Studie stellt starke Preisorientierung bei jungen Frauen fest

Montag, 10 März, 2014 - 14:30

Die Studie „Reifenmarkt-Zielgruppe Junge Erwachsene 2014“ von research tools gibt auf 88 Seiten Einblick in das Verhalten der Zielgruppe im Reifen- und Automarkt. Basis sind annähernd 1.700 Interviews mit ausgewählten jungen Erwachsenen, die berufstätig sind, somit über ein eigenes Einkommen verfügen, und Fahrer eines Pkws im Haushalt sind. Neben Kundenverhalten und dem Verhalten im Reifen- und Automarkt wird auch das Freizeit- und Medienverhalten der Zielgruppe analysiert. Laut der Studie achten junge Frauen beim Reifenkauf eher auf den Preis. Junge Männer seien eher markenorientiert.

Research Tools will herausgefunden haben: In der Zielgruppe der jungen Erwachsenen decken die vier Reifenmarken Michelin, Goodyear, Continental und Dunlop die Hälfte des Marktes ab. Bridgestone und Pirelli schöpfen ihr Potenzial in der Zielgruppe überdurchschnittlich gut aus. Zudem habe die Reifenmarke Hankook mit 72 Prozent den höchsten Anteil männlicher Käufer. Generell treffe die Hälfte der Zielgruppe die Entscheidung beim Reifenkauf in einer kombinierten Abwägung von Preis und Marke. Beim Vergleich der Geschlechter zeigt sich eine stärkere Preisorientierung bei den jungen Frauen.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin stellt im Vorfeld zur Movin'On die Studie „Speeding up to <2°C“ der Open Lab Community „Beyond 2°C“ vor.

    Nach der Premiere im vergangenen Jahr werden bei der Movin’On, der Plattform für nachhaltige Mobilität, dieses Jahr erneut zahlreiche Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Montreal zusammentreffen. Unter dem Motto „Bringing global, smart, sustainable and multimodal mobility to life“ stehen vom 30. Mai bis zum 1. Juni in der kanadischen Metropole Themen rund um die Mobilität im Mittelpunkt.

  • Die Ergebnisse des DAT-Reports 2018 wurden offiziell vorgestellt.

    Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) stellt in Berlin die aktuellen Ergebnisse des DAT-Reports vor. Zahlreiche Gäste aus Automobilbranche, Medien und Politik verfolgen die Präsentation der seit 44 Jahren jährlich publizierten Verbraucherstudie. Teil der Präsentation ist auch eine von Branchenrepräsentanten geführte Podiumsdiskussion.

  • Vom 31.1. bis 1.2.2018 ist Falken auf der Messe Autogloben in Stockholm vertreten.

    Falken ist derzeit auf der Kfz-Zulieferer-Fachmesse Autogloben in Stockholm vertreten. Auf dem 28 Quadratmeter großen Messestand stellt die Reifenmarke einen Teil ihres Produktportfolios vor: Neben den speziell für den nordischen Markt konzipierten Winterreifen ESPIA ICE und ESPIA EPZ II werden auch der Sommerreifen ZIEX ZE310 ECORUN, der SINCERA SN832 ECORUN sowie der AZENIS FK510 ausgestellt.

  • Falken stellt mit dem Azenis FK 510 laut AutoZeitung Augenhöhe mit den „teuren“ Vertretern im Markt her.

    Auch die AutoZeitung kauft mittlerweile ihre Test-Reifen anonym im Handel. Wie auch bei anderen Testmedien wird dies explizit im Anlauf zum aktuellen Sommer-Ganzjahresreifentest aufgeführt. Die Größe 225/45 R17 wird von Michelin und Continental dominiert – Falken landet einen weiteren Achtungserfolg.