Sava-Update für UHP-Bereich

Dienstag, 14 März, 2017 - 10:45
Sava hat mit dem Intensa UHP 2 einen neuen Ultra-High-Performance-Sommerreifen entwickelt.

Sava führt den Intensa UHP 2 ein. Zielgruppe des Reifens sind laut Unternehmensangaben Fahrer leistungsstarker Fahrzeuge, die eine preiswerte Alternativbereifung im UHP-Segment suchen. Der Sava Intensa UHP 2 wird in 35 Ausführungen erhältlich sein.

Die steifen äußeren Schulterblöcke des neuen Sava-Reifens sollen die Kraftübertragung verbessern und für eine gute Bremsleistung auf trockenen Straßen sorgen. Der Intensa UHP 2 verfügt nach Aussage der Verantwortlichen zudem über eine Silica-Laufflächenmischung für verbesserten Nassgrip. Das Gummi wird in 35 Ausführungen in Breiten von 205 bis 265 Millimeter für Felgen von 17 bis 20 Zoll sowie mit Querschnitten von 55 bis 30 angeboten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook teilt in Österreich die Vertriebsverantwortung für die Segmente Lkw- und Pkw-Reifen auf und überträgt Manfred Kowatsch die Vertriebsverantwortung für Lkw-Bereifungen in Österreich.

    Die Hankook Reifen Deutschland GmbH hat ihren Vertriebsbereich für Lkw-Reifen weiter ausgebaut und die bereits in der Deutschland-Organisation existierenden Strukturen auf das österreichische Hankook Geschäft übertragen. Auch in Österreich wird nun die Vertriebsverantwortung für die Segmente Lkw- und Pkw-Reifen aufgeteilt. Manfred Kowatsch, wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 die Vertriebsverantwortung für Lkw-Bereifungen in Österreich übernehmen und direkt an Manfred Zoni, Hankook Lkw-Vertriebsdirektor DACH, berichten.

  • Der Anhänger kann abgesenkt und seine Wände geöffnet werden, so dass sämtliche Arbeiten auch im Freien durchgeführt werden können.

    Euromaster bietet ab sofort erweiterten Service im Ackerschlepperbereich. Mit einem eigens entwickelten Fahrzeug kann deutschlandweit bei Kunden vor Ort Montagen und Reparaturen durchgeführt werden. Das Fahrzeug setzt sich aus einer Zugmaschine (7,2 Tonnen) und einem Anhänger zusammen, in dem eine mobile Werkstatt untergebracht ist.

  • Der ADAC hat die Ergebnisse des Winterreifentests 2017 veröffentlicht.

    Der aktuelle ADAC Winterreifentest zeigt keine großen Ausschläge in der Qualität der Pneus. Continental dominiert nach wie vor und liegt in der Testdimension 195/65 R15 91 T vorne. Lediglich Nankang schneidet in der Größe 215/65 R16 98H als einziger Reifen im Test mit „mangelhaft“ ab. Die Ergebnisse des ADAC Tests zeigen, dass die Vertreter des Billigsegments qualitativ aufholen.

  • Die Modelle Harley-Davidson Fat Boy und Breakout rollen ab Werk auf dem neuen MICHELIN Scorcher 11.

    Ausgewählte Bikes von Harley-Davidson der Serie Softail kommen serienmäßig mit Michelin-Reifen auf den Markt: Die Modelle Fat Boy und Breakout rollen ab Werk auf dem neuen Michelin Scorcher 11. Die Harley-Davidson Low Rider wird mit dem Scorcher 31 bestückt.