Tesla Elektro-SUV Model X rollt auf Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico

Dienstag, 19 Januar, 2016 - 12:30
Tesla setzt auf den Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico, um die elektrische Power seines neuen Elektro-SUV Model X auf die Straße zu übertragen.

Tesla bestückt sein neues Elektro-SUV Modell X mit dem Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico. Aus der Zusammenarbeit der Ingenieure von Pirelli und Tesla resultierte eine maßgeschneiderte Version des Scorpion Zero Asimmetrico.  Die Pirelli-Reifen erhielten Erstausrüstungsfreigaben für die Dimensionen 265/35ZR22 102W (Vorderachse) und 285/35ZR22 106W (Hinterachse).

Das Tesla Model X hat laut Unternehmensangaben eine Reichweite von 450 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 250 km/h liegen. Der Scorpion Zero hat den Geschwindigkeitsindex W und ist der High-Performance-Reifen in der Pirelli Scorpion Range. Die Ingenieure des italienischen Herstellers entwickelten ihn für die leistungsstärksten SUV. Er erhielt bereits Dutzende Homologationen für die modernsten Fahrzeugmodelle dieses Segments.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf dem Gelände der MOTORWORLD fand das zehnte PFFJahrestreffen statt.

    Anfang Juli fand auf dem Gelände der MOTORWORLD das zehnte PFF-Jahrestreffen statt. Ausrichter des Events ist das von Andreas Bippes im Jahr 2000 gegründete Porsche Fahrer Forum PFF. Rund 5.000 Porsche Begeisterte feierten auf dem Areal der MOTORWORLD das zehnjährige Jubiläum des PFF-Jahrestreffens. Über 700 von ihnen waren mit ihren Porsche Sportwagen unterschiedlichster Jahrgänge angereist und formierten die Oldtimer, Youngtimer und Neuwagen zu einer besonderen Ausstellung.

  • Pirelli zeigte den Besuchern des AvD Oldtimer Grand Prix seine Collezione Reifen für Klassikfahrzeuge.

    Pirelli gehörte zu den Sponsoren des Porsche Classic-Events im Rahmen des AvD Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring. Während des Events präsentierte der Reifenhersteller im Porsche Classic-Bereich die Pirelli Collezione. Dieses Sortiment umfasst spezielle Reifen, welche die klassische Optik mit moderner Technologie vereinen.

  • Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs präsentieren bei Pirelli Deutschland ihre Modelle von Industrierobotern und Industriestraßen.

    Schüler frühzeitig und auf spielerische Weise an technische Berufe heranzuführen, steht in der Schule am Sportpark, eine Integrierte Gesamtschule im hessischen Erbach, seit Jahren auf dem Lehrplan. Für die 8. Jahrgangsstufe wird das Wahlpflichtfach „fischertechnik“ angeboten. Dort lernen die Jugendlichen mit Konstruktions-Baukastensystemen der Marke fischertechnik Industrie-Roboter und pneumatische Modelle nachzubauen sowie diese in der Folge für Fertigungsprozesse aufeinander abzustimmen und zu programmieren. Um diesem Projekt einen möglichst hohen Praxisbezug zu verleihen, kooperiert die Schule am Sportpark mit regional ansässigen Unternehmen, darunter die Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg.

  • Der Reifenkonzern Pirelli gehörte zu den offiziellen Sponsoren der Veranstaltung.

    Eine Vielzahl mobiler Schmuckstücke war vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2017 im Rahmen der Schloss Bensberg Supersports Classics (SBSC) 2017 zu bewundern. Die Organisatoren AUTO ZEITUNG, Classic Cars und Althoff Hotel Collection hatten 13 Marken überzeugen können, ihre aktuellen Sportwagen in Bergisch-Gladbach zu präsentieren. Pirelli gehörte zu den offiziellen Sponsoren der Veranstaltung.