VREI-Kongress blickt in Zukunft des automobilen Ersatzteilemarktes

Donnerstag, 28 April, 2016 - 16:30
Im Kap Europa fand der 1. VREI Marketing Kongress statt.

Verschiedene Szenarien des automobilen Ersatzteilemarktes im Jahre 2025 wurden im Rahmen des VREI Marketing Kongresses im Tagungszentrum Kap Europa am 28. April entworfen. Verantwortliche von sechs Marktforschungsunternehmen referierten über zukünftige Marktentwicklungen. 

Die Veränderungen im Konsumentenverhalten, technische Entwicklungen, das digitale Zeitalter, Marktkonzentration, neue Vermarktungsmodelle, der Einstieg branchenfremder Anbieter, zunehmender Wettbewerb durch die Fahrzeughersteller, der Kampf um die Fahrzeug- und Kundendaten und viele weitere Themen wurden eingehend beleuchtet. Dabei wurden nationale, europäische und globale Trends gleichermaßen aufgezeigt. Die VREI-Mitglieder konnten sich ein umfassendes Bild machen und mit ihren eigenen Erwartungen und Vorstellungen abgleichen.

Lesen Sie eine ausführliche Berichterstattung in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Jahr 1996 durfte Heinrich Gundlach (l.) im Rahmen der Reifenmesse die Auszeichnung „Mann des Jahres der Reifenbranche 1995“ vom Bielefelder Verlag entgegennehmen. Rechts im Bild der damalige Verlagsleiter Hans-Jörg Kaiser.

    Seinen achtzigsten Geburtstag feierte Heinrich Gundlach in dieser Woche im Kreise von Familie und Freunden. Der Gründer von Reifen Gundlach wurde in Duisburg geboren und zog mit seiner Familie Anfang der Siebziger nach Raubach, wo er in der Garage seines Eigenheims 1973 einen Montagebetrieb zum Nebenerwerb gründete.

  • Walter (3.v.l.) und Pascal Dickert (r.) feierten mit ihrem Team das 25-jährige Unternehmensjubiläum. Bildquelle: Sevenich.

    1994 gründete Walter Dickert in Herzogenrath das Unternehmen Reifen- und Autoservice Dickert. Obwohl mit seinem Sohn Pascal längst ein Nachfolger feststeht, ist der mittlerweile 70-Jährige immer noch täglich vor Ort und in das Tagesgeschäft involviert. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und zahlreichen Gästen konnten die Vater und Sohn nun das 25-jährige Jubiläum von Reifen- und Autoservice Dickert feiern und dabei zahlreiche Glückwünsch entgegennehmen.

  • Der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart berichtete auf der Pressekonferenz viel von der Gestaltung eines „gesunden Ökosystems der Mobilität“.

    Die Continental-Präsenz auf der IAA zeigte die umfassende Entwicklungskompetenz des Zulieferers aus Hannover. Die Stars der aktuellen Reifenpalette wollte das Unternehmen allerdings nicht ausstellen.

  • Der BRV verleiht seinen Ausbildungs-Award 2020 zum dritten Mal. Bildquelle: BRV.

    Um das Thema „Ausbildung im Reifenfachhandel und -handwerk“ zu stärken und zu unterstützen, hat der BRV im Jahr 2018 einen Preis ins Leben gerufen. Dieser Ausbildungs-Award wird ebenso wie der Ausbildungsbetriebs-Award auch 2020 vergeben und geht damit in seine dritte Runde.