Speed4Trade CONNECT verbindet ERP-System mit Vertriebskanälen

Montag, 19 Dezember, 2016 - 14:30
Neu von Speed4trade ist die eCommerce-Software CONNECT.

Softwarehersteller Speed4Trade stellt die neue, universelle Integrationsplattform für den Automotive Aftersales-Market vor: Speed4Trade CONNECT. Die eCommerce-Software verbindet das ERP-System (zum Beispiel SAP) mit Vertriebskanälen wie Online-Shops und Markplätzen und automatisiert Prozesse.

Mit der neuen eCommerce-Integrationsplattform Speed4Trade CONNECT richtet sich der Softwarehersteller an Anbieter von Kfz-Teilen, Reifen und Services. „Speed4Trade CONNECT legt für Kfz-Teileanbieter den Grundstein, um flexibel und anpassungsfähig zu bleiben. Händler und Hersteller erreichen einen höchstmöglichen Automatisierungsgrad auf allen Verkaufskanälen und bewahren sich dabei größtmögliche Flexibilität. Denn das System ist modular aufgebaut und je nach Anforderung dynamisch erweiterbar“, so Manuel Fröhlich, Bereichsleiter Produktentwicklung bei Speed4Trade. In die Lösung floss die langjährige Automotive-Branchenexpertise und Projekterfahrung der Altenstädter ein. Es ist die vierte Generation der vormals unter dem Namen „emMida“ bekannten Integrationsplattform und Middleware. Nicht nur der Name ist neu, auch die Softwareoberfläche, Benutzerführung und Produktdatenmanagement wurde neu aufgelegt. Für Produktkataloge sorgt die Anbindung an Teilekataloge wie zum Beispiel von TecDoc.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das eCommerce-Experteam, das für Speed4Trade bei Fachevents die Trends ausmachen will: Director Costumer Consulting & Services Christian Jakob (l.) und Director Business Development Wolfgang Vogl. Bildquelle: Speed4Trade.

    Im ersten Halbjahr 2019 engagiert sich Speed4Trade bei drei Fachveranstaltungen der Automobil-, Teile- und Reifenbranche. Bei der CLEPA Aftermarket Conference und dem wolk after sales experts Aftermarket Forum fungiert Speed4Trade zudem als Sponsor.

  • Hankook stellt erneut auf der Autopromotec (22.-26. Mai) aus.

    Hankook stellt erneut auf der Autopromotec (22.-26. Mai) aus. Am Stand A70 in Halle 20 präsentiert die Marke ihr gesamtes Reifensortiment für Pkw, SUVs, Leicht- und Schwertransporter, Lkw sowie Busse. Unter anderem zu sehen sind der neueste Ultra-High-Performance-Reifen Ventus S1 evo 3, der All-Season-Reifen Hankook Kinergy 4S 2 sowie der Fernbusreifen SmartTouring AL22.

  • Michelin ernennt den Formel-E-Rennfahrer Daniel Abt zum Markenbotschafter.

    In der Formel E fährt Daniel Abt bereits seit länger Zeit auf dem Pilot Sport EV von Exklusivausstatter Michelin. Nun erweitert der 26-Jährige seine Verbindung zur französischen Marke und tritt als Markenbotschafter auf.

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.