Sava-Update für UHP-Bereich

Dienstag, 14 März, 2017 - 10:45
Sava hat mit dem Intensa UHP 2 einen neuen Ultra-High-Performance-Sommerreifen entwickelt.

Sava führt den Intensa UHP 2 ein. Zielgruppe des Reifens sind laut Unternehmensangaben Fahrer leistungsstarker Fahrzeuge, die eine preiswerte Alternativbereifung im UHP-Segment suchen. Der Sava Intensa UHP 2 wird in 35 Ausführungen erhältlich sein.

Die steifen äußeren Schulterblöcke des neuen Sava-Reifens sollen die Kraftübertragung verbessern und für eine gute Bremsleistung auf trockenen Straßen sorgen. Der Intensa UHP 2 verfügt nach Aussage der Verantwortlichen zudem über eine Silica-Laufflächenmischung für verbesserten Nassgrip. Das Gummi wird in 35 Ausführungen in Breiten von 205 bis 265 Millimeter für Felgen von 17 bis 20 Zoll sowie mit Querschnitten von 55 bis 30 angeboten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Cargo 4 HL von Sava soll mit seiner robusten Karkasse bis zu zehn Tonnen Gewicht pro Achse stemmen.

    Sava Tires bietet Transportunternehmen in Deutschland ab sofort erstmals eine "starke" Version des Cargo 4 für Auflieger und Anhänger. Der neue Cargo 4 HL hat die Größe 385/65 R 22.5 und kann mit einem Tragfähigkeitsindex von 164 laut Unternehmensangaben bis zu fünf Tonnen pro Reifen stemmen.

  • Für Radlader im ORT-Bereich bietet BKT eine breite Auswahl an Reifen an.

    BKT bietet eine breit gefächerte Produktpalette für Radlader im OTR-Bereich an. Diese Reifen wurden dafür entwickelt, die Herausforderungen der unterschiedlichen Böden zu meistern – von schneebedeckten, gefrorenen Oberflächen bis hin zum schlammigen und felsigen Untergrund von Gruben und Bergwerken. Die Produkte zeichnen sich Unternehmensangaben zufolge durch sehr gute Traktion, Stärke, hohe Widerstandskraft und Sicherheit aus. Zudem sollen die Reifen durch Fahrkomfort überzeugen.

  • Auf der Webseite von Alligator Ventilfabrik stehen weitere Informationen.

    Alligator stellt seinen sens.it-Kunden ein Software-Update zur Verfügung. Als Mindestvoraussetzung für die sens.it-Programmiersoftware benötigen die Kunden ein Windows Betriebssystem mit Microsoft .Net Framework Version größer oder gleich 3.5. Die Aktualisierung findet automatisiert im Hintergrund statt. Für den Anwender bedeutet das also, dass er oder sie nichts weiter unternehmen muss, als die Anwendung zu starten.

  • Die Alligator sens.it-Fahrzeugabdeckungsliste steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

    Alligator stellt allen Kunden ab sofort ein neues sens.it-Update zur Verfügung. Die Abdeckungsliste wurde um einige neue Fahrzeugmodelle erweitert. Zu den neu hinzugefügten Modellen gehören unter anderem der ALFA ROMEO Stelvio, Land Rover Discovery, Opel Ampera –e und Porsche Cayman.