Sava-Update für UHP-Bereich

Dienstag, 14 März, 2017 - 10:45
Sava hat mit dem Intensa UHP 2 einen neuen Ultra-High-Performance-Sommerreifen entwickelt.

Sava führt den Intensa UHP 2 ein. Zielgruppe des Reifens sind laut Unternehmensangaben Fahrer leistungsstarker Fahrzeuge, die eine preiswerte Alternativbereifung im UHP-Segment suchen. Der Sava Intensa UHP 2 wird in 35 Ausführungen erhältlich sein.

Die steifen äußeren Schulterblöcke des neuen Sava-Reifens sollen die Kraftübertragung verbessern und für eine gute Bremsleistung auf trockenen Straßen sorgen. Der Intensa UHP 2 verfügt nach Aussage der Verantwortlichen zudem über eine Silica-Laufflächenmischung für verbesserten Nassgrip. Das Gummi wird in 35 Ausführungen in Breiten von 205 bis 265 Millimeter für Felgen von 17 bis 20 Zoll sowie mit Querschnitten von 55 bis 30 angeboten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Cargo 4 HL von Sava soll mit seiner robusten Karkasse bis zu zehn Tonnen Gewicht pro Achse stemmen.

    Sava Tires bietet Transportunternehmen in Deutschland ab sofort erstmals eine "starke" Version des Cargo 4 für Auflieger und Anhänger. Der neue Cargo 4 HL hat die Größe 385/65 R 22.5 und kann mit einem Tragfähigkeitsindex von 164 laut Unternehmensangaben bis zu fünf Tonnen pro Reifen stemmen.

  • In den Räumlichkeiten der Tochtergesellschaft TecAlliance Spanien trafen sich die Partner zur Vertragsunterschrift. Im Bild: Unai Bravo (l.) und Christian Bergmann.

    Die TecAlliance GmbH stärkt ihr internationales Vertriebsnetzwerk für den Bereich Fleet und Leasing - mit dem spanischen Unternehmen Gistek Insurance Solutions wurde eine Kooperation vereinbart. Gistek Insurances Solutions agiert als Entwickler von Dienstleistungen für Versicherungen und Vermietungsunternehmen. 

  • Auf der Webseite von Alligator Ventilfabrik stehen weitere Informationen.

    Alligator stellt seinen sens.it-Kunden ein Software-Update zur Verfügung. Als Mindestvoraussetzung für die sens.it-Programmiersoftware benötigen die Kunden ein Windows Betriebssystem mit Microsoft .Net Framework Version größer oder gleich 3.5. Die Aktualisierung findet automatisiert im Hintergrund statt. Für den Anwender bedeutet das also, dass er oder sie nichts weiter unternehmen muss, als die Anwendung zu starten.

  • Testsieger und Eco-Meister zugleich ist der Continental PremiumContact 6.

    Die AutoBild hat ihren Sommerreifentest 2017 veröffentlicht. Testsieger der 20 Finalisten, die die Qualifikationsrunde (52 Reifen im Bremstest) geschafft haben, ist der Continental PremiumContact 6. Getestet wurden die 20 Reifen in der Dimension 225/50 R 17. Zehn „befriedigend“ bewerteten Reifen bilden ein breites Mittelfeld. Der Yokohama Advan Fleva V701 bekommt von den Reifentestern noch ein „bedingt empfehlenswert“, vom Kumho Ecsta HS51 raten die Tester ab.