen für den digitalen Reifenhandel und als Produkthighlight Speed4Trade WHEEL. Die Messe und insbesondere der spezialisierte Bereich Digital Reality bietet eine geeignete Plattform, um sich konkret über digitale Lösungswege zu neuen Geschäftsmodellen und zur Optimierung der Geschäftsprozesse auszutauschen, sagen die Verantwortlichen von Speed4Trade. In diesem Bereich ist auch das Unternehmen mit einem eigenen Messestand zu finden.