Werkstatt

TÜV SÜD eröffnet neues Service Center

(v.l.n.r.) Horst Schneider, Vorstandsvorsitzender der TÜV SÜD Stiftung, Andrea Jochner-Weiß, Landrätin des Landkreises Weilheim-Schongau, Uwe Hippmann, Leiter der Niederlassung Wolfratshauen der TÜV SÜD Auto Service GmbH, Ralph Neubert, Leiter Vertrieb Service PKW Mercedes-Benz und Smart, Patrick Fruth, Geschäftsführer der TÜV SÜD Auto Service GmbH, Hans Medele, Geschäftsführer Autohaus Medele, Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Klaus Dieter Breitschwert, Präsident de

TÜV SÜD hat sein neues Service Center in Peißenberg eröffnet. Die neue Prüfhalle wurde auf dem Gelände des Oldtimer-Spezialisten Medele Classic in der Schongauer Straße 52 errichtet. Oldtimer-, Änderungs-, Schaden- und Wertgutachten sowie HU/AU: die TÜV SÜD-Experten bieten die gesamte Service-Palette rund um historische Fahrzeuge an.

Rubrik: 

Partslife informiert: Welcher Sicherheitsschuh ist der richtige?

Alexander Granzin, Projektmanager bei Partslife, kennt sich mit Sicherheitsschuhen aus.

Partslife weist auf die Wichtigkeit von Sicherheitsschuhen in der Werkstatt hin: Nach den Händen stehen die Füße bei Verletzungen am Arbeitsplatz an zweiter Stelle. Die Arbeitsschutzexperten von Partslife beraten Kfz-Profis bei allem rund um das Thema Arbeitssicherheit. Das beinhaltet nicht nur die richtige Ausrüstung, sondern auch die rechtlichen Aspekte des Arbeitsschutzes.

Rubrik: 

Dr. Wack startet Sommeraktion „5 plus 1“

Dr. Wack stellt bei der „5 plus 1“ Aktion die Produkte A1 Kunststoff-Tiefenpfleger, A1 Nano Kratzer Polish, A1 Leder-Reiniger sowie A1 Cabrio Verdeck-Reiniger in den Fokus.

Der Chemie- und Reinigungsspezialist Dr. Wack hat eine Sommeraktion konzipiert, mit der der Handel Fahrzeugbesitzern Produkte zu attraktiven Preisen anbieten kann und damit zusätzliche Umsätze erwirtschaften soll. Im Mittelpunkt der Aktion „5 plus 1“ stehen der aktuelle Testsieger A1 Kunststoff-Tiefenpfleger (matt und glänzend), die A1 Nano Kratzer Polish, der A1 Leder-Reiniger sowie der A1 Cabrio Verdeck-Reiniger des Ingolstädter Pflegemittelspezialisten.

Rubrik: 



Wdk-Trainerzertifikate zur UHP- und Runflatreifen-Montage befristet

Der wdk weist darauf hin, dass die Trainerzertifikate zur UHP- und Runflat-Montage künftig zeitlich befristet sind.

Die Trainerzertifikate des wdk zur Montage von UHP- und Runflat-Reifen sind künftig auf maximal sechs Jahre befristet. Darauf weist der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) als Herausgeber hin. Begründet wird die Begrenzung der Gültigkeit der Trainerzertifikate mit einer Optimierung „der Prozesse bei der Zertifizierung von Montagemaschinen und der Ausbildung“.

Rubrik: 

GTÜ: Dunlop "Reifenreparaturset" fällt im Test durch

Viele Autofahrer machen erst beim Zwangsstopp auf der Standspur Bekanntschaft mit dem Pannenset. (Foto: GTÜ)

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat mit Auto Bild acht Reifenreparatur-Kits getestet. Testsieger mit dem Prädikat "sehr empfehlenswert" wurde das ResQ Tire Mobility Kit von airMAN. Auf den weiteren Plätzen folgen drei empfehlenswerte Pannensets: das Reifenpannenset von Elastofit sowie das 1-2-Go Kit 2 Step Tire Repair von Terra-S und Pannex. Das Reifenreparaturset von Dunlop besteht den Test nicht.

Rubrik: 

Safety Seal verspricht mehr Sicherheit durch Rollock-Radmuttersicherung

Montage der Rollock-Radmutterschierung von Safety Seal.

Des Öfteren wird von gelösten Rädern bei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr und Rettungsdiensten berichtet. Hierbei handelt es sich vermehrt um Hinterräder, meistens um Räder bei Zwillingsbereifung, wissen die Fachleute von Safety Seal GmbH. Oft wird Sabotage vermutet und in diese Richtung ermittelt. „Mit Sicherheit ist diese Aussage nicht zu widerlegen, aber mit unserer ROLLOCK-Radmuttersicherung, die wir auch für Sprinter und Crafter liefern, kann man das unbeabsichtigte Lösen von Radmuttern an diesen Fahrzeugen ausschließen“, versprechen die Techniker des Unternehmens.

Rubrik: 

Sonax präsentiert überarbeitete Professional-Serie

Die Sonax Professional-Serie wurde überarbeitet.

Sonax hat die Professional-Serie mit Spezialprodukten zum Entfetten und Reinigen für Montagearbeiten sowie zum Schmieren und Ölen von beweglichen Teilen überarbeitet. Die Rezepturen und die Aufmachung wurden verändert. Durch die neue, in gelber Grundfarbe gehaltene Gestaltung, soll sich das für technische Einsatzbereiche konzipierte Programm deutlich vom klassischen Autopflegesortiment unterscheiden.

Rubrik: 

Übersicht „Who is Who der deutschen Teiledistribution 2017“ erhältlich

Das wolk Poster „Who is Who der deutschen Teiledistribution 2017“ kann ab sofort erworben werden.

Im vergangenen Jahr hat es einige Veränderungen innerhalb des deutschen Autoteilehandels gegeben. Die Wolk after sales experts GmbH hat ein neues Poster aufgelegt, das die aktuelle Situation der 29 größten Teilehändler in Deutschland zeigt.

Rubrik: 

Alligator sens.it-Update verfügbar

Die Alligator sens.it-Fahrzeugabdeckungsliste steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Alligator stellt allen Kunden ab sofort ein neues sens.it-Update zur Verfügung. Die Abdeckungsliste wurde um einige neue Fahrzeugmodelle erweitert. Zu den neu hinzugefügten Modellen gehören unter anderem der ALFA ROMEO Stelvio, Land Rover Discovery, Opel Ampera –e und Porsche Cayman.

Rubrik: 

GTÜ empfiehlt Kontaktplatten gegen Marderbisse

Die Kontaktplatten mit Minus- und Pluspol sorgen für den Stromschlag, der nach dem Weidezaunprinzip erzeugt wird.

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung warnt aktuell vor Schäden durch Marder. Angriffsziele seien Schläuche, Kabel aber auch das Dämmmaterial der Motorhaube. Hilfreiche Vorkehrungen sind laut GTÜ Kontaktplatten im Motorraum, die nahezu alle Marderschäden durch kleine Stromschläge verhindern.

Rubrik: 

Seiten