Nachrichten

Michelin und Spedition Nuss verringern CO2-Ausstoß

Steffen Hess, Gebietsverkaufsleiter Nutzfahrzeugreifen, Michelin, Volker Nuss, Geschäftsführender Gesellschafter, Spedition Nuss und Wolfgang Weynand, Leiter Logistik Europa Nord, Michelin (v. l.) freuen sich über den nachhaltigeren Transport. Bildquelle: Michelin.

Michelin und die Spedition Nuss wollen gemeinsam den CO2-Ausstoß beim Transport von Leicht-Lkw-Reifen reduzieren. Dafür wurden nun vier neue Trailer mit größerem Ladevolumen angeschafft, mit denen sich laut Unternehmensangaben mehrere hundert Fahrten einsparen lassen. Die Spedition Nuss will die neuen Trailer bereits ab Januar 2020 einsetzen.

Rubrik: 

Yokohama-Gummis für Porsche Cayenne

Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105.

Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105. Im US-Markt steht der AVID GT mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung zur Verfügung.

Rubrik: 

Superior Industries verzichtet auf Teilnahme an der TTC 2020

Auf der Tire Cologne 2018 war Superior Industries noch mit einem eigenen Stand anzutreffen. Bildquelle: Gummibereifung.

Die Superior Industries Europa AG hat entschieden, nicht an der Tire Cologne 2020 teilzunehmen. Der Räderhersteller aus Bad Dürkheim begründet dies mit einer „neuen strategischen Ausrichtung“. Vor kurzem hatte bereits Reifenhersteller Goodyear bekannt gegeben, auf eine Teilnahme an der Fachmesse zu verzichten.

Rubrik: 



JMS Fahrzeugteile: Cor.Speed-Räder für VW-Bus

Die Cor.Speed Challenge-Räder am VW T6 messen 9,0x20 Zoll. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Den Markt der großfamilientauglichen Kleinbusse dominieren die V-Klasse von Mercedes sowie die entsprechende Baureihe aus dem Hause VW mit der überarbeiteten Version des T6. Ein Exemplar der Vor-Facelift-Version wurde nun von JMS Fahrzeugteile auf einen Satz Cor.Speed Challenge-Räder gestellt.

Rubrik: 

Autopromotec stellt sich neu auf

Die Autopromotec wandelt sich und stellt sich für 2021 neu auf. Bildquelle: Gummibereifung.

Für die 29. Auflage der Autopromotec im Jahr 2021 haben die Veranstalter eine Reihe von Neuerungen beschlossen. Basis der Entscheidungen ist eine Umfrage unter Besuchern und Ausstellern der vergangenen Messe. So wird die kommende Autopromotec unter anderem von fünf auf vier Tage verkürzt.

Rubrik: 

Vergölst: Atilla Oguz neuer Key Account Manager für Koblenzer Raum

Atilla Oguz verantwortet ab dem 1. Januar 2020 als Key Account Manager bei Vergölst das Gebiet Mitte.

Atilla Oguz verantwortet ab dem 1. Januar 2020 als Key Account Manager bei Vergölst das Gebiet "Mitte". Er folgt damit auf Marco Steines, der nach dem Jahreswechsel die Vergölst Kunden im Saarland betreuen wird.

Rubrik: 

General Tire präsentiert sich mit German Offroad Masters auf der EMS

Der Ford W 150 am Messe-Stand war mit dem General Tire Grabber X3 bereift. Bildquelle: General Tire.

Die Reifenmarke General Tire war während der Essen Motor Show 2019 auf dem Stand der German Offroad Masters (GORM) zu Gast. Blickfang am Messe-Stand war dabei ein mit dem Grabber X3 von General Tire bereifter Ford W 150.

Rubrik: 

Richard Barr absolviert 10.000 Meilen auf Avon-Gummis

Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert.

Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert. Seine Tour diente auch der Spendensammlung für die "Down's Syndrome Association" und die "Woolgrove School, Special Needs Academy".

Rubrik: 

TÜV SÜD: Markus Tappert leitet neu geschaffene Service Line Classic

Markus Tappert (46) ist Leiter der neu geschaffenen Service Line Classic bei TÜV SÜD.

Markus Tappert (46) ist Leiter der neu geschaffenen Service Line Classic bei TÜV SÜD. Er übernimmt damit die Nachfolge des langjährigen Oldtimer-Experten Matthias Gerst, der in den Ruhestand gegangen ist.

Rubrik: 

Opel Zafira Life mit „Classic“-Rad von Borbet

Das CWD-Design von Borbet ist auf dem Opel Zafira Life in 7,0x17 Zoll montiert. Bildquelle: Borbet.

Das CWD-Rad von Borbet ist bereits für eine ganze Reihe von Fahrzeugen im XXL-Format freigegeben. In der Dimension 7,0x17 Zoll mit Einpresstiefe 46 passt das Rad der Kategorie „Classic“ nun auch auf den neuen Opel Zafira Life.

Rubrik: 

Seiten