Die EnduRace RD2 Reifenfamilie wird um zwei Dimensionen erweitert.
Foto: Apollo Tyres
Die EnduRace RD2-Reifenfamilie von Apollo wird um zwei Dimensionen erweitert.

Lkw- und Bus-Reifen

Apollo Tyres erweitert Lkw- und Busreifen-Sortiment 

Der Reifenhersteller erweitert sein Nutzfahrzeug-Produktsortiment und führt den EnduRace RD2 in den neuen Dimensionen 315/70 und 295/80 ein.

Der Apollo „Regional Drive“-Reifen ist für 22,5-Zoll-Räder erhältlich, dem Standard für moderne Lkw- und Busreifen. Er bietet eine optimierte Traktion und gute Leistung unter allen Wetterbedingungen, einen geringeren Rollwiderstand sowie erhöhte Laufleistung und Haltbarkeit.

Der in Europa hergestellte EnduRace RD2 ist eine erschwingliche Wahl für Lkw-Fahrer und eignet sich sowohl für den Mittel- als auch Langstreckentransport. Der Reifen bietet sicheren Grip unter nassen sowie winterlichen Bedingungen und ist aufgrund seiner Haftung auf Schnee mit dem Schneeflocken-Symbol gekennzeichnet.

Der Reifen verfügt über ein einzigartiges Laufflächenprofil mit Rillen und Schulterblöcken mit Mehrfachkanten und bietet so optimale Leistung auf rutschigen Oberflächen. Die breitere Aufstandsfläche sorgt für gleichmäßigen Laufflächenverschleiß und ermöglicht somit eine ausgeglichene Druckverteilung, was sich positiv auf die Haltbarkeit und den Rollwiderstand auswirkt. Die verstärkte Karkasse sorgt durch eine erhöhte Verschleißbeständigkeit für eine längere Haltbarkeit.

John Nikhil Joy, Cluster Director Europe – Truck & Bus Tyres bei Apollo Tyres, kommentiert: „Der EnduRace RD2-Lkw-Reifen bietet Kunden seit seiner Einführung im Jahr 2021 exzellente Traktion und Haltbarkeit im äußerst wettbewerbsintensiven Bereich der Lkw- und Busreifen. Der fortwährende Erfolg und die anhaltende Nachfrage nach den EnduRace RD2-Reifen haben zur Einführung neuer Produktdimensionen geführt, die größer und kleiner als das Original sind."

„Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, die nur die Haupt-Reifendimension vor der Einführung testen, führt Apollo Tyres während des gesamten Entwicklungsprozesses ausführliche Tests für alle Reifendimensionen durch. Dadurch wird sichergestellt, dass all unsere Reifen, einschließlich der Dimensionen, die später dazukommen, unseren Kunden optimale Leistung und Mehrwert bieten,“ führt der Cluster Director Europe weiter aus.

Der ursprüngliche 315/80 R22.5 EnduRace RD2 wurde im August letzten Jahres auf den Markt gebracht. Die 315/70 R22.5-Variante wurde im Juli eingeführt, die 295/80 R22.5-Variante folgt im März 2023. Apollo Tyres wird 2024 darüber hinaus die zweite Generation von 17,5-Zoll-Reifen einführen, die aktuell von ca. 15 Prozent der europäischen Lkw- und Busbranche verwendet werden. (oth)