Uniwheels bringt POS-Materialien heraus

Mittwoch, 15 März, 2017 - 12:45
Für die Marken ATS, Rial und Alutec gibt es jetzt das passende POS-Material.

Die neuen Point-of-Sale-Materialien mit den Frühjahrs-Highlights der Uniwheels Marken ATS, RIAL und ALUTEC liegen ab sofort im Fachhandel aus und sind auf den Websites der Marken abrufbar. Bei den Marken RIAL und ALUTEC sorgen je Marke Händler-, und Endkunden-Kataloge sowie ein großes Poster mit Komplettübersicht für einen umfassenden Überblick der Marken-Angebote.

Von ATS sind Flyer, Plakat und Preisliste erhältlich. Auch sie dienen dem Überblick und Zugriff auf die wichtigsten Informationen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die UNIWHEELS AG befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

    Die UNIWHEELS AG wächst - das belegen die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2016: Eigenen Angaben zufolge verkaufte die UNIWHEELS-Gruppe im Jahr 2016 8,76 Mio. Räder in den beiden Bereichen Automotive und Accessory. Dies entspricht einem Anstieg von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

  • UNIWHEELS bestätigt die Prognose, die zusammen mit den Jahresergebnissen 2016 veröffentlicht wurde.

    Die UNIWHEELS AG hat ihre Finanzergebnisse für das erste Quartal 2017 vorgelegt. Die Gruppe verkaufte im ersten Quartal 2017 2,436 Mio. Räder in den beiden Segmenten Automotive und Accessory - insgesamt bedeutet dies einen Anstieg um 16,7 Prozent gegenüber Q1 2016. Im Segment Automotive verkaufte UNIWHEELS im ersten Quartal 2017 2,055 Mio. Räder (+15,3 Prozent im Jahresvergleich) und im Segment Accessory 381.000 Räder (+24,9 Prozent im Jahresvergleich).

  • Der neue H&R-Katalog enthält Artikelinformationen zu Sportfedern, Gewindefahrwerken, Spurverbreiterungen, Sportstabilisatoren und Cup-Kit-Sportfahrwerken für mehr als 2.000 verschiedene Fahrzeugmodelle.

    H&R bringt seinen neuen Katalog mit einer größeren Auswahl sowie dem vollständigen Programm an Fahrwerkskomponenten „made in Germany“ heraus. Der neue Katalog ist ab sofort auf der Unternehmenswebseite bestellbar.

  • Schaut man sich die Serienbereifung einzelner Fahrzeugmodelle an, so lässt sich erkennen, dass die Zollgrößen ab 17 Zoll aufwärts ansteigen.

    Der Reifenfachhandel darf sich über den SUV und Allrad-Boom freuen. Die großen Räder bringen Mehrumsatz und lassen die Kasse klingeln. Wir schauen auf die Entwicklung des Allrad-Marktes.