Vorteile hinsichtlich Tragfähigkeit, Straßenlage, Bodenschutz und Traktion soll der Alliance Agriflex+ 372 bieten.
Foto: YOHT
Vorteile hinsichtlich Tragfähigkeit, Straßenlage, Bodenschutz und Traktion soll der Alliance Agriflex+ 372 bieten.

AS-Reifen

Alliance Agriflex+ 372 in zusätzlichen Größen verfügbar

Alliance, Flaggschiffmarke von Yokohama Off-Highway Tires (YOHT), führt drei neue Größen des Radialreifens Agriflex+ 372 für Traktoren und Erntemaschinen ein. Orderbar sind nun auch die Größen VF800/70 R42, VF710/70 R42 CFO und VF900/60 R42. Logistik- und Servicepartner für Alliance-Reifen in Deutschland ist die Bohnenkamp AG.

Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) ist Spezialist für die Konstruktion, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Reifen für Spezialfahrzeuge, die in der Land- und Forstwirtschaft, in Bau- und Industriebereichen, Berg- und Tagebau oder im Hafenumschlag eingesetzt werden. Das Unternehmen unternimmt immer wieder Feldversuche oder beauftragt Forschungseinrichtungen, die die Qualität untermauern sollen. So auch beim Agriflex+ 372: Die dänische Forschungseinrichtung Seges Innovation absolvierte 2021 einen wissenschaftlichen Feldversuch, um die Very High Flexion (VF)-Reifen von Alliance mit Reifen herkömmlicher Bauart zu vergleichen. Laut YOHT-Angaben halbierte sich bei den Untersuchungen mit einem Traktor-Anhänger-Gespann die Spurtiefe bei der Ausbringung von Gülle durch den niedrigen Luftdruck der Reifen. Gleichzeitig sei der Radschlupf um 4,4 Prozent gesunken und Messungen mit einem Penetrometer hätten eine geringere Bodenverdichtung in den „VF-Reifenspuren“ in der Bodenzone von 0 bis 40 cm gezeigt.

YOHT wirbt auf Basis des Seges-Tests mit erheblichen Ertragssteigerungen zwischen 1,5 und 2,2 Prozent pro Hektar. Weiter rechnet der Hersteller vor: „Der Aufbau des Reifens ermöglicht es dank seiner erhöhten Seitenwandflexibilität, bei einem im Vergleich zu herkömmlichen Radialreifen für Traktoren identischen Reifenfülldruck eine bis zu 40 Prozent höhere Last zu tragen. Er bietet außerdem eine große Aufstandsfläche, die den Bodendruck und das daraus resultierende Risiko einer Bodenverdichtung reduziert. Um unter allen Umständen den Schutz des Bodens vor Verdichtung sicherzustellen, kann der Agriflex+ 372 die gleiche Last wie ein Standard-Radialreifen für Traktoren auch bei einem um 40 Prozent verringerten Reifenfülldruck tragen.“ Lesen Sie mehr zum Thema AS-Reifen in Print. (kle)

Der Alliance Agri Star II im Feldeinsatz.

Spezialreifen

Größenupdate für Alliance Agri Star II-Serie

Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) erweitert den Katalog der Serie Alliance Agri Star II um 12 Größen. Als Logistik- und Servicepartner für Alliance-Reifen in Deutschland unterstützt die Bohnenkamp AG aus Osnabrück in der Marktbelieferung.

    • Spezialreifen, Yokohama, AS-Reifen
Yokohama veröffentlicht neue wissenschaftliche Erkenntnisse über Alliance Agriflex 354 VF.

Yokohama

Studie aus Dänemark prüft Nutzen von Alliance 354 Agriflex VF

Yokohama stellte Ende Juni eine Studie der Seges Innovation vor, die gemeinsam mit der NDI-Group, einem Vertriebspartner des Unternehmens, erstellt wurde. Darin geht es um Erkenntnisse rundum den Alliance Agriflex 354 VF. 

    • Industrie, Yokohama, AS-Reifen
Der Tianli VF-Reifen Agri King wird auf der Agritechnica präsentiert.

Agritechnica 2023

Die Marke TIANLI auf der Agritechnica

Auf der diesjährigen Agritechnica wird der chinesische Reifenhersteller ZC Rubber seine neuesten Produkte der Marke Tianli, nämlich den AGRI KING und LAND CARE vorstellen.

    • AS-Reifen, ZC Rubber, Reifenindustrie
Orderrbar in den Größen 270/95 R 32 und 380/105 R 50: Der Alliance Agriflex 363+.

Landwirtschaftsreifen

Alliance Agriflex 363+ in weiteren Dimensionen erhältlich

Der Alliance Agriflex 363+ für Reihenkulturen kann über den Großhändler Bohnenkamp ab sofort in zusätzlichen Größen bestellt werden. Der Reifen für Traktoren und Feldspritzen ist jetzt auch in den Größen 270/95 R32 und 380/105 R50 erhältlich.

    • AS-Reifen, Bohnenkamp