Image
automechanika.jpeg
Foto: Lehmkuhl
Menschen auf der Automechnika – auf der 2021er Ausgabe nur rudimentär zu erleben. 

Messe

Automechanika Frankfurt schrumpft Präsenzteil

Ein hybrides Konzept verfolgt in diesem Jahr die Automechanika. Der Präsenzteil schrumpft allerdings in einen „Plug & Play“-Modus. Im nächsten Jahr soll die Automechanika dann wieder in gewohnter Weise auf dem Messe-Gelände in Frankfurt stattfinden.

Bei den Vorbereitungen für die erstmalig hybride Automechanika (14. bis 16. September 2021) wechseln die Veranstalter den Kurs für den physischen Veranstaltungsteil. „Auf Grund der angespannten Lage durch die Corona-Pandemie können wir die Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich einer internationalen Weltleitmesse im September dieses Jahr nicht erfüllen. Denn dafür ist nicht nur eine offizielle Genehmigung für die Veranstaltung erforderlich, sondern es müssen auch die internationalen Reiseverbindungen möglich sein. Nichtsdestotrotz benötigt die Automotive-Branche - das haben auch unsere Kunden und Verbände bestätigt - auch in diesem Jahr eine Plattform für geschäftliche Begegnungen. Deshalb haben wir das Konzept für die diesjährige Automechanika modifiziert: Nach dem Prinzip „Plug & Play“ bieten wir Präsentationsmöglichkeiten und persönliches Networking auf dem Messegelände, reduzieren aber die Vorbereitungen sowie Risiko und Kosten auf ein Minimum. Für nächstes Jahr planen wir die Automechanika Frankfurt wieder als die Messe, wie wir sie alle kennen. Sie wird vom 13. bis 17. September 2022 stattfinden“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Das neue Konzept soll Unternehmen unterschiedliche Formate der Präsentation sowie diverse Networking-Lounges bieten, die persönliche Begegnungen unter den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ermöglichen. Unternehmen, die auf Grund von Reiserestriktionen nicht nach Frankfurt kommen können, können über eine digitale Plattform ihre Produkte zeigen. Die Messe Frankfurt hatte ihre Aussteller bereits Anfang März über ein erweitertes digitales Angebot informiert. Aussteller können erstmals Produktneuheiten im Live-Stream vorstellen. Teilnehmer sollen von einem digitalen Matchmaking- und Terminplanungstool profitieren. Die Ausstellung selbst wird sich auf den Ostteil des Geländes rund um die Festhalle konzentrieren. (kle)

Image
Automechanika-reifenhalle.jpeg
Foto: Lehmkuhl

Automechanika Frankfurt

Hybrides Messekonzept ist Gebot der Stunde

Messemacher haben es in diesen Zeiten wahrlich nicht leicht. Hybride Konzepte bieten aktuell die einzige Option, überhaupt eine Messeplanung zu starten und potenzielle Aussteller anzusprechen. Auch die Automechanika Frankfurt soll vom 14. - 18. September 2021 erstmals als hybride Veranstaltung stattfinden.

Image
IMOT 2022 Messe München.jpeg
Foto: IMOT

Motorradmesse

IMOT wechselt auf das Messegelände in Riem

Die IMOT – Internationale Motorrad Ausstellung zieht 2022 auf das Messegelände in München Riem um. Die Veranstalter begründen den Schritt damit, am neuen Standort das Event räumlich ausdehnen und Synergien nutzen zu können – die IMOT  wird parallel zur Reise- und Freizeitmesse f.re.e. laufen.

Image
THE_TIRE_COLOGNE.jpeg
Foto: Lehmkuhl

Messen

The Tire Cologne abgesagt

Es war bereits absehbar, nun ist es offiziell: The Tire Cologne kann auch 2021 nicht stattfinden. Die Koelnmesse sagt das wichtigste Branchenevent ab und richtet alle Aufmerksamkeit auf die nächste Ausgabe im Jahr 2022.

Image
Aerial-with-City-s.jpeg
Foto: Latin Tyre Expo

Messen 

Veranstalter verschieben Latin Tyre Expo in den Herbst

Aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation werden die parallel stattfindenden Messen Latin American&Caribbeann Tyre Expo und Latin Auto Parts Expo verlegt. Als neuer Termin wurde der 6. bis 8. Oktober 2021 gewählt.