Studie stellt starke Preisorientierung bei jungen Frauen fest

Montag, 10 März, 2014 - 14:30

Die Studie „Reifenmarkt-Zielgruppe Junge Erwachsene 2014“ von research tools gibt auf 88 Seiten Einblick in das Verhalten der Zielgruppe im Reifen- und Automarkt. Basis sind annähernd 1.700 Interviews mit ausgewählten jungen Erwachsenen, die berufstätig sind, somit über ein eigenes Einkommen verfügen, und Fahrer eines Pkws im Haushalt sind. Neben Kundenverhalten und dem Verhalten im Reifen- und Automarkt wird auch das Freizeit- und Medienverhalten der Zielgruppe analysiert. Laut der Studie achten junge Frauen beim Reifenkauf eher auf den Preis. Junge Männer seien eher markenorientiert.

Research Tools will herausgefunden haben: In der Zielgruppe der jungen Erwachsenen decken die vier Reifenmarken Michelin, Goodyear, Continental und Dunlop die Hälfte des Marktes ab. Bridgestone und Pirelli schöpfen ihr Potenzial in der Zielgruppe überdurchschnittlich gut aus. Zudem habe die Reifenmarke Hankook mit 72 Prozent den höchsten Anteil männlicher Käufer. Generell treffe die Hälfte der Zielgruppe die Entscheidung beim Reifenkauf in einer kombinierten Abwägung von Preis und Marke. Beim Vergleich der Geschlechter zeigt sich eine stärkere Preisorientierung bei den jungen Frauen.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der SEMA Show präsentiert Schrader seinen neuen 90° EZ-Sensor.

    Schrader Performance Sensors, eine Marke von Sensata Technologies, stellt auf der SEMA Show 2017 vom 31.10. bis zum 03.11. einen neuen RDSK-Sensor vor, den 90° EZ-Sensor. Der neue Sensor verfügt Unternehmensangaben zufolge über die gleiche Technologie und Vorteile wie der bekannte EZ-Sensor von Schrader.

  • Der  neue Vredestein Traxion Optimall ist auf der Agritechnica zu sehen.

    Mit dem Traxion Optimall stellt Vredestein seinen neuen VF-Reifen (Very High Flexion) der nächsten Generation für Traktoren vor. Vom 12. bis 18. November 2017 ist der Reifen auf der Agritechnica in Hannover zu sehen.

  • Thomas Zink, Vertriebsleiter Auswuchtwelt, traf Yorick Lowin, Geschäftsführer BRV.

    Die Auswuchtwelt hat ihr Schulungs- und Workshopprogramm 2018 veröffentlicht. Neu im Programm ist unter anderem der Workshop RDKS für Nutzfahrzeuge. Alexandru Turcu von Alligator stellt das System sens.it HD unter dem Motto „managen Sie Ihre Flotte effizient“ im Schulungszentrum der Auswuchtwelt vor.

  • Gesamtsieger Max Bohne (3. V.l.) bei der Gewinn-Übergabe in der Reifen Lorenz Filiale Erfurt. Links daneben der Zweitplatzierte Justin Brückner, rechts daneben Paul Ullrich (3. Platz). Ganz vorne die Siegerin der Kinderwertung, Leonie Klein, 2. von rechts in Vertretung von Tim Störmer sein Vater Dietmar Kramer, Ole Bauer (Dritter der Kinderwertung) fehlte. Links außen Reifen Lorenz Filialleiter Werner Bettermann, rechts außen Marketingleiter Martin Lederer.

    In den vergangenen beiden Wochen war Reifen Lorenz mit einem Pop Up Store im T.E.C. Einkaufszentrum Erfurt vertreten und hat dort Kunden rund um die Themen Reifen, Felgen und Kfz-Service beraten. Parallel dazu fand an vier Aktionstagen im Außenbereich des Einkaufszentrums die „Reifen Lorenz Go Kart Challenge“ statt, in der es darum ging, mit einem Kettcar auf einer mobilen Go Kart Bahn zehn Runden auf Zeit zu drehen.