Sonderedition der Pirelli Color Edition für italienische Botschaft

Mittwoch, 13 Juni, 2018 - 10:15
Michael Wendt (l.), Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, und der italienischen Botschafter Pietro Benassi in Berlin vor einem mit Pirelli P Zero Tri-color Reifen ausgestatteten Alfa Romeo.

Pirelli legte anlässlich des italienischen Nationalfeiertags Festa della Repubblica Italiana eine Sonderedition Tri-color seiner farbigen Reifen auf. Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, übergab einen Reifensatz dieser Edition dem italienischen Botschafter Pietro Benassi während der Feierlichkeiten in der Italienischen Botschaft in Berlin.

Darüber hinaus werden die dreifarbigen Pirelli Reifen an zahlreiche Automobile der Italienischen Botschaften in Großbritannien, China, Russland, den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien montiert. Außerdem sind seit dem 2. Juni in in diesen Ländern in den italienischen Botschaftsgebäuden Tri-color Reifen ausgestellt, ebenso in den Italienischen Botschaften in Paris, Ankara, Tokio, Mexiko-Stadt, Brasilia und Buenos Aires. Aber auch in der Farnesina, dem Gebäude des italienischen Außenministeriums in Rom, wird ein Tri-color Reifen zu sehen sein. Die Reifen der Color Edition werden im Pirelli Werk in Bollate bei Mailand produziert. Die Color Edition ist Bestandteil der „Perfect Fit“-Strategie des Reifenherstellers.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vertreter der von Pirelli mit dem Supplier Award 2018 ausgezeichneten Zulieferer in der Mailänder Konzernzentrale.

    Nachhaltigkeit, Innovation und Servicequalität nennen die Pirelli-Verantwortlichen als entscheidende Kriterien für die Vergabe des Supplier Award 2018. Mit diesem Preis zeichnete der Reifenhersteller in diesem Jahr neun seiner Zulieferer aus.

  • Pirellis Technologie PNCS soll für einen erhöhten akustischen Fahrkomfort sorgen.

    Vor etwa fünf Jahren präsentierte Pirelli eine neue Technologie, die die Geräuschentwicklung im Fahrzeug reduzieren soll: PNCS, das Pirelli Noise Cancelling System. Ursprünglich in einer Marktnische angesiedelt, kamen die Pirelli Reifen mit der Technologie zuerst bei den Modellen Audi RS6 und Audi RS7 in der Erstausrüstung zum Einsatz.

  • Pirelli und Prada sind Co-Sponsoren des Teams Luna Rossa Challenge beim 36. America´s Cup 2021.

    Pirelli und das Team Luna Rossa Challenge haben eine Vereinbarung über den Aufbau einer Partnerschaft unterzeichnet, in deren Mittelpunkt ein mehrjähriges Projekt stehen soll: die Teilnahme von Luna Rossa an der nächsten Ausgabe des America's Cup im Jahr 2021 in Neuseeland.

  • Michael Wendt (l.), Vorsitzender der Geschäftsführung Pirelli Deutschland, gratuliert Ottmar Beck zum 50-järigen Dienstjubiläum.

    Ottmar Beck begann 1968 seine Berufsausbildung in der Zentrale von Pirelli Deutschland in Breuberg. Seitdem ist er für Pirelli Deutschland tätig und damit der Dienstälteste der insgesamt 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum feiern können.