Werkstatt

STAHLGRUBER erwirbt Mehrheit an Optimal

Der Stahlgruber-Umsatz lag 2016 bei rund 1,5 Milliarden Euro.

Die STAHLGRUBER GmbH hat – unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden – einen Mehrheitsanteil an der OPTIMAL AG & Co. KG aus Langenbach erworben. OPTIMAL bietet seit mehr als 25 Jahren international Kfz-Ersatzteile unter den Marken OPTIMAL und Bendix an.

Rubrik: 



Bosch erweitert Trainingsprogramm

Auf der Online-Plattform Automotive Campus www.automotive-campus.com finden Kfz-Werkstätten das komplette Trainingsangebot.

Um mit den technischen Entwicklungen im Automobilbau Schritt halten zu können, sind regelmäßige Trainings und Weiterbildungen für die Kfz-Werkstätten wichtig. Nur mit dem nötigen Fachwissen sind die Werkstattmitarbeiter in der Lage, Diagnose, Service- und Wartungsarbeiten an modernen Fahrzeugen effektiv und kostengünstig durchzuführen. Die Bosch Service Trainings Center unterstützen die Werkstätten mit einem Angebot systembezogener technischer und kaufmännischer Weiterbildung.

Rubrik: 

Poster „Wissenswertes zur Achsgeometrie“ orderbar

HAWEKA hat eine Version des Posters „Wissenswertes zur Achsgeometrie“ aufgelegt.

HAWEKA hat eine Version des Posters „Wissenswertes zur Achsgeometrie“ aufgelegt. Spur, Sturz und Nachlauf sind regelmäßig verwendete Fachbegriffe in Werkstätten und Reifenfachhandel. Das Poster erläutert Kunden und interessierten Laien, was sich hinter den Begriffen verbirgt. 

Rubrik: 



Reifen Lorenz erneut „Werkstatt des Vertrauens“

Reifen Lorenz erhielt erneut die Auszeichnung „Werkstatt des Vertrauens“.

Auch im kommenden Jahr führt Reifen Lorenz erneut das Gütesiegel „Werkstatt des Vertrauens“. In einer Kundenumfrage gaben über 1.500 zufriedene Werkstattbesucher ein positives Urteil ab. In jeder der Reifen Lorenz-Filialen konnten vor, während und nach dem Werkstattbesuch Dienstleistungen und Kundenservice auf ausgelegten Stimmkarten bewertet werden.

Rubrik: 

Neuer Mischkarton von DBV – Ölsorten bedarfsgerecht mischen

Kunden können ab sofort bei DBV unterschiedliche Ölsorten nach ihrem Belieben in einem Mischkarton zusammenstellen.

Kunden können ab sofort bei DBV Würzburg unterschiedliche Ölsorten individuell in einem neuen Mischkarton zusammenstellen. Der Mischkarton entspricht einer VPE (Verpackungseinheit) mit 20 Litern Inhalt. Bei selteneren Ölsorten oder der Abnahme geringer Mengen war eine VPE bisher wenig wirtschaftlich, da jeweils nur eine Ölsorte bestellt werden konnte, sagen die Verantwortlichen von DBV. Das habe man erkannt und die Sortenbindung innerhalb der VPE aufgehoben.

Rubrik: 

Mit Bosch abgefahrene Reifen beim Vorbeifahren erkennen

Beim Vorbeifahren misst die Maschine die Reifenprofiltiefe.

Abgefahrene Reifen beim Vorbeifahren erfassen – das ist jetzt möglich dank der neuen Systeme zur Reifenprofilmessung von Bosch, die die Profiltiefe in Sekunden messen. Wenn ein Fahrzeug mit bis zu 8 km/h über die zwei Messmodule fährt, starten diese automatisch und zeigen sofort das Ergebnis aller vier Räder an.

Rubrik: 

Bosch baut Angebot mit vernetzten Lösungen für Werkstätten aus

Bosch baut sein Angebot rund um das Thema Vernetzung kontinuierlich aus.

Bosch bietet eine neue Software an, mit der Werkstätten und der Handel ihre Abläufe künftig effizienter gestalten können. „Wir bauen unser Angebot rund um die Vernetzung konsequent aus, denn wir sind davon überzeugt, dass die Vernetzung das prägende Thema auch für unsere Branche ist“, so Ing. Helmut Stuphann, MBA, Verkaufsleiter Bosch Automotive Aftermarket Österreich.

Rubrik: 

Dr. O.K. Wack Chemie GmbH und WM SE beenden Zusammenarbeit

Dr. Wack ist als Preis-Leistungs-Sieger mit dem Prädikat „Gold“ im Deutschland-Test 2016 des Magazins Focus ausgezeichnet worden.

Die Dr. O.K. Wack Chemie GmbH und die WM SE beenden ab sofort ihre Zusammenarbeit. Fachhändler und Werkstätten können bei Interesse die Produkte von Dr. Wack, wie zum Beispiel die aktuellen Frühjahrs-Aktionen, über nahezu alle namhaften Großhändler oder direkt über Dr. Wack beziehen.

Rubrik: 

Pneuhage stattet weitere Servicestationen mit Haweka AirgoLift aus

Der Haweka AirgoLift ist bei Pneuhage in Betrieb.

Dem Ergebnis einer Fragebogenaktion zufolge, zeigen sich die Service-Mitarbeiter des Reifendienstleisters Pneuhage vom Haweka AirgoLift überzeugt. Das positive Ergebnis bei Pneuhage führte Unternehmensangaben zufolge zu einer Ausstattung weiterer Servicestationen mit dem Radheber.

Rubrik: 

Knoll GmbH wird Aktionär der Select AG

Im Bild (stehend v.l.): Wolfgang Ernst (Knoll GmbH) Dr. Andreas Engel, (Aufsichtsratsvorsitzender der Select AG), Martin Treek (Knoll GmbH), Alfred Retterath (Aufsichtsrat der Select AG), Stephan Westbrock (Vorstand der Select AG) und Dieter Glas ((Aufsichtsrat der Select AG).

Mit dem 01. Juli 2017 wird die Knoll GmbH gleichberechtigter Aktionär der Select AG. Damit steigt die Zahl der KFZ-Großhändler, die die Kooperation tragen, auf 15 Unternehmen. Wie bei den anderen Partnern wird die Select AG auch für die in Bayreuth beheimatete Knoll GmbH das Verhandlungsmandat für den Teileeinkauf übernehmen. Die Verantwortung für Bosch, Werkstattkonzepte, Werkstattausrüstung, Softwaresolution und Training bleibt in der direkten Zuständigkeit der Knoll GmbH.

Rubrik: 

Seiten