Tyre24: Verschleißteile europaweit

Dienstag, 17 Oktober, 2017 - 14:30
Tyre24 bietet jetzt auch europaweit Verschleißteile.

Die SAITOW AG verfügt eigenen Angaben zufolge über einen Marktanteil im B2B-Reifengeschäft von beinahe 50 Prozent. Das Unternehmen aus Kaiserslautern treibt nun seine Expansionsbestrebungen für die B2B-Plattform Tyre24.com in Europa weiter voran. Der Marktplatz, der laut den Verantwortlichen ein Netto-Umsatzvolumen von mehr als 1 Milliarde Euro jährlich hat, erweitert das Angebot jetzt europaweit um den Bereich der Kfz-Verschleißteile.

Neben dem Angebot von europaweit knapp 2.000 Lieferanten im Bereich Reifen, Räder und Werkstattzubehör steht ab sofort zusätzlich ein Bestand von mehr als 6,5 Millionen Kfz-Teilen für die gelisteten Händler der Plattform zum Abruf bereit, versprechen die Tyre24-Macher. “Der Verschleißteile-Markt ist circa zehnmal größer als der Reifenmarkt und bietet daher beste Voraussetzungen, um unsere Erfolgsgeschichte weiter fortzuschreiben. Aktuell ähnelt die Situation bei den Verschleißteilen der von den Reifen in der Vergangenheit. Die Kfz-Betriebe kaufen bei regionalen Teilehändlern und kennen nur deren Angebot, es gibt daher wenig Transparenz im B2B-Bereich. Mit unserem Marktplatz möchten wir jetzt in Europa auch bei den Verschleißteilen für Transparenz sorgen und den Händlern wettbewerbsfähige Einkaufspreise ermöglichen”, so Michael Saitow, Gründer und CEO der SAITOW AG. Der Verschleißteile-Marktplatz funktioniere genauso intuitiv, wie es die Händler seit Jahren von der Reifensuche bei Tyre24 gewohnt seien. Die Lieferanten stellen ihre Artikel inkl. Preis, Lagerbestand und Lieferzeit auf dem Onlinemarktplatz ein. Die Käufer in den einzelnen Ländern haben dann die Möglichkeit, sich den Lieferanten für die benötigten Verschleißteile auszusuchen. Sie können somit feststellen, welcher Lieferant ein bestimmtes Produkt zum besten Preis in ganz Europa anbietet oder am schnellsten liefern kann.

Lesen Sie Details im IT-Spezial der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die B2BPlattform für Reifen, Felgen, Werkstattzubehör und Verschleißteile, Tyre24, ist fortan unter dem Namen Tyre24.alzura.com in die neugeschaffene branchenspezifische B2B Plattform Alzura.com integriert.

    Die SAITOW AG hat die Plattform Tyre24 unter dem Namen Tyre24.alzura.com in die B2B Plattform Alzura.com integriert. Die SAITOW AG hat sich zum Ziel gemacht, die mehr als 15-jährige Erfahrung im B2B-Bereich zu nutzen und das Plattformprinzip von Tyre24 in weiteren Branchen europaweit auszubauen.

  • Den Premium-Account erhalten Händler ab sofort für 59 Euro netto monatlich.

    Tyre24 führt ein neues Preissystem ein: Neben dem kostenlosen Test-Account stehen den Kunden ab sofort ein Basic- und ein Premium-Account zur Verfügung. Das Unternehmen reagiert mit der Neustrukturierung der Preise eigenen Angaben zufolge auf Wünsche der Kunden. Der Einstieg bei Tyre24 erfolgt weiterhin als Einzellizenz mit 22 Euro netto monatlich.

  • Kunden von Tyre24 haben die Wahl zwischen einem Test-, Basic-, oder wie hier abgebildeten  Premium-Account.

    Tyre24 hat Anfang März ein neues Preissystem eingeführt. Kunden haben nun – abgesehen von dem kostenlosen Test-Account – die Wahl zwischen einem Basic- und einem Premiumaccount. Der bisherige Vollzugang wird dabei durch den neuen Basic-Account ersetzt. Die Neuerung, die eigentlich im Sinne der Kunden erfolgte, sorgt derzeit für Diskussionen in der Branche.

  • Unter dem Motto „Prepare Your Tracktool“ stehen vom 1. März bis 30. April 2018 die KW Clubsport 3-way und KW Clubsport 2-way Gewindefahrwerke im Rampenlicht.

    Neben dem Beginn der Motorsport-Saison starten hierzulande auch wieder die ersten Trackdays für alle Sportwagenfahrer. Zum Start der Trackday-Saison 2018 erhalten sie, wenn sie sich zwischen dem 1. März und 30. April 2018 für ein KW Clubsport Gewindefahrwerk entscheiden, einen Trackday-Gutschein in Höhe von 300 Euro.