Image
Der neue Firmensitz der Best4Tires GmbH befindet sich im rheinland-pfälzischen Höhr-Grenzhausen.
Foto: Best4Tires
Der neue Firmensitz der Best4Tires GmbH befindet sich im rheinland-pfälzischen Höhr-Grenzhausen.

Großhandel

Aus Reifen Gundlach wird Best4Tires

Reifen Gundlach setzt stärker auf die Internationalisierung seines Geschäfts – die Umfirmierung in Best4Tires soll dies zum Ausdruck bringen.

Die Verantwortlichen der Best4Tires GmbH formulieren in einer Mitteilung zur Umfirmierung selbstbewusst den Anspruch: „Als digitaler Wegbereiter die Branche nachhaltig zu gestalten und die bestehende Führungsrolle im deutschen und europäischen Markt weiter auszubauen. Eine Entwicklung, die auf den bisherigen Unternehmenserfolgen fußt und durch einen neuen, internationalen Namen eingeleitet wird, denn aus Gundlach wird ab sofort Best4Tires.“ Die neue Wortmarke transportiere das digitale Zielbild und das internationale Verständnis des Unternehmens.

Die Reifen Gundlach GmbH ist seit rund 50 Jahren etablierter Akteur im deutschen und europäischen Reifenhandelsgeschäft. Und auch im Erstausrüstungsgeschäft hat der Großhändler seine Aktivitäten in den letzten Jahren sukzessiv erweitert. Am neuen Firmesitz im rheinland-pfälzischen Höhr-Grenzhausen mit neuem Namen wolle man nun die Brücke zwischen Tradition und Innovation schlagen. „Mit Best4Tires treten wir selbstbewusst im Markt auf und verfolgen das Ziel, als digitaler Serviceprovider rund um Reifen national und international Standards zu setzen. Dabei entwickeln wir weiter, was Gundlach seit langem ausmacht: Nämlich kompromisslose Kundenbetreuung, optimale Performance und logistische Perfektion“, verspricht Dr. Peter Schwibinger, CEO der Best4Tires GmbH. Die Brücke spiegele auch der Zusatz „by Gundlach“, wodurch intern wie extern ein vertrauter Bezugsrahmen geschaffen werde. Dieser Bezugsrahmen bleibe auch über das Tochterunternehmen der Gundlach Automotive Solutions erhalten – als bekannte Marke für das OEM/OES-Geschäft.

Die Gesellschafterstruktur bleibt laut Unternehmensführung im Zuge der Umfirmierung gleich. Auch an den Verträgen, Verkaufs- und Lieferbedingungen mit und für Kunden, Lieferanten und Partner ändere sich nichts. Die Verantwortlichen führen aber aus, dass weitere Transformationsprojekte in verschiedenen Bereichen des Unternehmens angestoßen seien und sukzessive implementiert werden sollen. Lesen Sie einen ausführlichen Handelsteil in der April-Ausgabe. (kle)

Image
Dr. Peter Schwibinger ist CEO der Best4Tires GmbH.
Foto: Best4Tires
Dr. Peter Schwibinger ist CEO der Best4Tires GmbH.
Image
Berlin-Tyre verfügt über eine starke Marktpräsenz in Ostdeutschland.
Foto: BerlinTyre

Großhandel

Berlin-Tyre wird von Best4Tires übernommen

Im März dieses Jahres wurde die Umfirmierung von Reifen Gundlach in Best4Tires kommuniziert – und damit gleichzeitig der Anspruch, das eigene Reifengroßhandelsgeschäft stärker zu internationalisieren. Die Gruppe bestätigt nun, eine bindende Vereinbarung über den Erwerb der 1a Berlin-Tyre GmbH & Co. KG getroffen zu haben.

Image
Die Zeichen stehen laut Dirk Gentgen klar auf Wachstum.
Foto: Gundlach

Großhandel

Gundlach Automotive Solutions übernimmt Engros

Best4Tires hat sein OEM/OES-Business durch die Gründung der Gundlach Automotive Solutions Germany GmbH gebündelt. Im Zuge der Gründung wurde der OES-Spezialist Engros übernommen. 

Image
Gundlach_Komplettradstraße.jpeg
Foto: Gundlach

Großhandel

Reifen Gundlach digitalisiert Fertigungs- und Logistikprozesse

Auch Reifen Gundlach war in der Coronapandemie von Produktionsausfällen aus der Automobilindustrie betroffen. Der Betrieb der Komplettradstraßen wurde vom Raubacher Großhändler allerdings nur kurzzeitg ausgesetzt. Gundlach hat in der Zwischenzeit in die Digitalisierung seiner Produktions- und Logistikprozesse investiert.

Image
Gundlach_Transporterflotte.jpeg
Foto: Gundlach

Handel/Industrie

Erweiterte Liefergebiete und Servicezeiten

Der Reifen- und Rädergroßhändler Gundlach hat zum Start der Wintersaison sein Liefergebiet in den Süden Deutschlands erweitert. Bereits im Verlauf diesen Jahres baute Gundlach sein Liefergebiet bis teils über die nördliche Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und bis in die Regionen Karslruhe, Heilbronn und in Teilen Stuttgart aus.