Tesla Elektro-SUV Model X rollt auf Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico

Dienstag, 19 Januar, 2016 - 12:30
Tesla setzt auf den Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico, um die elektrische Power seines neuen Elektro-SUV Model X auf die Straße zu übertragen.

Tesla bestückt sein neues Elektro-SUV Modell X mit dem Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico. Aus der Zusammenarbeit der Ingenieure von Pirelli und Tesla resultierte eine maßgeschneiderte Version des Scorpion Zero Asimmetrico.  Die Pirelli-Reifen erhielten Erstausrüstungsfreigaben für die Dimensionen 265/35ZR22 102W (Vorderachse) und 285/35ZR22 106W (Hinterachse).

Das Tesla Model X hat laut Unternehmensangaben eine Reichweite von 450 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 250 km/h liegen. Der Scorpion Zero hat den Geschwindigkeitsindex W und ist der High-Performance-Reifen in der Pirelli Scorpion Range. Die Ingenieure des italienischen Herstellers entwickelten ihn für die leistungsstärksten SUV. Er erhielt bereits Dutzende Homologationen für die modernsten Fahrzeugmodelle dieses Segments.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Schnee der Schweizer Alpen erhielten die angereisten Reifenexperten renommierter Medien die Möglichkeit, Pirelli Winterreifen der Produktfamilien Sottozero und Scorpion mit leistungsstarken Autos ausgiebig auf Performance und Zuverlässigkeit zu testen.

    Während der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2017 in Sankt Moritz, zu deren offiziellen Sponsoren Pirelli gehört, präsentierte die Marke vor Ort einige Technologien im Winterreifen-Segment. Die angereisten Reifenexperten renommierter Medien hatten die Möglichkeit, Pirelli Winterreifen der Produktfamilien Sottozero und Scorpion mit leistungsstarken Autos zu testen.

  • Zu den von Daimler Buses homologierten Reifen von Pirelli Industrial gehören der MC:01.

    Daimler setzt die Homologation von Reifen aus der Pirelli Produktserie :01 fort. Der Konzern erteilte neuen Extra-Load-Busreifen von Pirelli, konstruiert für Einsätze im inner- und außerstädtischen Verkehr sowie auf der Autobahn, die Erstausrüstungsfreigabe. Zur Pirelli :01-Range der Erstausrüstungsreifen für Daimler Buses gehört nun auch die jüngste Variante des Pirelli MC:01 Reifens in der Dimension 275/70 R22.5.

  • Das Konzept Pirelli Connesso bietet jederzeit hilfreiche Informationen über eine App.

    Der italienische Reifenhersteller Pirelli präsentierte in Genf mit farbigen Designreifen und einer wegweisenden Cyber-Technologie gleich zwei bemerkenswerte Innovationen.

  • Marco Tronchetti Provera (r.), CEO Pirelli, vereinbarte mit FIA Präsident Jean Todt (l.) die Unterstützung der FIA-Kampagne Aktion für Straßenverkehrssicherheit.

    200 Kunden von Pirelli erhalten in diesen Tagen Post - sie werden benachrichtigt, dass sie die Teilnahme an einem eintägigen Fahrsicherheits-Training des ADAC gewonnen haben. Das Gewinnspiel war Bestandteil der Pirelli Winteraktion 2016.